Spürt man den ES durch die Einnahme von Mönchspfeffer stärker?

Bianka1984
Bianka1984
21.07.2008 | 2 Antworten
Ich nehme seit meinem ersten Blutungstag (29.6) Mönchspfeffer. Jetzt hatte ich am Freitag (20ZT) ein extrem starkes ziehen und stechen in der linken Leisten gegend. Ich konnte kaum laufen und als ich mich nach einer weile endlich auf die Toilette gequält habe hatte ich starken spinnbaren schleim.
Also müsste das doch jetzt mein ES gewesen sein oder?
Früher habe ich den ES nie gespürt, liegt es vielleicht an dem Mönchspfeffer?
Es heißt ja das man an seinem ES am Fruchtbarsten ist, aber ich könnte da nicht einmal an Sex denken bei den Schmerzen.

LG Biggi
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
hallo
du bist ca 5 tage im monat fruchtbar. 72 stunden vor dem ES und 24 stunden nach dem ES. den eisprung hat man ca 10-14 tage nach der mens. und zwar gerechner wird ab dem erste tag der mens. samen kann bis zu 8 tage im körper einer frau überleben.
twinmum1
twinmum1 | 21.07.2008
1 Antwort
........lol
mir ging es vor kurzem nicht anders..... :-(((((( hatte auch totale schmerzen, davon abgesehen, dass meine regel eh immer unregelmäßig kommt und noch ein 2.Wunschkind geplant ist, habe ich auch die einnahme mit mönchspfeffer begonnen.... ja das könnte unser ES sein....
pocoyo2007
pocoyo2007 | 21.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Längerer Zyklus durch Mönchspfeffer?
30.09.2009 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: