Kosten KiWu Klinik Sehr wichtig

SarahausBottrop
SarahausBottrop
16.07.2008 | 6 Antworten
Hallo. Ich war heute bei meiner Fä und sie will mich jetzt wahrscheinlich in eine KiWu-Klinik überweisen. Ich habe letztens gehört die Krankenkasse übernimmt die kosten erst wenn man schn 25 jahre alt ist. stimmt das? hat einer erfahrungen damit? ich bin erst 21 und da müsste ich ja noch lange warten. bitte meldet euch mal.
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich glaube da gibt es ein missverständnis...
es geht nicht um künstliche Befruchtung sondern einfach nur um die behandlung in einer KiWu Praxis oder Klinik...
SarahausBottrop
SarahausBottrop | 16.07.2008
5 Antwort
Hallo
Beste Infos: http://www.wunschkinder.net/ LG F
Familienbande
Familienbande | 16.07.2008
4 Antwort
Ich bin es nochvmal
Vielleicht hat sich ja die Gesetzeslage geändert. Keine Ahnung wie es ist, es kann ja sein, wenn es ihr es probiert ein Kind zu bekommen und es klappt nicht das sie sagen, ihr sollt es weiter probieren. Doch wenn der FA von vorn herein sagt, das ihr nie auf natürlichen Weg Kinder bekommen werdet, geht es vielleicht schon eher, denn da ändert sich ja auch nichts mit 25 Jahren daran. Die Krankenkassen zahlen da auf alle Fälle.
mona0772
mona0772 | 16.07.2008
3 Antwort
wenn man nicht verheiratet ist
kostet es ca 5000euro und wenn man verheiratet ist übernimmt die krankenkasse die hälfte
pink-lilie
pink-lilie | 16.07.2008
2 Antwort
Hallo
Hallo ich grüße dich, stimmt, ich habe das gelesen das man verheiratet sein muss, nicht jünger als 25 Jahre und nicht älter als 40 Jahre. Erkundige dich aber gern noch mal direkt in der Klinik. Ich habe auch noch einmal den Wunsch mit meinen jetzigen Ehemann ein Kind zu bekommen. Ich habe mich damals nach meinen 3 Kind sterilisieren lassen. Ich muss nun alles selber zahlen. Den ersten Termin hatten wir schon. Die Schwestern und die Ärzte sind da sehr sehr nett. Frage lieber noch einmal.
mona0772
mona0772 | 16.07.2008
1 Antwort
Hallo
Ich kann es Dir leider nicht ganz genau sagen, aber soviel ich weiss, kommt es immer darauf an, wie lange ihr es schon versucht und ob du Fehlgeburten hattest. Im Fall von mehreren Fehlgeburten bezahlt die KK glaub ich 2 Versuche. aber ich würde mich da nochmal genauer bei der Krankenkasse erkundigen. Die wissen es ja genau. Viel Glück! Melanie
Sternenmami
Sternenmami | 16.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kosten eines Babys?
05.05.2012 | 17 Antworten
Mutter Kind Kur Klinik Zorge
17.01.2011 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: