kinder bekommen kinder

funnymaus
funnymaus
13.11.2007 | 17 Antworten
das thema beschäftigt mich wirklich sehr ich kann es nicht verstehen warum mütter zulassen das ihre kinder kinder bekommen sollten sie nicht erst mal ihre ausbildung machen und ihr leben auf die beine bringen es gibt so viele möglichkeiten zu verhüten meine tochter ist erst 3 monate alt aber ich hoffe das sie nicht so naiv ist und früh kinder bekommt ok wenn es passiert werde ich hinter ihr stehen aber ehrlich gesagt finde ich es schöner wenn man erst nachdem man sein leben auf die reihe bekommen hat reif für kinder ist denn man hat eine große verantwortung zu übernehmen oder nicht? möchte keinen damit angreifen
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
kenn ich
habe so viele freundinnen die sehr jung schwanger waren und wenn ich sehe sie kommen null klar der kerl ist weg... eine ist schwanger geworden weil sie den schwangerenbauch so süß findet das ist doch mal naif. viele jungen mädchen wollen auch nur den kerl halten. aus meiner 9 klasse sind letzts jahr 5 schwanger geworden und haben alle nichts im kopf
wuschbaby
wuschbaby | 13.11.2007
16 Antwort
Dolles Thema
Naja irgentwie betriffts mich ja jetzt auch mehr oder weniger! Meine Schwester Nun ist Sie Schwanger!? Wie das passieren konnte ? mmh ? Also passieren kann das erstens immer auch wenn man verhütete und auch bei Erwachsenen nicht nur bei Jugendlichen! Ich finde auch das man mit 12J noch kein Sex haben muss!Aber! Sie machen es auch wenn mans verbietet-Der Reiz eben!
SweetMami25
SweetMami25 | 13.11.2007
15 Antwort
@supermami
ichhabe dich nicht persönlich damit gemeint meine freundin hat mit 16 ihr erstes kind bekommen ich habe mit 18 auch meine erstes kind bekommen ja ich habe aber die pille genommen da ich zu der zeit antibiotika nehmen mußte haben wir zusätzlich noch mit kondom verhütet nur das war nicht mehr in ordnung und so wurde ich schwanger aber ich habe zumindest noch anders verhütet auch wenn ich mein kind austragen durfte ist sie nach der geburt verstorben ich hatte auch an abtreibung gedahct aber ich bin dann zu meinen eltern gegangen und hatte somit viel ünterstützung somit bist du garnicht gemeint das thema kam weil meine freundin ihre tochter den ganzen tag in die kita steckt obwohl sie den ganzen tag zu hause ist
funnymaus
funnymaus | 13.11.2007
14 Antwort
kinder
ich werde zummindest versuchen meine kinder locker zu erziehen und früh aufklären damit sie das vetrauen zu mir finden und wenn sie sehen man kann mit mama über alles reden werden sie wohl auch mit den sachen sex und so zu mir kommen meinen ersten freund hate ich auch erst mit 15 und meine eltern haben ihn nach einer woche kennengelernt mit ihm war ich auch 3 jahre zusammen und meine eltern haben dann viel mehr erlaubt als wenn ich es ihnen verheimlicht hätte so hatten sie das vertrauen zu mir
funnymaus
funnymaus | 13.11.2007
13 Antwort
liebe funnymaus
du kannst es nicht verhindern.. ja du kannst deiner tochter später die pille holen aber das ist keine garantie das sie nicht schwanger wird.. das kann keine mutter verhindern es sei denn du sperrst dein kind ein bis sie 25 ist doch das geht nicht!!!! ich halte auch nicht viel davon wenn kinder kinder bekommen aber stoppen kann das eben keiner..
Taylor7
Taylor7 | 13.11.2007
12 Antwort
Nochmal
Also, ich weiß, dass du mich damit meinst. Ich war 19, d.h. ich war kein Kind mehr, ich hatte mein leben im griff. hatte meinen realschulabschluss und machte dann fachabi. als ich schwanger wurde hat mein ex mich in die klinik geschkleppt und wollte, dass ich mein kind abtreibe, ohne mich nur ein mal nach meiner meinung zu fragen. die ärzte wollten aber nichts machen, weil ich total aufgelöst war. naja, die ganze geschichte wird jetzt zu lang. ich habe dann auf jeden fall, als meine tochter auf der welt war, eine ausbildung zur rettungsanitäterin gemacht und warte jetzt auf den kindergartenplatz. ich bekomme zwar unterstützung, aber nur 118€, den rest bring ich selber zusammen. also, was willst du eigentlich? du hast doch gesagt, dass du auch mit 18 das erste mal mama geworden bist.
Supermami86
Supermami86 | 13.11.2007
11 Antwort
wir müssen dabei aber bedenken das es jetzt
erst eine neue generation ist die gleich extrem früher dranndas sie das reifestadium mitbekommen.nun ja ich denke mal wenn man sich genügend beschäfftigt mit seinen kindern und ein gutes verhältnis aufbaut dann bestehen gute chancen das es nicht so früh passiet.
christina80
christina80 | 13.11.2007
10 Antwort
verhütung
aber ganz ehrlich in der heutigen zeit ist die pille nicht ausreichend!!! was ist mit HIV, hep C und so weiter??? die werden durch die pille nicht abgewehrt! und wieviele mädchen nehmen die pille, vergessen sie, nehmen antibiotika, haben durchfall und wundern sich dann, dass sie schwanger sind!!! da sollte die aufklärung anfangen! die mädels sollten auch wieder mehr selbstbewusstsein erlangen und "nein" sagen lernen!!! ich denke, viele schlafen mit ihren freunden, um "hipp" zu sein, cool, dazu zu gehören!!! na ich bin gepannt, wie meine tochter mit 13 drauf ist!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 13.11.2007
9 Antwort
..........
Ich habe zu meinem Mann gesagt, das wenn meine Tochter später mit 11 ankommt das sie mit 11jahren die Pille will, würde ich mich mit ihr hinsetzen und sie fragen wieso weshalb warum, wenn sie sagt zur verhütung, würde ich ihr aber auch erklären, das es vom Gesetz her ihr noch nicht erlaubt ist Sex zuhaben.Dennoch würde ich mir ihr los und ihr die Pille holen..denn lieber hat mein Kind mit 11jahren sex und verhütet .als wenn sie es mir verheimlicht und sex mit einem Idioten hat dem das Thema verhütung fremd ist, und sie mich mit 32 zu oma macht
Tallula
Tallula | 13.11.2007
8 Antwort
......
tja.. ich war mit meiner 13jährigen auch schon beim frauenarzt..allerdings ging es um die impfung und nicht um die pille... sie wurde gefragt ob sie nen freund hat ..sie sagte nein.. naja scheint auch zu stimmen.. aber sei mal ehrlich ..hast du jedesmal wenn du nen freund hattest den gleich deinen eltern vorgestellt ??? ich find es auch nicht ok ...wenn sie wärend ihrer schulausbildung kinder bekommen.. sollte das jedeoch bei einer meiner töchter passieren.. helfen vorwürfe sowieso nicht mehr und ich würd ihr zur seite stehn.. lg tina
Zoey
Zoey | 13.11.2007
7 Antwort
..........
lol dulden, was stellst du dir denn vor?? das dein Kind dich später um erlaubnis fragt ob es sex haben darf?? wenn du das so siehst dann darfst du dich ned wundern das dein kind später nicht offen zu dir ist, und dir was das Thema angeht alles verheimlich..Wenn du dich da so verklemmst, dann sind solche kinder von solchen Eltern die ersten die schwanger werden... Ich würde auch nicht zu einer Mutter gehen die auf dem Thema so verklemmt ist...es ist nun mal so heute haben sie früher als damals sex, ja und?? was kann man machen??? nichts..wenn du es verbietest oder versuchst zu unterbinden machen sie es heimlich und lügen dich an..Obd as so toll ist, und sinn der sache?? bezweifel ich sehr stark
Tallula
Tallula | 13.11.2007
6 Antwort
verhindern
in dem man mit ihnen zum frarzt geht und ihnen die pille verschreiben lässt zb beistehen würde ich ihr auch schon alleine damit sie ihre lehre oder schule machen kann was manche eltern nicht machen wollen weil sie ihr leben genießen wollen es gibt genug davon auf der welt oder nicht? ich bin auch früh mutter geworden aber ich möchte keines meiner kinder nun missen aber ich hatte auch die unterstützung von meinen eltern
funnymaus
funnymaus | 13.11.2007
5 Antwort
......
öhm.. ich glaub nicht das es toleriert wird.. aber meinst du denn die kids kommen freudenstrahlend nachhause und erzählen.. du mama hatte grad sex... viele eltern erfahren das ja erstmal wenn es schon zu spät ist.. vorallem mädchen reden in der pubertät lieber mit ihren freundinnen als mit ihrer mutter.. lg tina
Zoey
Zoey | 13.11.2007
4 Antwort
das mein
ich ja gerade und dann ist ja noch die sache das die eltern dies tolerrieren mit den frühem sex meine mama war auch 18 wo sie mich bekommen hat und bin daher 1, 5 jahre bei meiner oma aufgewachsen da sie in scheidung lebte und geld verdienen mußte damit sie mich ernähren konnte ich habe auch mit 18 meine tochter bekommen die dann verstorben ist nach der geburt und würde es bei meiner tochter 3 monate alles anders machen sie soll ihr leben genießen können und nicht so früh so große verantwortung tragen müssen
funnymaus
funnymaus | 13.11.2007
3 Antwort
......
ändern kann man das nicht ..naja ..ausser man sperrt sie im zimmer ein bis se 18 sind..*gggg* normalerweise sind doch alle kids aufgeklärt.. wenn nicht von zuhause dann von der schule... sie wissen alle über verhütung bescheid.. und es passiert trotzdem.. mehr als dann den kindern beistehn kann man nicht machen.. oder wie meinst du das man es verhindern kann ?? lg tina
Zoey
Zoey | 13.11.2007
2 Antwort
..........
Na was soll man denn an deiner Stelle machen??? DU kannst dein Kind heut zutage nicht mehr als aufklären und ihm sagen das es jederzeit zu dir kommen kann..Wenn er sie es es, dennoch nicht tut, kannst du wohl schlecht dein Kind auf schritt und tritt verfolgen damit es ja nicht zufrüh oder ungeschützen Sex hat..Oder glaubst du das du dann die Lampen halten darfst, damit ja nichts passiert???
Tallula
Tallula | 13.11.2007
1 Antwort
Wenn aber
die Muttis auch schon so früh ein Kind bekommen haben dann bekommen die Töchter meist auch ein Kind sehr früh. Manchmal glaube ich kinder sind nicht richtig afgklärt. Ich finde es schlimm wen ich sehe das die mit 13 schon Sex haben, mit 13 habe ich noch nicht mal im entferntesten daran gedacht. Letztens hat eine bei uns im KH entbunden die erst 13 war. Das ist ja wohl mal der hammer
tinchris
tinchris | 13.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: