Was ist einfacher Junge oder Mädchen

Stöpsel
Stöpsel
07.11.2007 | 13 Antworten
Ich und mein Freund wollen gerne noch ein zweites kind. natürlich kann man es sich nicht aussuchen doch ich hätte gerne ein mädchen, doch mein freund wünscht sich noch einen jungen. nun frage ich mich was ist eigentlich einfacher zu erziehen ein junge oder ein mädchen und mit was kommt ein junge wohl besser klar mit einem bruder oder einer schwester? dann stellen sich immer mehr fragen wann ist es wohl dass beste alter noch ein kind zu bekommen, also wie alt sollte mein sohn sein um mit ein geschwisterchen klar zu kommen?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Mir sagt man immer...
Mädchen sind am anfang schwer zu erziehen und später sind es die jungen.also so oder so ich denke es ist bei beiden gleich
jeannie_rose
jeannie_rose | 08.11.2007
12 Antwort
Junge oder Mädchen
das ist eine gute Frage. Hauptsache gesund. Das ist das Wichtigste. Meine kleinen/großen Jungs sind 14 Monate auseinander. Zwischendurch hatten wir echt schwierige und anstrengende Phasen weil sie so nahe beieinander sind. Mittlerweile sind sie drei und 4 Jahre alt und wenn ich die beiden jetzt beim Spielen beobachte, bin ich froh, dass sie so schnell hintereinander kamen. Ein großes Problem ist bei uns die Eifersucht. Die beiden gönnen sich gegenseitig nicht die Butter auf dem Brot...grins. Jetzt bin ich wieder schwanger und wünsche mir mal zur Abwechslung eine kleine Zicke. Wäre schon schön... Dann hätte ich auch mal ein bißchen Verstärkung. Aber wie schon gesagt, hauptsache gesund.
sophie07
sophie07 | 07.11.2007
11 Antwort
Teufelchen666
Oh Teufelchen wenn Du bzw.die Studie sich da mal nicht irren, bei uns sind die Jungs schwieriger als die Mädchen.War bei meinem Onkel, Cousin und bei meinem Sohnschon so. Ob Schule, Studium, Job oder Leben, da gab es von je her schon mehr Probs als mit uns Mädchen. Hab ja von beidem etwas Junge 16, Mädchen 14 und 2. Lg Nicole
Mam35
Mam35 | 07.11.2007
10 Antwort
es ist beides schwer
die jungs sind schwieriger am anfang und in der pubertät nicht mehr so und bei den mädchen genau anders rum. das hat man sogar in einer studie heraus gefunden lg teufelchen
Teufelchen666
Teufelchen666 | 07.11.2007
9 Antwort
stimmt schon
egal ob junge oder mädchen geliebt wird es von uns aufjedenfall darüber soll garnicht nachgedacht werden. doch ich hätte eben gerne dass mädchen um auch einfach mal dass gegenteil kennenzulernen wissen was ist anders. dann eben auch das süße und niedliche die zöpfchen und kleidchen und röcke und strumpfhosen und lackschüchen oh wie süß... hmm doch etwas muss ich mich noch gedulden. ich bekomme erst die "schwangerschaft" wenn mein freund vom bund wieder kommt der muss januar hin für ganze neun monate und er sagt er will die schwangerschaft ganz und gar mit bekommen...
Stöpsel
Stöpsel | 07.11.2007
8 Antwort
Also ich habe damals gleichzeitig
mit einer Bekannten entbunden. Sie hat einen Sohn bekommen, ich eine Tochter. Und ich konnte immer gewisse Unterschiede erkennen. Meine Tochter war zum Beispiel mit dem sprechen schneller dran, dafür war ihr Sohn zeitiger trocken als meine Tochter. Und sie musste so oft mit ihrem Sohn zum Arzt, weil der sich stämdig irgendwas eingefangen hat, meine Tochter dagegen war, bis auf die Rota Viren, als Baby immer gesund. Auch hatte sie arg mit den 3 Monats Kolliken zu kämpfen bei ihren Sohn, hatte ich bei beiden Mädels zum Glück nicht. Natürlich ist dies sicher alles Zufall und auch genetisch vorbestimmt. Trotzdem hätte ich gerne, später mal, noch einen Sohn. Aber mein Mann wird wohl ein Büchsenmacher sein ;) Jungs machen Jungs, Männer machen Mädchen, gell?! ;-)
JaLePa
JaLePa | 07.11.2007
7 Antwort
geschwister
meine tochter ist jetzt 2 1/2 jahre alt. und ich bin jetzt in der 28+2 SSW meine kleine tochter freut sich supi auf das baby! ob junge oder mädchen ich sage mir da immer hauptsache das kind ist gesund! meine tochter ist eigentlich gar nicht zickig!sie hat nur ihr eigenes köpfchen dass sie manchmal versucht durch zu stieren!doch da muss eben eine mama oder ein papa hart sein.und ihr da die grenzen setzen. meine kollegin hat einen jungen der jetzt im januar 4 wird und sie plant jetzt auch ihr 2tes baby doch auch sie sagte sie hätte da kein unterschied in sache mädchen oder junge ausser eben die typischen dinge! mach dir also keine allzugrossen sorgen;-) und freu dich doch einfach auf ein 2tes egal ob junge oder mädchen! ein sonnenschein isses doch immer!
piccolina
piccolina | 07.11.2007
6 Antwort
hm.......
weiß nicht, kenne eigentlich schon einige männer mit sehr gutem verhältnis zur mama darüber mache ich mir nicht so große sorgen. aber verstehe deinen wunsch schon. ab wann sie zickig werden... weiß nicht genau, meine sind es mal mehr mal weniger. die kleine ist 4, 5 und grad besonders schlimm ;))) aber das legt sich wieder, es ist mal mehr mal weniger. die große ist grad in die schule gekommen und ein engel, aber ich weiß auch das wird nicht ewig währen :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2007
5 Antwort
im bauch
es fängt ja im bauch schon an mit dem rumgezicke. den meisten frauen, die einen jungen bekommen ist nicht jeden morgen schlecht etc. aber die, die ein mädchen erwarten k**** sich morgens die seele ausm leib ;-) aber auch, wenn meine sehr zickig ist und einen dickkopf ohnegleichen hat, sie ist verschmust ohne ende und außerdem kann man denen süße zöpfe machen *gg*. aber mein freund sagt, er kann nur jungs zeugen deswegen wirds bei uns gerecht aufgeteilt :-D
Supermami86
Supermami86 | 07.11.2007
4 Antwort
erziehungsfrage
das ist ne reine erziehungssache ich selbst. ganz wichtig dafür ist das alle kinder gleich behandelt werden, das war bei uns immer so. in der schule dürfte ich mir immer anhören das ich bistimmt total bevorzugt werde so als jüngste, ich hab das nie verstanden, unsere eltern haben uns ja alle genauso lieb. ich hab mal gelesen wenn das ältere kind noch jünger als 2 ist dann soll es wohl nicht so schnell zu eifersucht kommen.
Bine89
Bine89 | 07.11.2007
3 Antwort
?????
ab wann weden die kleinen mädels denn so zickig? ich hätte einfach auch gerne ein mädchen dass die familie etwas aufgeteilt ist mein freund mit dem kleinen und ich dann "die kleine" ich denke immer wenn es noch ein junge werden wird dann bin ich ziemlich einsam wenn die kinds estmal älter sind denn ich denke jungs haben nicht so die beziehung zur mam und da ich selber so ein mamakind bin...
Stöpsel
Stöpsel | 07.11.2007
2 Antwort
gute frage
ich habe ja 2 mädchen. die sind zickig aber superschmusig! aber ich würde nicht sagen dass sie kompliziert zu erziehen sind, man muss nur erst rausfinden wie man am besten an sie rangeht ;) mal sehen was nummer 3 wird :) ein mädchen würde ich sofort wieder nehmen, einen jungen kann ich mir noch nicht vorstellen, liegt aber wohl an der gewohnheit... lg
Cute
Cute | 07.11.2007
1 Antwort
schwer zu sagen
also, ich finde das beste alter um ein geschwisterchen zu kriegen ist zwischen 21/2 und 4. aber da hat sicher jeder eine andere meinung. und mädchen sind sehr zickig und haben einen riesen dickkopf. nur habe ich keinen sohn und auch keinen bruder, deswegen kann ich nicht beurteilen, was einfacher ist ;-)
Supermami86
Supermami86 | 07.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(((
15.05.2012 | 179 Antworten
wollt ihr wissen ob Junge oder Mädchen?
17.04.2011 | 16 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: