Startseite » Forum » Gesundheit » Naturheilkunde » Impfen im 1 Lebensjahr

Impfen im 1 Lebensjahr

JanineH
Hallo, stehe grade vor der Frage Impfen ja oder nein und wenn ja wann?!
Hat jemand erfahrung damit sein Kind erst nach einem Jahr zu impfen.
Weiss nicht ob ich mich vor Zweifeln zerfresse wenn ich mein Kind nicht impfe oder auch erst später!
von JanineH am 10.07.2008 22:38h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Pam22
Ich habe meine Tochter nicht geimpft...
Also ich hab meine Tochter
von Pam22 am 12.07.2008 23:05h

10
sandra288
Wir sind erstmal mit dem Impfprogramm durch!
Wir waren heute beim Kinderarzt und Lia hat ihre vorerst letzte Impfung bekommen. Sie ist jetzt gegen alles geimpft was die Ärztin für ihr Alter 15 Monate empfohlen hat. ´Beim ersten mal hat sie ziemlich geweint, danach war es gar kein Problem mehr! Auch Komplikationen hatten wir nachden Impfungen nie! Lia hat die bisher immer sehr gut weggestckt. Die nächste steht jetzt erst wieder in einem Jahr an...
von sandra288 am 10.07.2008 23:02h

9
JanineH
Impfen
Danke für eure Antworten. Denke nur das es evtl. einfacher für ein kleines Wesen ist, wenn es erst mit einem Jahr geimpft wird. Meine KÄ steht hinter mir egal welche entscheidung ich fälle, Aber es bleibt wie gesagt an uns Eltern hägen!!!.....
von JanineH am 10.07.2008 22:51h

8
Annett66
Impfen
Ich bin auch so eine unentschlossene, deshalb bin ich auf www.impfschäden.de gegangen. Da zeigte eine Werbung an : Gesundheit und Erziehung für mein Kind, und da gibt es einen Ratgeber Impfen, von einer Ärztin geschrieben. Da wird alles erklärt das Für und Wider, Nebenwirkungen und was man alles beachten sollte... Sehr informativ und für jeden verständlich geschrieben. Das hat mir manche Entscheidung vereinfacht. Impfen ist schon wichtig, aber alles ist auch nicht notwendig. Diese Entscheidung, denke ich muß jede Mutti selbst für ihr Kind entscheiden, das kann dir keiner abnehmen.
von Annett66 am 10.07.2008 22:51h

7
Lina240208
Hallo
habe meine Kleine auch impfen lassen. Hat jetzt alle 3 Impfungen fürs erste Jahr weg. Hat sie auch gut vertragen. Am besten du sprichst mit dem KiA. Er klärt dich genau über die Impfungen auf. Wenn du hörst, was dein Kleines alles bekommen könnte, impft du es. So ging es mir jedenfalls. LG
von Lina240208 am 10.07.2008 22:46h

6
Frackel72
Impfen
Du trägst die Verantwortung für Dein Kind und hast für die Gesundheit Sorge zu tragen, natürlich musst Du Dein Kind impfen lassen. Die Schäden die es davon tragen kann , wenn Du es nicht tust , lasten dann ganz allein auf Deinen Schultern und glaub mir das ist nicht einfach. Oder möchtst Du ein behindertes Kind? Sorry wenn ich da jetzt so scharf reagier ist Berufs bedingt , nicht persönlich gemeint.
von Frackel72 am 10.07.2008 22:46h

5
florabiene
das muß jeder selber wissen
ich mache mir darüber auch gedanken.ich war heute gerade bei der u-4, meine wurde nicht geimpft weil sie gerade zähne bekommt.ich weiß auch nicht was ich machen soll, es gibt schon impfungen die ich wichtig finde.ich fand auch immer die windpockenimpfung für überflüssig.mein arzt sagte mir das er die am anfang auch für überflüssig hielt.aber gerade ist bei uns im kh ein kind an windpocken gestorben, in sehr seltenen fällen kann diese krankheit zu hirnbluten führen.und wer kann damit leben wenn man nicht impfen läßt und sein kind stirbt.
von florabiene am 10.07.2008 22:44h

4
Kugli
Ich finde es sehr wichtig die Kinder impfen zu lassen.
Der KA sagt Dir ja vorher welche Impfung anstehtund klärt Dich auf. LG
von Kugli am 10.07.2008 22:42h

3
Maune126
ICH BIN FÜRS IMPFEN UND HABS BEI BEIDEN MACHEN LASSEN!
Alicia, meine erste hat nach der Impfung immer 1 -2 STD geweint. Hats also nicht so gut verkraftet, ist aber gesund! Bei meiner KLEINEN hab ichs auch wieder machen lassen... Kein Problem. Hab einfach mehr Angst vor den Folgen einer Krankheit als vor diesen Impfschäden. Die Krankheiten sind wahrscheinlicher. Aber meine Hebamme hat mir abgeraten, bei beiden! Die Entscheidung bleibt natürlich wieder an den Eltern hängen und das was dabei rauskommt leider auch.
von Maune126 am 10.07.2008 22:50h

2
hummelbiene
Impfung
Ich habe bei meiner Maus jede Impfung mitgenommen, die angeboten wurde.
von hummelbiene am 10.07.2008 22:48h

1
sandy3784
impfen
also normalerweise beratet die dein arzt darin. meine kleine wird jetzt bald 5 monate und hat schon ihre erste impfung hinter sich. wieso willst du warten bis nach dem ersten lebensjahr?
von sandy3784 am 10.07.2008 22:40h


Ähnliche Fragen



Buchtipps fürs erste Lebensjahr
06.08.2012 | 3 Antworten

Kindergeburstag zum 4 Lebensjahr
24.06.2012 | 8 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter