Grießpickel auf der Nase bei 3-jährigem Jungen

Buschdebloome
Buschdebloome
23.06.2008 | 1 Antwort
Hallo Muttis,
mein Sohn wurde geboren mit sogenannten Grießpickeln auf der Nase. Die Kinderärztin sagte uns damals, die verschwinden mit der Zeit von alleine. Sind sie ja soweit auch, aber 3 sind noch da. Irgendwie stört uns das schon. Sie sind nicht entzündet, sehen aber aus wie Pickel. Was genau sind denn Grießpickel, woher kommen die und darf man die auch ausdrücken? Die Kinderärztin hat irgendwie keine eindeutige Erklärung abgegeben und ich denke mir, vielleicht ist hier ja auch eine Mutter, deren Kind sowas hat bzw. hatte und meist gibt es ja kleine Hausmittelchen, die nicht unbedingt jeder Arzt kennt!?
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Mein großer hatte die auch.
Sind dann irgenwann mal verschwunden . Habe aber meinen Kinderarzt nie gefragt, aber ich würde sie nicht ausdrücken, die verschwinden ja irgendwann wieder.
Judithdiva
Judithdiva | 23.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

laufende Nase und Fieber
08.07.2012 | 3 Antworten
Kind seit 2 wochen schnupfen
11.05.2012 | 2 Antworten
Nase gebrochen
07.08.2011 | 26 Antworten

Fragen durchsuchen