Lymphknoten

JaLePa
JaLePa
29.10.2007 | 6 Antworten
Meine Kleine hat ja nun schon seit 1 1/2 Jahren riesige geschwollene Lymphknoten (Hals, Ohr, Leistengegend). Untersuchungen haben nichts ergeben.

Nun habe ich das Gefühl, das sie ihr wehtun ..
Kann das sein? Ich selber hatte noch nie Probleme mit den Lymphknoten, und weiß deshalb nicht, ob sie schmerzen können!
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Also die letzte Untersuchung war vor 1 Monat...
Und da hat sich wieder mal nichts ergreifendes heraus gestellt. Meine Kinderärztin meinte am Anfang auch, das irgend ein Infekt dahinter steckt. Aber nichts. Musste von allem erdenklichen schon Proben abgeben. Stuhl, Blut und Urin. Wie gesagt auch Ultraschall - es ist nichts heraus gekommen. Also wenn du meinst, das sich da nach 1 1/2 Jahren jetzt doch mal was zeigt, werde ich heut nachmittag wieder mal zum Doc mit ihr gehen. Ich bin echt der Meinung sie hat leichte Schmerzen Ich bin jetzt erst mal weg, schaue nachher noch mal schnell rein
JaLePa
JaLePa | 29.10.2007
5 Antwort
Das hört sich ehrlich gesagt nicht gut an
Lymphknoten gehören zu unserem Abwehrsystem. Sie schwellen meist dann an, wenn unser Körper gegen Viren oder Bakterien kämpft. Bei kleinen Kindern schwelen die oft an, weil kleine Kinder auch oft krank sind, und außerdem noch nicht so viel Unterhautfettgewebe haben wie wir erwachsenen, wir haben dann auch diese Vergrößerungen, fühlen die aber nicht so schnell weil die bei uns im Fett verscwinden *G* Sollten die jetzt weh tun, geh bitte sofort heute noch zum Arzt! Es kann sein das die sich entzünden Dann uss dein Kind ein Antibiotikum nehmen und dann gehts meist auch wider. Ich würde aber trotzdem wenn die ganzen generellen Untersuchungen vor über einem Jahr waren, diese nochmal wiederholen. Will dir ja keine Angst mahcen, aber es kann sich da ja auch im Laufe der Zeit etwas entwickeln, ... Bitte lass das abklären, würd mich freuen wenn du mir dann kurz schreibst ob alles ok ist, .. LG ANNIKA
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 29.10.2007
4 Antwort
JaLePa
hinter dem ohr die sieht man bei meiner kleinen auch richtig, weil sie ja auch so kurze haare hat wie du vielleicht schon bei meinen fotos gesehen hast.ein arzt hat gesagt das es von einem infekt kommen könnte aber sie war nicht krank.blut wurd auch am freitag abgenommen die werte bekomme ich am freitag. das macht mir doch jetzt ein wenig angst. haben die ärzte bei euch nichts gesagt woher das bei deiner tochter kommt??
karin
karin | 29.10.2007
3 Antwort
@ Karin
Ich kann dir jetzt nur sagen wie es bei meiner Tochter ist/war... Sie war ein halbes Jahr alt als ich es entdeckt habe. Da war auf einmal hinter dem Ohr ein ganz klitzekleiner Knubbel. Bin ich zum KiA und sie hat gesagt das es die Lymphknoten sind. Da wurde die 1. Untersuchung gemacht. Blutentnahme und Ultraschall. Nichts auffälliges. Dann sind die Knoten aber immer größer geworden. Man erkennt sie schon wenn man nur vor ihr steht. Sie sind jetzt hinterm Ohr und am Hals so in etwa so groß wie...hm...naja Durchmesser von ungefähr 5 cm...Kann ich schlecht beschreiben. Auf jeden Fall sind dann auch noch die Lymphknoten in der Leistengegend mit angeschwollen. Bei uns ist bis jetzt keine Besserung in Sicht. Ich weiß auch nicht warum sie bei ihr so groß sind, da alle Untersuchungen die sie dann noch über sich ergehen lassen musste, nichts ergeben haben
JaLePa
JaLePa | 29.10.2007
2 Antwort
JaLePa
meine kleine hat das auch seit drei wochen auch.hals und leiste kleine und am hinterkopf und hinter den ohren etwas grössere, so wie kleine murmeln. du schreibst deine tochter hat das sei1 1/2 jahren wie lang dauert das bis sie wieder zurück gehen???war jetzt mit ihr bei 3 ärzten jeder hat mir gesagt es dauert aber das würd wieder weg gehen. jetzt bin ich aber etwas verunsichert weil es bei deiner tochter schon so lang ist. lg karin
karin
karin | 29.10.2007
1 Antwort
ich weiß nicht ob sie weh tun können
aber ich weiß das sie bei meiner mutter operative entfernt wurden alles gute für die kleine
Taylor7
Taylor7 | 29.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

AUA Lymphknoten
01.05.2012 | 6 Antworten
Baby geschwollene Lymphknoten
08.11.2011 | 2 Antworten
Lymphknoten am Hals geschwollen
13.04.2011 | 7 Antworten
Geschwollen Lymphknoten
11.02.2011 | 6 Antworten

In den Fragen suchen