Gebärmutterhalskrebs!

ma81
ma81
28.05.2008 | 15 Antworten
Hallo! Wer hat gestern Akte gesehen den Bericht über die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs!
Als Ich damals die werbung im TV gesehen habe das man das ja unbedingt machen sollte, habe Ich mir fest vorgenommen das Ich das bei meiner Tochter auch machen lassen werde wenn es soweit ist---aber nun! Ist ja total schrecklich was das für nebenwirkung da aufgetreten sind und ein Mädchen soll sogar dran gestorben sein find das echt unmöglich das der Impfstoff überhaubt zugelassen wurde !
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Impfung
Hallo, genau so ähnlich habe ich heute auch eine Frage gestellt. Da ich nämlich auch die Sendung gesehen habe. Und meine Mädels 12 und 15 haben beide die zweite Impfung schon. Und nun weiß ich nicht mehr was ich machen soll. :-(((((( Sie haben die Impfung auch sehr gut vertragen ja, aber trotzdem nach der Sendung war ich schon ganz schön fertig. Sogar meine Ärztin rät mir nicht mehr weiter zu impfen. Es wird auch vieles immer hoch bebauscht aber es ist eine schwer Entscheidung, aber ich denke auch, daß ist es bei jeder Impfung. Kenn auch viele, die ganz schlimm reagiert haben auf andre Impfung, auch mit Babyalter. Wenn mir diese Entscheidung doch nur jemand abnehmen könnte. Die Kinder haben die Sendung durch Zufall auch gesehen und wollen jetzt nicht mehr.Finde es auch schlimm die Mütter zu verurteilen die ihre Kinder impfen lassen, weil wenn man überlegt wieviel Frauen daran sterben. Lg sabine
Sabine41
Sabine41 | 28.05.2008
14 Antwort
@Rumpleteeze..
bin ganz deiner Meinung :) glg*angie*
angie7884
angie7884 | 28.05.2008
13 Antwort
Nebenwirkungen
Bei jedem Impfstoff gibt einen Beipacktext und da sind auch die Nebenwirkungen angeführt! Doch wer liest das schon? Wenn der Arzt sagt, dass es zu Rötung und Brennen an der Stichstelle kommen kann oder vielleicht ein bisschen Fieber... ist ja nicht so schlimm. Lest euch mal die Beipacktexte gut durch! Und dann soll man wirklich abwägen, was Nutzen und Schaden ist!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 28.05.2008
12 Antwort
ist..
ja heutzutage noch so manche leute auf die standart impfungen mit üblen allergischen Reaktionen reagiern.. nebenwirkungen haben alle medis..sogar paracetamol..und das geben wir den kleinen sogar schon gegen fieber usw. obwohl des sehr schädlich ist..wird aber gott sei dank ab juli rezeptpflichtig..da sind se auch früh drauf gekopmmen, des medi gibts ja schon ewig..naja..sry, bisl vom thema abgeschweift^^ich denke man sollte einfach nutzen-risiko abwägen und danach entscheiden..glg*angie*
angie7884
angie7884 | 28.05.2008
11 Antwort
Gebärmutterhalskrebs
Bin auch gegen diese Impfung. Gut, ich habe 2 Jungs, da stellt sich die Frage nicht - obwohl da auch schon geredet wird, dass auch Jungs sich impfen lassen sollen um dieses Virus nicht zu übertragen. Ich halte von dieser ständigen Impferei gar nichts!! Besser fände ich, die "Kinder" darüber aufzuklären, wie man sich gründlich wäscht! Sowohl die Frau als auch der Mann sollten sich VOR dem GV gut im Intimbereich gewaschen haben. Das vermindert schon mal das Risiko. Hab auch schon gelesen, dass in Gegenden, wo Männer beschnitten sind, Frauen weniger oft Gebärmutterhalskrebs bekommen. Wundert mich nicht - wer schon mal gesehen hat, was sich unter so einer Vorhaut ansammelt... Und das kommt ja dann in die Frau!! Weiters habe ich gehört, dass es in Amerika eine Studie geben soll, die besagt, dass auch Tampons förderlich seien für Gebärmutterhalskrebs. Da seien Stoffe drinnen, die sowohl die Blutung fördern und auch den Krebs auslösen können. Meine Meinung: Besser als diese ganze Impferei halte ich Aufklärung , gute und gesunde Ernährung und Lebensführung für wichtig und sinnvoll. Ich bin der Meinung, dass ein gesunder Körper sehr wohl in der Lage ist, sich erfolgreich zu verteidigen. Für mich ist die Impferei ein Geschäft mit der Angst - und es floriert... Wieviel kostet 1 Impfung € 160, - und 3 Impfungen braucht man...
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 28.05.2008
10 Antwort
Ich kann nichts
negatives sagen.Meine Tochter hat alle 3 Impfungen sehr gut vertragen.
Ramona71
Ramona71 | 28.05.2008
9 Antwort
meine tochter
wurde auch geimpft und hat den wirkstoff gardasil gut vertagen
pink-lilie
pink-lilie | 28.05.2008
8 Antwort
ich selbst bin davon betroffen
und meine ärztin riet mir dringend zu dieser Impfung damit ich gegen die anderen Erreger imun bin. Auch meine Nichte holte sich die Impfung und hatte keinerlei nebenwirkungen... Finde immer das man den Nutzen abwägen sollte. Und bis unsere Kinder in dem Alter sind ist auch die Impfung verbessert wurden
Netti2005
Netti2005 | 28.05.2008
7 Antwort
naja,
die Mutter wollte das beste für ihr Kind, und da keine Nebenwirkungen angegeben waren.........
sonnenblume1912
sonnenblume1912 | 28.05.2008
6 Antwort
Nebenwirkungen
das waren schwindelanfälle, zum teil Atemnot, Nervenschädigung und eine konnte mitmal Ihre Beine nicht mehr spühren !
ma81
ma81 | 28.05.2008
5 Antwort
ich habs
gesehen und war auch sehr erschrocken, da meine Große ja schon 10 ist wollte ich sie auch impfen lassen, habe sogar schon mit meiner Frauenärztin gesprochen. Sie meinte das wir auf jeden fall noch warten sollen bis sie mind 12/13 ist. Ich glaub sie hatte auch ne Vorahnung. Ich denke bis dahin wird der Stoff noch reichlich getestet und verbessert werden, hoffe ich. LG
sonnenblume1912
sonnenblume1912 | 28.05.2008
4 Antwort
Schrecklich!!!!
Ich habe es das erste mal beim Kinderarzt gelesen war total begeistert gewesen naja noch kommt es für meine tochter nicht infrage aber als ich den bericht gesehen habe ist es mir eiskalt den rücken runtergelaufen!! Ich weiß nich wie die mutter sich fühlt die das machen lassen hat!! Und meiner tochter werde ich es bestimmt nich antun!!!
Naddi79
Naddi79 | 28.05.2008
3 Antwort
ich habe das auch gesehen gestern
es wird immer total viel wirbel um sowas gemacht aber über nebenwirkung wird kein wort verloren. ich werde meine tochter auch nicht dagegen impfen lassen
pusteblume-25
pusteblume-25 | 28.05.2008
2 Antwort
...................
Ich habe es nicht gesehen, weiß aber, das es schon ne Menge Todesfälle gab & einige Mädels im KH gelandet sind. Der Wirkstaoff Gracil ist noch nicht soweit ausgetestet. Ich persönlich bin eigentlich für das Impfen, aber solches werde ich auch meiner Tochter nicht verabreichen.
Luzifee
Luzifee | 28.05.2008
1 Antwort
Impfung..........
Ich habe gelesen das es nicht sicher war ob es von der Impfung kam bei dem Mädchen Was haben die gesagt was es für Nebenwirkungen gibt?
pieper
pieper | 28.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gebärmutterhalskrebs
10.07.2012 | 4 Antworten
Gebärmutterhalskrebs
25.11.2011 | 18 Antworten
Frage zur Gebärmutterhalskrebs!
16.01.2011 | 21 Antworten
Gebärmutterhalskrebs und Schwanger
16.11.2009 | 6 Antworten
Gebärmutterhalskrebs
26.08.2009 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen