Unsere Maus hat eine Hüftdysplasie, leider nicht so ganz einfach Wurde in der 8 Woche erst festgestellt, seit dem wird sie mit Schienen behandelt

DanielaJung
DanielaJung
02.05.2008 | 5 Antworten
(erst Pavlik-Bandage, jetzt Thübinger Hüftbeugeschiene). Seit einigen Wochen stagniert der Wert, also wird nicht besser. Nun machen wir Voita (Krankengymnastik). Hat jemand mit sowas Erfahrung und kann unds vielleicht Tips geben, was wir noch tun können, damit es besser wird und eine OP vielleicht nicht erforderlich wird? Danke euch ;-)
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
welcher Grad war das
ich weiss dass es schon lange zeit vorbei aber mich würde es interressieren wie ist es ausgegangen? und wer war behandelnte Artzt bei euch? wir waren auch in Tübingen behandelt und Ohne erfolg . Dabei noch vom III grad auf IV gestufft und mussten doch zu OP. es war auch im Zeitraum Februar-Mai 2008
milchin
milchin | 06.03.2009
4 Antwort
Hallo Daniela
In den 70 gern wurde bei mir auch eine Hüftdysplasie festgestellt, war aber damals sehr spät, d.h. ich war schon anderthalb Jahre alt...Schienen, Gymnastik etc hat nicht geholfen...Damals war man eben nicht soweit, mein Bein wurde immer kürzer ca. 12 cm...Ich hatte ca. 12 OP´s die letzte vor 12 Jahren mit künstlicher TEP..Ich würde an Deiner Stelle zum Spezialisten gehen, hol Dir gleich mehrere Meinungen..Aber die Schiene würde ich auf jeden Fall immer anlegen. Heutzutage dürfte das eigentlich kein Problem mehr sein, ich denke, die sind da viel weiter! Ich wünsche alles Gute, es wird schon werden :o)
filo71
filo71 | 02.05.2008
3 Antwort
Hüftdysplasie
Danke ihr zwei... ja wir haben die Schiene sehr konsequent angelegt, so wie uns das gesagt wurde...wollen ja auch dass es besser wird. Mit 46 Grad hat es angefangen, jetzt steht es seit Wochen bei 58. 66 soll es werden. Yggi: wie waren denn eure Werte, wann habt ihr die Behandlung begonnen? Noobsy: Eine Wachstumsverzögerung ist es nicht, wobei sie auf Grund der Schiene nun auch eine Entwicklungsverzögerung hat, die soll aber durch dies Voita ausgeglichen werden. Habt ein schönes Wochenende ... LG
DanielaJung
DanielaJung | 02.05.2008
2 Antwort
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Habt ihr die Schiene immer brav angelegt? Wir haben auch drei oder vier Monate warten müssen, bis sich was gebessert hat, und dann meinte der Arzt, es sei bloß eine Wachstumsverzögerung gewesen.
Noobsy
Noobsy | 02.05.2008
1 Antwort
..............
Hallo...das tut mir leid...meine kleine hatte auch eine sehr schlechte li Hüfte und mußte drei monate einen Tübinger Orthese tragen...jetzt ist wieder alles ok.....alles gute
Yggi
Yggi | 02.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

leider doch eine op...
15.08.2012 | 10 Antworten
Hüftdysplasie
04.10.2011 | 10 Antworten
Hüftdysplasie
21.06.2010 | 4 Antworten
Verschlechterung der Hüftdysplasie
11.05.2010 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen