ADHS - Medikinet - wer hat damit Erfahrung

bungly
bungly
23.04.2008 | 2 Antworten
Hallo, ich habe eine Tochter 6 Jahre mit ADHS, sind seit 5 Wochen bei der Medikamenteneinstellung, Medikinet - retart, erst haben wir garnichts gemerkt, seit 5 Tagen haben wir nach Anweisung auf 20mg erhöht, nun haben wir den Horor pur. Stimmungsschwanken, von traurig bis total übertrieben fröhlich, total unruhig, kurz gesagt es ist alles um ein vielfaches schlimmer als ohne Medikamente. Bin nun wieder sehr verzweifelt, weil die Meinungen auch hier wieder weit auseinander liegen, nun mal sehen was morgen die Ärztin sagt.
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
adhs medikament
hallo mein sohn hat das gleiche medikament nur halt 10mg davon nimmt er 3 halbe am tag die ersten 6 wochen waren schwer mit bauchweh und so seit er medikament nimmt ist er nur noch abends richtig und er schläft schlecht also wenn du meine meinung wissen willst ich würde versuchen mit weniger aus zu kommen
morgen83
morgen83 | 12.05.2008
1 Antwort
adhs medikinit
Hallo mein sohn hat auch adhs und wir hatten auch mit Medikinit angefangen und ihm ist es auch nicht bekommen er hatte gar nichts mehr gegessen und war immer sehr abwesend .Jetzt sind wir auf Stattera umgestiegen das bekommt ihm ganz gut das ist auch viel schonender , da es über denn ganzen tag wirkt und nicht wie beim Medikinit nur 4 st. .Das einziege ist halt bei dem Strattera das es da keine langzeitstudie gibt.
antischnuller
antischnuller | 28.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ADHS, Ritalin, Homöopathie
18.04.2012 | 3 Antworten
Hat jemand Erfahrung
21.04.2010 | 4 Antworten
wo ist es besser für adhs kind?
23.04.2009 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen