Bin ratlos bei ständiger ostruktive bronchitis,wer kennt sich aus?

paul1807
paul1807
12.04.2008 | 4 Antworten
Hallo,
ich habe eine sehr wichtige frage und anliegen, wer kann mir helfen?
mein sohn (fast 5 jahre) hat mit 1, 5 jahren regelmäßig eine obstuktive bronchitis ca.6xjahr.
jetzt ist es so, das er seit anfang des jahres alle 2 wochen eine obstruktive bronchitis hat.
diese verläuft mitlerweile so, das es mit husten anfängt und sich langsam steigert- bis zum anfall-atemnot, erbrechen, unerträglicher husten.
kein arzt hällt es für nötig eine anständige therapie einzuleiten, alle , aber wirklich alle ärzte
probieren etwas anders an ihm aus, haben schon alles druch-pari boy mit pulmicort, salbutamol-vortex mit budiair und salbutamol, spasmo mucosolvan usw..
habe schon überlegt mit der arztgeschichte ins fehrnsehn zu gehen, das sind doch keine ärzte hier, man wird überhaupt nicht ernst genommen, alles wird verhamloßt- atemnot-
es kann nicht so weiter gehen, machen uns große sorgen, vielleicht hat jemand ein rat oder hilfe für uns..
der kleine körper meines sohnes ist schon ziemlich geschwächt, wenn jemand weiß was ich tun kann, schreibt mir..
danke
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Na dann,
macht mir mal keine Angst! Meine Tochter hat seit Februar auch ständig spat. optr. Brochitis. Ich habe jetzt vor, über meinen Rententräger eine REHA für sie zu beantragen, damit der Leidensweg, bis zur Genesung, so kurz wie möglich ist. Eure Beiträge machen mir wirklich Angst vor der Zukunft! PS: Meine Kleine bekommt jeden Abend Singulair Granulat, über den Tag 3-5 Inhalationen mit Mucosolvan und NaCl, 2x Mucosolvan Hustensaft und Umkaloabo als Unterstützung. Mir tut die Kleine so leid, dass sie das durchstehen muss.
Ron3009
Ron3009 | 18.05.2008
3 Antwort
dasselbe Problem - im Griff
hallo, was du beschreibst haben wir auch durch gemacht. aber wir haben einen guten weg gefunden, die bronchitis in schach zu halten! mittlerweile sind wir auch vom permaneten cortison runter. du solltest zuerst einen facharzt aufsuchen. es gibt auch in jeder größeren stadt/klinik asthmaambulanzen. da kann man ständig hin. unsere tochter hatte auch in den letzten jahren permanent obstruktive bronchien. sie hat seit dem 3. geburtstag jeden tag 2 mal cortison .weiterhin haben wir eine entgiftung beim heilprakiker machen lassen. anfang diesen jahres konnten wir das cortison absetzen und ihre letzte bronchitis haben wir ohne geheilt. sie bekommt z.z. nur pro tag eine tablette singulair. die ärzte verschreiben es ungern, da es sehr teuer ist, aber viel viel besser und ungefährlicher als cortison. dränge beim arzt darauf!!! ständig entzündete bronchien sind nicht gut und mit einem medikament sollte man erstmal völlige abheilung schaffen... ich würde empfehlen erstmal ein dauerpräparat einnehmen, bis er 3 monate beschwerdefrei ist, dann langsam absetzten und naturheilkundlich unterstützen! ich fange beim ersten husten mit zwiebelsaft und schüsslersalzen an, wenn es eine bronchitis wird, inhalieren wir sofort salbutamol. dann haben wir in 3 tagen alles überstanden! gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2008
2 Antwort
:-) danke für deine antwort
danke für deine antwort, daß habe ich schon machen lassen auf eigener faust, er mußte dann 5 wochen ein spray inhalieren eine mischung aus cortison und irgendwas, für die zeit war bei ihm alles in ordnung danach ging es wieder los. der test war angeblich ok, ich weiß echt nicht weiter.... danke nochmal
paul1807
paul1807 | 12.04.2008
1 Antwort
Hallo, bin jetzt erst on....
Wenn dein Kleiner schon 5 Jahre alt ist, sollte dein KA eigentlich mal eine Lungenfunktionstestung durchführen, ob es sich dabei um ein infektgetriggertes Asthma oder ein allergisches Asthma handelt. Lass dich zu einem Kinder-Lungenfacharzt überweisen. Lass Dich nicht abwimmeln . Meine Kleine hat auch ständig obstruktive Bronchitiden, aber sie ist noch zu klein, um die Lungenfunktionstestung zu machen. LG Tine
Tine118
Tine118 | 12.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ratlos
21.05.2012 | 8 Antworten
Bin gerade etwas Ratlos
06.02.2012 | 2 Antworten
leute ich bin ratlos
13.06.2011 | 3 Antworten
Ich bin Ratlos!
12.06.2011 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen