Startseite » Forum » Gesundheit » Kinder » Entwicklungsverzögerung - Erfahrung?

Entwicklungsverzögerung - Erfahrung?

LiebeMama
Halli Hallo @ all
Meine Tochter ist nun 2 Jahre und Entwicklungsverzögert. Sie läuft nicht und spricht kaum, hat Grobmotorikstörung. Sie wird nun ein Intikrationskind und geht ab dem nächst zur Frühförderstelle. Nebenher bekommt sie Osteopathie und Kranknegymnastik. Auf der Wateliste für das SPZ stehen wir auch.
Ist jemand hier der Ähnliche Erfahrung mit seinem Kind gemacht hat oder noch macht?
Bin über jeden Austausch dankbar!

LG D.
von LiebeMama am 13.07.2007 13:24h
Mamiweb - das Babyforum

8 Antworten


5
Chaosbine
Enwicklungsverzögerung
LiebeMama! Deine Maus wird das schon schaffen, du wirst sehen wieviel ihr allein das Frühfördern bringt. Meine Kleine ist jett fast vier und ist auch entwicklungs verzögert. Sie war ein Früchen der 34 Schwangerschaftswoche. Sie ist mit 11 Monaten gekrabbelt und mit 18 Monaten gegangen. Seit wir fördern gehen hat sie tolle vortschritte gemacht. Mittlerweile spricht sie sehr viel und ist sehr wissbegierig. Mit der Feinmotorik haben wir noch Probleme aber das wird schon. Hoffe ihr macht auch bald fortschritte alles Liebe Chaosbine
von Chaosbine am 17.07.2007 14:49h

4
LiebeMama
sie war auch Frühchen
Meine Tochter ist auch ein Frühchengewsen. Sie kam 6 Wochen zu früh - ob es damit zusammen hängt kann uns keiner so genau sagen.
von LiebeMama am 13.07.2007 21:20h

3
Gelöschter Benutzer
Entwicklungsverzögerung
hallo mein sohn 2, 5 jahre 9.10.04 hat auch eine Entwicklungsverzögert er hat erst mit 16 monate an gefanen zu krabbeln und mit 20 monate an gefangen zu laufen er bekommt seit 2jahren frühförderung und krankengenastig und seit 6 monaten spachterapie mein sohn ist als früchen in der 27 ssw welt gekommen er geht jetz im august in den kindergarten in eine intikration gruppe lg schmich
von Gelöschter Benutzer am 13.07.2007 21:16h

2
Yve-218
Hallo!!!
Hallo, meine Freundin hat einen ähnlich Falle mit ihrer Tochter sie ist auch erst mit fast zwei erst gelaufen und ist jetzt fast drei und Spricht auch fast nicht! Lg Yve
von Yve-218 am 13.07.2007 14:22h

1
SusiSorglos
Entwicklungsverzögerung
Mein Sohn ist auch Entwicklungsverzögert.Dazu kam eine Wahrnehmungsstörung. Den grössten Erfolg hatten wir mit Ergotherapie. Die lief über ein Jahr und durch das Mitwirken einer sehr lieben Therapeutin machte er wirkliche Fortschritte. Wichtig ist eine menge Geduld und immer am Ball zu bleiben. LG
von SusiSorglos am 13.07.2007 13:51h


Ähnliche Fragen



Erfahrung mit IUI?
22.06.2012 | 5 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter