pfeifferrisches drüsenfieber

karin
karin
05.04.2008 | 7 Antworten
kann mir jemand sagen was das ist?ist das ansteckend?
meine freundin hat mich grad gefragt, das hat ein kind im kiga.
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
meine frundin hat da etwas angst
weil ihre tochter herzkrank ist, sie ist nach der geburt direkt am herzoperiert worden.sie ist jetzt 5 jahre alt.
karin
karin | 05.04.2008
6 Antwort
*********
zuerst infiziert das virus die schleimhautzellen . das virus vermehrt sich sehr schnell und befällt die b-lymphozyten, welche bei der immunabwehr eine rolle spielen. Über die lymph- und blutgefässe verteilen sich die b-lymphozyten in alle rrgane und lassen die anschwellen. Vorwiegend die lymphknoten, die milz und die mandeln die eine wichtige ufgabe bei der immunabwehr haben sind betroffen. bei menschen mit einem gesunden immunsystem können diese infizierten b-lymphozyten durch andere abwehrzellen beseitigt werden, was zur heilung führt
piccolina
piccolina | 05.04.2008
5 Antwort
pfeifferrisches drüsenfieber (mononukleose)
das ist eine akute viruskrankheit im volksmund auch kusskrankheit genannt! dabei ist das lymphatische system betroffen. meist tritt die krankheit bei kindern und menschen bis 20jahren auf! nur sehr weniger ehm 95% der menschen infizieren sich mit dem virus! wenn man die einmal hatte hinterlässt die lebenslange immunität! ursachen naja... verursacher dieser infektion ist der epstein-barr-virus. das virus wird vorwiegend über den speichel, zum beispiel durch küssen weitergegeben.
piccolina
piccolina | 05.04.2008
4 Antwort
Also ansteckend ist es nicht, glaube ich.
Meine Freundin hat es. Es kommt immer wieder und ist im Körper drin. Sie ist bei Ausbruch immer sehr schlapp und hat Fieber.
mamaangi
mamaangi | 05.04.2008
3 Antwort
keine isolation
ist nicht notwendig nur keine kita
ines32
ines32 | 05.04.2008
2 Antwort
hallöchen
Ja es ist hochansteckend und ist nicht so leicht zu diagnostiezieren. es ist halt hohes fieber über viele tage und auch wochen. ist eine virusinfektion die vonn allein ausheilen muss sie kann nur symptomatisch behandelt werden.
ines32
ines32 | 05.04.2008
1 Antwort
Drüsenfieber
Ist hoch ansteckend und verursacht bei Jungs oftmals Impotenz wenn nicht richtig behandelt wird, das Kind muss auf die Iso-Station
marquise
marquise | 05.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

EBV/Pfeiffersches Drüsenfieber
01.02.2012 | 0 Antworten
pfeiffersches Drüsenfieber?
08.11.2011 | 2 Antworten
Pfeiffersches Drüsenfieber
18.05.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen