verkrustete Nase - was könnt Ihr empfehlen

mosel
mosel
29.08.2017 | 3 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

könnt Ihr vllt. ne gute Salbe empfehlen, wenn die Nase total verkrustet und entzündet ist. Seit gut 3 Tagen ist das so und es wird und wird nicht besser. Habs mit Bepanthen versucht, aber sobald die Nase wieder öfters geputzt wird, wir sie wieder wund und alles verkrustet...

Was benutzt Ihr so?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Ich finde Bepanthen sehr gut. Da gibt es auch eine spezielle Nasensalbe, die ist eigendlich zum Feuchhalten des Schleimhäute, aber sie geht auch super aussen rum. Ansonsten so wenig dran rumrubbeln wie möglich. Man kann auch mal zwei oder drei Tage Nasenspray benutzen, dann läuft es weniger und die Haut hat etwas Zeit sich zu erholen.
SuseSa
SuseSa | 29.08.2017
2 Antwort
auf Kokosöl bin ich noch gar nicht gekommen und das benutz ich sonst so oft bei Schürfwunden....oh manchmal ist man sooooo doof.... Danke
mosel
mosel | 29.08.2017
1 Antwort
Nix, was austrocknet :) Vaseline, wenn man dafür ist. Grenzwertige Geschichte in Bezug auf den Umweltfaktor. Kokosöl auf die feuchte Haut. Brennt auch nicht! Ich vermeide dann auch das Putzen. Wenn der Schnodder gut abläuft. Dafür sollte man sorgen. ZB Thymian-myrthe-Balsam unter die fußsohlen oder Engelwurz. Viel trinken. Läuft es gut ab, tupfe ich nur noch. Auch wenn es erstmal eklig klingt. Aber schon Haut und Schleimhaut.
xxWillowXx
xxWillowXx | 29.08.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading