Mit Neurodermitis ins Schwimmbad?

GothicMam
GothicMam
19.06.2014 | 10 Antworten
Hallo, mein Sohn(15Monate) hat Neurodermitis. Bei uns is sind es oft Sommerliche Temperaturen. Seid Ihr mit euren Kinder dennoch ab und an mal Baden gegangen, oder seid Ihr zuhasue geblieben? Ich hab keine Erfahrung mit Neurodermitis und hoff auf Eure Erfahrungen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Ich möcht mich zu aller erst mal bedanken für eure Tipps. Denn das is mein erstes Kind und da is man manchmal doch noch recht unsicher in einigen Dingen. Ich werde das einfach mal ausprobieren. Hat jemand auch die Creme von Weleda verschieben bekommen und die Kügelchen gegen den Juckreitz?
GothicMam
GothicMam | 21.06.2014
9 Antwort
also von meinen 3 brüdern haben 2 mega neurodermitis haben die sind auch immer schwimmen gegenagen mit uns auch wenn die stellen offen waren allerdings hat die das auch nicht intressiert wenn die haut gebrannt hat aber was anderes meine mama hat einmal in der woche nen ölbad gemacht das hat super geholfen das hies balenium hermal gibt es in der apoteke achtung danach bloss die wanne putzen sonst liegt der nächste aufn bad
blondehoelle
blondehoelle | 20.06.2014
8 Antwort
Wir haben Chlorwasser gemieden, und Naturbäder, Seen etc. bevorzugt ....
BLE09
BLE09 | 19.06.2014
7 Antwort
ich nehm linola fett und das zieht schön ein. ich creme ihn nachm umziehen ein und bis er im wasser ist, vergehen 10 min. er ist dann nichtmehr flutschig ^^ jedenfalls klappt das so mit seiner neurodermitis. er hat keine ausschläge mehr nachm baden. vorher hatte ich ihn eben nur danach eingcremt wie meine anderen kids eben auch. das reicht einfach nicht. aber jedes kind ist anders ^^ ich hör halt auf den rat meines hautarztes, wenns so funzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
6 Antwort
@amysmom bei uns wurde das extra nochmal beim babyschwimmen gesagt, dass man vorher eben nicht cremen/ölen soll. eine mutter hatte es doch getan und wir durften alle mal ein öliges baby probehalten. war kein shcönen gefühl. also gerade bei fettvremes, die eben einen shcutzfilm bilden sollen, ist die haut natürlich fettig. kann sein, dass das bei fettfreien cremes besser ist .
ostkind
ostkind | 19.06.2014
5 Antwort
da flutscht nix, das zieht doch ein ^^ der tip kam von unserem hautarzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
4 Antwort
mein zwerg hat auch neurodermitis. bei schlimmen schüben gehe ich nicht, aber bei einzelnen, trockenen flechten schon. mein tipp: DANACH eincremen! wenn du das vorher machst, flutscht dir das baby aus den händen. nicht nur im wasser ist das dann doof, sondern auch beim tragen am beckenrand. also nicht zu lange drinnen bleiben und hinterher schön einschmieren, dann passt das schon. einfach mal gucken, wie er es verträgt.
ostkind
ostkind | 19.06.2014
3 Antwort
ich creme VOR dem baden mit ner fettcreme ein und nach dem baden dann mit einer feuchtigkeitscreme. das klappt. allerdings nur wenn nicht gerade offene stellen da sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
2 Antwort
das kommt auf die Neurodermitis an. bei akuten Schüben mit feuchten, offenen Hautstellen meide ich Chlorwasser. ansonsten wenn die Haut "nur" trocken ist, dann nach dem Baden gut eincremen und das ist okay. einfach mal probieren, jeder reagiert auch anders.
Junibaby
Junibaby | 19.06.2014
1 Antwort
Ich habe Neurodermitis, nach dem baden geh ich duschen und reibe mir die nasse haut mit Öl ein... Kleinere besonders trockene hautstellen werden mit ureacreme aus der Apotheke behandelt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann ins Schwimmbad?
22.07.2012 | 4 Antworten
schwanger und schwimmbad?
22.02.2011 | 6 Antworten
habe einen sohn mit neurodermitis
19.05.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading