Kind alle 30 Min wach. Kennst das jmd?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.09.2013 | 10 Antworten
Hallo Mamis,

bin neu hier, da ich Mamis oder Papis suche, denen es ähnlich geht, um sich eventuell auszutauschen.
Mein Kind ist nun 14 Monate alt, seit 14 Monaten habe ich somit nie länger als 30 Minuten am Stück geschlafen. Meine Tochter ist ein Schreikind. Schreikinder gibt es laut der Kinderärzte bei denen wir waren nicht. Als Neugeborene hat sie schon tagsüber kaum geschlafen, immer nur gebrüllt. Nachts nach 20 Minuten hochgeschreckt. Sie hat panische Angst vor Fremden, sie hasst Kinderwagen bzw mittlerweile Buggy fahren. Hat arg Schweirigkeiten im Essverhalten. Sie wird immernoch gestillt. Bis zehn MOnate quasi voll. Sie fing erst mit 11 Monaten an eine Art krabbeln zu entwickeln, läuft nun natürlich noch gar nicht. Kennt jemand solche Fälle, wo das Kind seit Geburt keine Ruhe findet, NIE länger als 30 Min am Stück schläft. Wahnsiinige Angst vor Fremden hat, etc.? Wann wird es denn besser? Ich bin alleinerziehend und so langsam mit den Kräften am Ende. Habe keine Unterstüzung. Eltern schwerkrank. Freunde verständnislos, sie wollen auch nicht dieses ständige Schreien mehr aushalten. Ärzte nehmen mich nicht wahr. Ans Jugendamt möcht ich mich nicht wenden, da mir eine Familienhilfe nicht nützen würde und ich nicht als überfordert gehandlet werden möchte. Ich bin nicht überfordert. Alles eas, haben geregelte Abläufe und es ist ja auch schon sehr viel besser geworden. Finde es einfach nur komisch, dass ein Kind tatächlich nie mehr als 30 minuten am Stück schlafen kann. Die Ärzte sagen, jedes Kind ist anders. Manche sind halt so. Der neuste Knaller war, dass unser Arzt meinte, ich solle mein Kind nicht mehr stillen, es schreien lassen. Aber das kann doch nicht richtig sein?!
Würde mich über einen Erfahrungsaustusch freuen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Vor allem wünsche ich dir erstmal viel Kraft und Geduld! Es klingt so als hättest du alles was mir erstmal einfällt ausprobiert - also habe ich keinen Rat, aber ich wollte gerne zum Ausdruck bringen, dass du eine sehr starke Mama bist! Das würde nicht jede Frau schaffen.
Jaronina
Jaronina | 15.09.2013
9 Antwort
danke. schreiambulnz waren wir schon und das ist absoluter horror dort. die können auch nichts machen. das ist nur eine art therapie für eltern oder mutter bzw therapeutische behandlung der mutter-kind-bindung. aber wenn die intakt ist, hilft keine therapie. meine beleghebamme, die ich hatte, hat auch eine eigene praxis und hantiert auch mit homöopathischen mittelchen. ganz am anfang als mein kind geboren wurde und es so schlimm war, versuchten wir ein wenig in diese richtung, half aber nichts, so dass die hebamme meinte, wir lassen es lieber, es soll sich auf natürliche weise regulieren. denn wenn das nicht anschlägt, würde es ohnehin nichts bringen, da nichts behandlungsdürftiges da wäre. mir ist ja mittlerweile auch egal ob man das ändern kann. möchte nur wissen, ob es normal ist oder nicht? und hätte gern kontakt zu anderen betroffenen. mein kind ist nicht unglücklich. und ich bin es auch nicht. es schlaucht. aber ich sag mir immer wieder, irgendwann muss sie ja mal länger schlafen. irgendwann wird sie nicht mehr gestillt werden, irgendwann hört das schreien auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2013
8 Antwort
In HRO soll es eine "Schreiambulanz" geben, die Anlaufstelle für Eltern und Kinder mit dieser Problematik ist. Ich habe mich nicht näher mit beschäftigt, aber eine ehemalige Kollegin hatte auch ein ähnliches Problem und sagte dies, wenn meine Erinnerung stimmt. Vielleicht gibt es etwas ähnliches in deiner Nähe. Drück euch die Daumen.
ace09
ace09 | 15.09.2013
7 Antwort
Wegen kostenübernahme bei homöopathischer Behandlung Ruf mal deine KK an, die IKK z.b. Übernimmt da schon recht viel.
wossi2007
wossi2007 | 15.09.2013
6 Antwort
hmmm hast du schon mal versucht einen osteophaten aufzusuchen ??? du hast bestimmt eine gebbi gehabt was hat sie gesagt??? ich würde mcih umhören und mir einen gescheiten arzt zu suchen wo dich versteht es kann doch nciht sein das du und vorallem das kind nicht zur ruhe kommen ist auch nicht sooo gut für die psyche
papi26
papi26 | 15.09.2013
5 Antwort
naja, es gibt zum Teil Allgemeinmediziner, die mit Homöopathie behandeln... und habe allerdings auch ein Privatarzt, der Homöopath ist. Diesen muss ich selber zahlen. War jetzt mit unser 1 Jährigen zur Erstanamnese und zahlen dafür 110€... ist auf jeden Fall sein Geld wert
Trami
Trami | 15.09.2013
4 Antwort
waren mehrmals beim osteopathen, diese , konnten nichts feststellen, keine blockaden etc. sie sind auf babys und neugeborene spezialisiert und wollten da nichts gefunden wurde, auch nicht behandeln, bzw wollte ich es auch nicht, da es sehr kostenintensiv ist und ich mir das nicht leisten kann. meine krankenkasse übernimmt nichts. organisch sei auch alles in ordnung. hatte mein kind von anfang an im tuch, habe das anfangs durch eine trageberatung sehr gut erklärt bekommen. wenn mein kidn brüllt, dann brüllt es. kann es nicht beruhigen, nicht ablenken. das war schon immer so. nachts still ich alle halbe std, mein kind schläft anders gar nicht ein. danke für deine antwort. besuche bei homöopathen werden auch nicht von der kk übernommen, richtig?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2013
3 Antwort
Warst schon mal beim Osteopathen? Evt hat sie eine Blockade.
wossi2007
wossi2007 | 15.09.2013
2 Antwort
wende dich mal an einen Homöopathen oder Osteopathen... vielleicht findest du da eher hilfe... Ich denke, "normal" ist es sicherlich nicht... mal klar, aber dass das die Regel ist, eher nicht. Ich würde auch ein 14 Monate altes Baby nicht schreien lassen und deswegen auch nicht abstillen, es sei denn, du möchtest es... meiner ist gerade 1 Jahr alt geworden und ich stille ihn auch noch... nachts z.B.. bis zu 3 mal wie schläft bzw verhält es sich denn, wenn du es in einem Tragetuch oder in einer Trage drin hast?! Bleibe am Ball, dass euch geholfen wird...
Trami
Trami | 15.09.2013
1 Antwort
Sorry für manche Tippfehler :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann sind eure Kinder morgens so wach?
25.12.2012 | 19 Antworten
Mein Kind ist nachts ständig wach!
20.12.2011 | 2 Antworten
kind schläft nicht mehr durch
29.04.2011 | 10 Antworten
Kennst ihr das?
08.01.2011 | 16 Antworten
Ist schon jemand wach?
30.08.2010 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading