milchschorf

Frage von: elli2011
11.03.2012 | 7 Antworten
meine lütte 22 monate alt hat ne richtig dolle milchschorfkruste auf dem kopf schon soschlimm das die haare ausgehen und da kahle stellen sind.waren schon beim kia der verschrieb uns ne salbe die sollen wir rauftun und dann abspülen aber genau da ist das problem sobald sie wasser sieht zum waschen, duschen oder baden macht sie auf bock da sie einfach net will.habt ihr noch ein tipp für mich gegen den schorf??habe angst das da nie wieder haare wachsen.hattet ihr das auch so extrem??seit dem wir kein babyschwimmen mehr machen mag sie net baden gehen.wir gehen ja schon nur 1mal die woche und waschen uns sonst so aber selbst da ist riesen theater

» Alle Antworten anzeigen «

10 Antworten
PingPongblase | 11.03.2012
1 Antwort
Wir hatten beim Haare waschen auch immer Theater, dann bekam er ne Taucherbrille und er war der erste der in der Wanne saß, auch wenn erst wenig wasser drin war!
PingPongblase | 11.03.2012
2 Antwort
Meine Oma sagte mir mal, Butter drauf schmieren, einziehen lassen, riecht etwas komisch, dann in der Wanne einbürsten und dann Haare waschen! 2 mal die woche und das problem war bei unserem Sohn geschichte!
zwergenmamilein | 11.03.2012
3 Antwort
babyöl drauf und dann baden... mein mann hat ganz üble schuppenflechte am kopf und das ist das einzige was richtig gut hilft... hat bei den kurzen auch geholfen...
traumbild | 11.03.2012
4 Antwort
Ja , ich weiss ! Mein Tochter hatte ihn auch und sie wird im April 3 ! Jetzt ist er richtig weg ! Hab auch grad nochmal nachgelesen , dass Kopfgneis eigentlich von alleine weg geht ! Aber der Arzt hat mir damals was verschrieben , weiss aber ehrlich gesagt , nicht mehr was es war ! Naja , ist ja auch schon ein paar Jährchen her !
deeley | 11.03.2012
5 Antwort
@traumbild Kopfgneiss ist aber meist nicht so hartnäckig, wie Milchschorf. Wenn der mal richtig weg ist, kommt der meist auch nicht wieder - aber Milchschorf ist da nicht ganz so leicht wegzubekommen.
deeley | 11.03.2012
6 Antwort
Ja, meine hatte auch so eine Abneigung gegen BADEN und HAAREWASCHEN. Das mit dem Baden hat sich schnell gelegt, aber die Haare mag Sie noch immer nicht gerne gewaschen bekommen, aber sie weiß, da führt kein WEG daran vorbei - ENDE. Ich habe mich da durchgesetzt und seit dem geht es ohne Theater. Solche Phasen haste Du andauernd - meine Tochter schreit rum, wenn Sie inhalieren soll, die Kleine macht es hingegen ohne einen Mucks. Kinder sind so verschieden. Marlene habe ich den Schorf mit Öl eingeweicht und dann rausgekämmt . Das ging sehr gut und war nachhaltig.
traumbild | 11.03.2012
7 Antwort
Mein Grosser hatte es auch so schlimm , dass ihm die Haare ausgingen ! Aber das hiess wohl Gneis ! Hab damals auch was bekommen und die Haare sind wieder gewachsen , aber da war er noch jünger !

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

viel milchschorf auf dem kopf
2 Antworten
Milchschorf sehr trocken
8 Antworten
Milchschorf was tun?
14 Antworten
Milchschorf bei 3 jährigen
4 Antworten
Hilfe bei Milchschorf an der Stirn!
4 Antworten
wie kann man noch Milchschorf behandeln?
9 Antworten
milchschorf
4 Antworten

Kategorie: Gesundheit

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):