2,5 jährige tochter ständig krank!l

Sannylight
Sannylight
09.03.2012 | 7 Antworten
Meine 2, 5 jährige tochter ist seit september in der kinderkrippe, eine woche dort, schon 2 wochen krank. sie hat viell. mal 5 tage keinen schnupfen, schon gehts wida los. vor 3 wochen hatte sie ne woche fieber, dann war sie wieser ne woche in kiga un dann wida krank, fieber husten schnupfen. Nun gehts ihr besser, denk montag kann sie wieder gehn. aber ich mache mir doch sorgen,
dass wir was falsch machen weil sie nun doch so häufig krank is. Kenne kein KInd das auch ständig krank is, also nich in dem Maße..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Das kenn ich von meinem, heut mittlerweile 8J. auch. Als der zur Krippe kam, nuuuur krank.Eine Antibiose nach der anderen.Ich hatte gar nicht so viel Krankentage wie der krank war.Dann riet mir mein Arzt mich mal beim HNO Arzt vorzustellen.Das tat ich und der hat Polypen festgestellt und riet mir zur Entfernung dieser durch ambulante OP.Das hab ich nach langem hin und her überlegen dann doch gemacht und da haben die gleichzeitig die Gehörgänge eingeschnitten damit besserer Abfluss gewährleistet ist.Und was soll ich dir sagen?Von da an war echt gut.Ganz selten brauchte er mal ne Antibiose, krank selten, schon gar nicht mehr ne Mittelohrentzündung.Ich kann dir also nur raten mal einen HNO Arzt mit hinzuzuziehen.
greifswalderin
greifswalderin | 09.03.2012
6 Antwort
Doch alle Kinder die in Kita kommen sind in Anfangszeit sehr oft krank. Sie nehmen alles mit und das ist auch gut. Da lernt das Immunsystem. Bei meinem Sohn hielt das 2 Jahre an. KiArzt sagte zu mir mal, dass es mit spätestens 4 aufhören sollte. Dann sollte es bergauf gehen und es war so. 12 Infekte davon 2 Lungenentzündungen im Jahr , sind für Ärzte völlig normal.
Amancaya07
Amancaya07 | 09.03.2012
5 Antwort
Oh doch, das war bei unserem genau so!! Das erste Jahr nur erlältet, zwar nie so schlimm, dass er Antibiotika brauchte, aber es war suuuuper lästig! Er kam im September in die Krippe mit 19 Monaten und richtig "gut" wurde es erst im Mai/Juni! Seitdem ist er aber sehr stabil! Im Moment isser schon länger erkältet, aber is schon fast weg.. Ihr müsst da leider durch, so wie wohl LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2012
4 Antwort
Jule ist 33 Monate alt und geht auch in die Krippe. Jule hat auch ganz oft schnupfen und Husten
Bienchen76
Bienchen76 | 09.03.2012
3 Antwort
das ist normal!1 das wird meist auch so das 1. Kindergartenjahr so bleiben.. kannst höchsten mal beim Kia fragen ob du was für die Stärkung der Abwehr geben kannst!
Glueckstern72
Glueckstern72 | 09.03.2012
2 Antwort
doch das ist im ersten kindergartenjahr ganz normal..
pobatz
pobatz | 09.03.2012
1 Antwort
Doch meiner!!!!geht seit Nov.seitdem ständig.hat allein 2012 das 4.mal antibiotikum bekommen
Schnuli_25
Schnuli_25 | 09.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hautausschlag - 4 jährige Tochter
16.07.2012 | 4 Antworten
15 wochen altes baby ständig husten
15.04.2012 | 1 Antwort
Kind ständig krank
29.03.2012 | 7 Antworten
ständig krank
02.02.2012 | 15 Antworten
Kind ständig krank
03.01.2012 | 6 Antworten
Ständig erkältet
21.12.2011 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading