Mache mir großen sorgen

wilde_hilde
wilde_hilde
08.03.2012 | 17 Antworten
Huhu,
muss euch leider nochmals nerven aber es lässt mir keine ruhe , ich habe wahnsinnige angst das meine große (14Jahre) bulimie hat ...aber nun net so arg mit erbrechen sonder wenn sie dann mal einen tag hat an dem sie viel isst kommen danach fasten tage an dem sie nur wasser , tee und brühe zu sich nimmt ..sie leidet an durchfall ist voll blaß und hat binnen 4 wochen 13 kg runter habe gestern versucht mit ihr zu reden und ihr meine angst mitgeteilt und sie war total auf abwehr haltung sie hat auch starke stimmungsschwankungen ..eine freundin von ihr hat mich auch schon angerufen und mir dinge gesagt ..aber ich möchte ihre freundin auch net verraten den ich bin ja froh wenn es wirklich an dem ist das mal jemand mir was sagt ..ich weiss net was ich tun soll oder wie ich ihr helfen kann da sich ja keinen an sich ranlässt .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@andrea251079 danke das werden wir tun ....
wilde_hilde
wilde_hilde | 09.03.2012
16 Antwort
Ich habe die Antworten meiner Vorschreiberinnen jetzt nicht gelesen, daher entschuldige ich mich vorab, sollte ich mich wiederholen. Das, was Du hier beschreibst, klingt nach einer Essstörung und ist sehr ernst zu nehmen überwunden habe. In therapeutischen Sitzungen wurde mir erklärt, dass ich durch den Missbrauch das Gefühl hatte, keine Kontrolle über mein Leben zu haben. Und um ein Gefühl von Sicherheit zu entwickeln, habe ich künstlich eine Situation geschaffen, die NUR ICH kontrollieren konnte: Das Essverhalten! Versuche die Ursache für das Essverhalten Deiner Tochter zu ergründen. Das ist der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung! Alles Gute für Euch!
andrea251079
andrea251079 | 08.03.2012
15 Antwort
@sternenelfe79 danke werde ich machen
wilde_hilde
wilde_hilde | 08.03.2012
14 Antwort
@BLE09 ja danke ich bzw. wir werden uns mal an eine stelle wenden die erstma uns eltern hilft und dann meiner tochter .....
wilde_hilde
wilde_hilde | 08.03.2012
13 Antwort
PS: Nun ich meinte, Ihr solltet für Euch Eltern mal Hilfe suchen...mal alles abchecken, was geht, bevor ihr die Tochter involviert... der Zeitpunkt der Konfrontation mit der Tochter, denn würde ich evt. noch rausschieben.... Meine Mutter hatte 20 Jahre lang Als ich in den Kindergarten kam, hat sie begonnen sich künstlerisch zu betätigen - da hat sie's dann überwunden. Aber sie kommt doch irgendwie gut damit zurecht, wird jetzt 70 und ist in top-Verfassung Alles Gute!
BLE09
BLE09 | 08.03.2012
12 Antwort
Wen du wills kanst du mir mal schreiben list viele usher an magersucht Mit bulemie
sternenelfe79
sternenelfe79 | 08.03.2012
11 Antwort
@BLE09 ja das werde ich auch tun ....geht ja net anders auch wenn sie mich dann erstma hassen tut ..aber ich will ja das es ihr gut geht ....
wilde_hilde
wilde_hilde | 08.03.2012
10 Antwort
@wilde_hilde Ihr ärmsten - das klingt echt nicht gut. Und o.k.: das klingt echt nach bulimie in Kombi mit Magersucht. Ich kann Euch nur empfehlen, Euch professionelle Hilfe zu holen.... es ist sehr schwer das aufzubrechen ...
BLE09
BLE09 | 08.03.2012
9 Antwort
@Jinja87 danke da werde ich mich mal erkundigen
wilde_hilde
wilde_hilde | 08.03.2012
8 Antwort
@BLE09 das tue ich nicht biete ihr sämtliche sachen an ..kaufe auch das was sie gerne möchte ..was sie dann doch aber net isst ....ich dränge sie zu nichts ....
wilde_hilde
wilde_hilde | 08.03.2012
7 Antwort
@BLE09 bulimie kann auch mit fasten tagen sein ..so habe ich mir das erklären lassen die meiste variante davon ist halt das erbrechen ..ihre freundin sagte mir ja das sie sich erbricht und wohl essigsäure nehmen soll zum erbrechen .... das mit der diät etc pp habe ich ihr alles angeboten und das ohne aber ...sie stellte es net schlimm da und sagte es gehe ihr gut ..zum arzt will sie garnicht mit mir gehen ..ja sie hatte ein paar kilos zuviel aber mitlerweile nicht mehr ....
wilde_hilde
wilde_hilde | 08.03.2012
6 Antwort
@BLE09 Und versuch bitte nicht sie ständig zum Essen zu überreden, denn so entsteht dann wirklich Bulemie ... bzw. so verstärkt sich ihr Wunsch, alles aus dem Körper wieder rauszubekommen Biete ihr gesunde, kalorienarme Kost an. Evt. zur Unterstützung Vitaminpräparate - wichtig ist, dass ihr Körper mit den wichtigsten Vitaminen und Spurenelementen versorgt wird - und das schaffst Du jetzt evt. nicht über's normale essen, wenn sie's nicht lang im Körper läßt.... Obst, Salate, leichte Kost ....
BLE09
BLE09 | 08.03.2012
5 Antwort
guck mal hier : http://www.dick-und-duenn-berlin.de/
Jinja87
Jinja87 | 08.03.2012
4 Antwort
Da hätte ich auch Bedenken. Ich würde mich an deiner Stelle mal an eine Beratungsstelle für Essgestörte oder ähnliches zu wenden. Die werden dir dann sagen können, ob du mit deiner Vermutung richtig liegst und welche Möglichkeiten du hast.
Jinja87
Jinja87 | 08.03.2012
3 Antwort
1.: Bulemie ist Fress-Brechsucht. Da wird z.B. in kurzer Zeit das 2-4 fache einer normalen Mahlzeit reingestopft und gleich danach erbrochen. Bulemie wird über das Erbrechen definiert, gibt es also ohne nicht. Klingt eher nach Magersucht. Evt. in Kombination mit Abführmittelmissbrauch. Such erst mal Du Dir Hilfe - denn bei Deiner Tochter wirst Du auf Granit beißen. Falls Deine Tochter genug auf den Rippen hat, und evt. eher etwas kräftiger ist, wäre der erfolgversprechenste Ansatz, sie bei einer sinnvollen Gewichtsabnahme zu unterstützen. Als Ansatz also: "Du willst abnehmen? In Ordnung, ich unterstütze Dich. Wichtig ist aber, dass es gesund geschieht, sonst hast Du in einem halben Jahr das Doppelte wieder drauf." Ich würde mich im Vorfeld informieren, was es für Abnehmprogramme für 14-jährige gibt. Ob sie abnehmen soll / darf muss aufgrund ihres BMI erfaßt werden, NICHT aufgrund Eurer Einschätzung und NICHT aufgrund ihrer Eigeneinschätzung ....
BLE09
BLE09 | 08.03.2012
2 Antwort
nee ..ist alles nicht so einfach und ich weiss auch net mehr weiter ...ich komme mir so vor als wenn ich vor ner riesen mauer stehe und da gibt es auch keinen weg vorbei und durch leider auch net
wilde_hilde
wilde_hilde | 08.03.2012
1 Antwort
oh das hört sich nicht wirklich gut an ... und leider kann ich deine angst da voll und ganz verstehen denn ich würde an deiner stelle auch darauf tippen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mache mir Sorgen um meinen Sohn
13.08.2012 | 15 Antworten
mache mir große sorgen
10.08.2012 | 15 Antworten
Mache mir manchmal etwas Sorgen?
08.12.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading