Leistenbruch oder nicht?mache mir sorgen

mary_wob
mary_wob
24.11.2011 | 4 Antworten
Hallo Liebe mamis ,

ich mache mir die ganze zeit gedanken um meinen sohn er ist 1 jahr und 6 MAOnte alt.ich kann absolut nciht schlafen :(

es fing am sonntsg mittga an er weinte und krampfte sich zusammen dann habe ich gedacht naja vielleciht windel voll und wechselst du ihm mal seine windeln wobei sie nicht voll war ^^ und dann sah ihc über sein penis linke seite (leiste) einen harte und runde beule.mein mann kam gleihc und sagte das sei leistenbruch mein mann hatte das auch als baby gehabt^^ udn er wurde operiert.naja dann fuhren wir sofort mit dem notwagen ins krankenhaus und aber als wir bei der notaufnahme ankamen war die harte beule weg als wöäre nie was gewesen der arzt dort meinte es kann ein leistenbruch gewesen sein er weiß es nciht genau da die beule weg war oder es setzte sich von der bauchhöhöe flüssigkeit dort ab das hab ich gar net kapiert was er damit meinte :( naja monatgs gleich ging ich zum kinderazt wollte von ihm nochmal wissen was das nun hätte gewesen sien könn er meinte ein leisetnbruch war das bestimmt aber er ist sihc auch unsicher ob man das überhaupt operiern soll oder nciht also schickte er mcih heute nach bs zum kinderchirugen und die meinten zu mir laut meinen aussagen und wenn da wirklich am sonnatg eine harte beule war dann wäre es sinnvoll es zu operiern .aber jetzt das war nur einmal wo er schmerzen hatte jetzt hatte er seitdem wir im krnakenhaus sonntag waren das nie mehr und auhc keine schmerzen?

macht es wirkich sinn das zu operieren und soll ich cniht nochmal bei uns in wolfsburg zum krankenhaus fahren udn lieber nochmal ein arzt um rqat fragen ob es wirklich ntog ist zu oerieren solange das nciht mehr kommt ?


ich mache mir die ganze zeit gedanken und da die op dann auch unter vollnarkose satt finden würde habe ich ncoh mehr angst ^^ mein sohn ist mein baby ich liebe ihn so..

ich danke vielmals fürs lesen und eure fleißigen antworten...


entschuldigt für meine rechtschreibfehler ;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Das ist sicher eineleistenbruch und das ist normal das die Beule verschwindet war heute beim Chirurg bei mir wurde das gleiche festgestellt die Beule ist auch verschwunden heute früh es muss operiert werden habe gelesen das es lebensgefährlich werden kann falls dich dar Darm einklam T
lukip
lukip | 23.08.2012
3 Antwort
bei meinem kleinen war das keine direkte beule, sondern genau überm penis war es dick, aber nur an einer seite. ich hatte das beim ersten mal gar nicht richtig wahrgenommen...gesehen schon, aber mir nichts bei gedacht, weil es dann wieder weg war. na und als es zum zweiten mal war, sind wir zum arzt...und zack, weg war es. sie meinte damals dass ich nochmal kommen sollte, sobald man was sieht...hat dann auch nur einen tag gedauert und schon haben wir ne woche später nen termin zur op gehabt. also ich würde das auf alle fälle machen lassen. es ist nen kleiner eingriff und du brauchst mit ihm nicht mal im kh bleiben. besser so, als wenn irgendwann wirklich etwas abschnürt oder er ständig schmerzen hat. geh nochmal zum kinderarzt und lass dir ne überweisung geben, mach nen termin und gut ist. lg
SusiTwins
SusiTwins | 24.11.2011
2 Antwort
Meine Tochter sie ist aber schon älter wird im Januar 10 wurde vor 4 Monaten am Leistenbruch Operiert. Sie hatte auch eine Beule bekommen und im Krankenhaus wurde ein Leistenbruch getastet auf der rechten Seite. Bei der OP kam raus das sie den Leistenbruch schon von Geburt an hatte aber nie aufgefallen ist. Sie hatte nie schmerzen. Mir wurde erklärt dass ein Leistenbruch Operiert werden muß, da sich Darm einklemmen kann ect. Die Op ist gar nicht schlimm, ich hatte vorher auch Angst. Als sie vom OP raus kam saß sie schon auf dem Bett. Um 11:45 Uhr kam sie aus dem OP raus und um ca. 16 Uhr durfte sie nach Hause. Bei uns hier wird das immer Ambulant gemacht. Ich würde meine Kids am Leistenbruch, gleich wieder Operieren lassen so haben sie keine probleme damit, denn Alexandra litt wegen dem Leistenbruch an verstopfung, seit der OP hat sie keine probleme mehr. Ich wünsche euch alles Gute
thymoreit
thymoreit | 24.11.2011
1 Antwort
Hmmm, aber wird dann nicht per Ultraschall was geguckt, oder geröntgt? Mein Sohn hatte auch vor einigen Monaten einen Knubbel in der Leiste. Der KA hat darüber gefühlt und meinte, dass es die Lymphdrüsen wären. Das ist bei so kleinen Kindern normal. Es kommt und geht. Auch dass sie mal anschwellen ist normal. Allerdings hatte er auch keine Schmerzen daran.
Jinja87
Jinja87 | 24.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Opertierter Leistenbruch
26.12.2010 | 7 Antworten
Mache mir manchmal etwas Sorgen?
08.12.2010 | 3 Antworten
leistenbruch
09.10.2010 | 3 Antworten
leistenbruch op beim säugling
02.03.2010 | 7 Antworten
schmerzen in der leiste
22.02.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading