Was würdet ihr machen?!

DeniseHH
DeniseHH
06.06.2011 | 15 Antworten
Mein Sohn, 26 Monate jung, hat seit Freitag hohes Fieber!

Schwankt zwischen 39, 4° und 40, 7°Grad. Sagt, das er Kopfweh hat, das linke Ohr tut weh, Hals steif, Bauchweh. Hat gestern Morgen einmal Erbrochen!

Schläft sehr unruhig! Schreckt sehr häufig richtig auf. So das er von der Schlafposition in die fast Sitzposition hoch Schreckt.

Essen tut er fast gar nicht. Freitag ein paar Kekse. Samstag gar nichts. Sonntag ein Apfel, ein paar Kekse. Heute noch gar nichts! Trinken, na ja, er trinkt zwar, ist aber zu wenig. Vllt. über den Tag zwischen 200ml und 500ml.

Waren gestern im KKH. Da wurde nur Nurofen Zäpfchen verschrieben! Arzt meinte, viel Geduld. Sei eine Virusinfektion. Soll viel trinken geben!

Hatte Ery. im Urin, Eiweiß, Proteine, Entzündungswerte. In den Finger wurde auch gepieckst. Ebenso Entzündungswerte erhöht! Abstrich im Hals. Keine Streptokokken.

Hauptsächlich geht das Fieber nicht runter. Und er weint so bitterlich, das sein Ohr so weh tut.

Meint ihr, ich solle heute nicht lieber nochmal zum Kinderarzt? Oder wie der Arzt im KKh meinte, einfach Geduld haben??

Wenn er evtl. eine Mittelohrentzündung hat, bekommt man da nicht Antibiotikum?

Wie ist eure Erfahrungen?

Wadenwickel, nicht viel an, und und und... Alles schon versucht! Fieber geht nicht runter.

Laufe hier langsam am Stock! Dadurch, das er kaum schläft, und nur auf den Arm möchte, da er auch total erschöpft ist. Ich noch einen kleinen Sohn habe, mit knapp 8 Monaten, der auch zur Zeit ne Phase durch macht...

Danke für´s lesen! :/
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@DeniseHH
oh, armer kerl! das ist ja wirklich sehr sehr schlimm das das das krankenhaus nicht gesehn hat....... aber hauptsache dein zwergal hat jetzt etwas gegen die schmerzen! ich wünsch dem kleinen mann gute besserung! lg
hennerjan
hennerjan | 06.06.2011
14 Antwort
...
Sind vom KiArzt zurück! Alsoooo, er hat eine eitrige Mandelentzündung, dazu eine Mittelohrentzündung, und eine Grippe! Er hat somit alles mit genommen. Bekommt jetzt Antibiotikum, Paracetamol Zäpfchen. Der Arzt war entsetzt, das die das nicht im KKH gesehen haben! Müssen Morgen wieder hin. LG
DeniseHH
DeniseHH | 06.06.2011
13 Antwort
FAHRE MIT IHM ZUM KIARZT
Egal was dieser idiot im kh dir gesagt hat das ist schwachsinn entzündungswerte leigen vor da deutet auf ein klare mittelohrentzündung hin und in dfinger pciksen das hätte man ihm ersparen können... Was du tun kannst ist ihm nasentropfen geben oder spray udn ein zwiebelsäckchen machen und schnellstmöglich zum kinderarzt will dir keine angst machen aber man hat so ne art höhlen im ohr wenn die entzündung sich da samelt kanns ne hirnhautentzündung werden meine schwester lag damit im koma!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 06.06.2011
12 Antwort
Guten Morgen
so wie es sich anhört könnte er wirklich eine Mitteohrentzündung haben. Hatte meiner letzte Woche auch sind schlimmer als Zahn und Kopfschmerzen, vor allem für so einen kleinen Wurm. Gute Besserung und ab zum Kinderarzt
coniectrix
coniectrix | 06.06.2011
11 Antwort
@MeGi2007
Ja, das denke ich auch. Wenn es nur ne normal Grippe ist, geh ich ja auch nicht zum KiArzt. Aber bei sowas? Ich hatte diese Situation auch noch nie. Deswegen bin ich ja so in Sorge... Bin dann mal auf dem Weg zum KiArzt... Werde berichten, wenn´s interessiert... :) LG
DeniseHH
DeniseHH | 06.06.2011
10 Antwort
....
ich würde dennoch zum arzt gehen ... kann ja seind as er dir noch antibiotika aufschreibt ... lieber einmal zuviel, wie zuwenig ... . Kein guter kiArzt würde sagen das du überreagierst, sondern er würde deine Sorgen um dein Kind schätzen verstehen
MeGi2007
MeGi2007 | 06.06.2011
9 Antwort
@Solo-Mami
Na ja, wenn einem gesagt wird, man muss Geduld haben, und man wird "nur" mit einem Nurofen Rezept nach Hause geschickt. Da denkt man, man ist als Mama über empfindlich! Bin nur enttäuscht, das man im KKH nicht ernst genommen wird.
DeniseHH
DeniseHH | 06.06.2011
8 Antwort
Wenns nicht besser wird selbstverständlich zum Arzt
sollte eigentlich gar keine Frage sein ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.06.2011
7 Antwort
Arzt
Also ich würde auf jeden Fall den Arzt aufsuchen. Das mit dem hals gefällt mir gar nicht! LG
lucie70
lucie70 | 06.06.2011
6 Antwort
ich würde auch zum Doc
KKH schön und gut aber ich fühle mich da nie so wohl wenn ich mit meiner Maus da hin muss.... Ich fahre immer noch zum Kinderarzt und schon recht wenn es nicht besser wird....
261107
261107 | 06.06.2011
5 Antwort
@hennerjan
So ergeht es mir auch! Aber ich will es ja ach nicht "übertreiben". Vor allem mit dem Ohr... Werde um 8 Uhr mal anrufen... Danke. :)
DeniseHH
DeniseHH | 06.06.2011
4 Antwort
@DeniseHH
also ich würde an deiner stelle dann doch lieber nochmal zum arzt. vielleicht bin ich da auch etwas sensibel aber ich gehe wenn es meinen jungs so schlecht geht immer lieber einmal mehr zum arzt weil ich es einfach nicht ertrage wenn die so fertig sind. lg
hennerjan
hennerjan | 06.06.2011
3 Antwort
...
wenn es dich beruhig, fahre heute ruhig noch mal zum kinderarzt. ich wünsche deinem sohn gute besserung! für dich viel kraft. lg nicki
1977-Nicki
1977-Nicki | 06.06.2011
2 Antwort
..
Hatte er, auch in den Mund... Beides gerötet! Aso, und er bekommt, so wie es aussieht, Mundsoor! Hat weiße Pustelchen, Flecken im Mund....
DeniseHH
DeniseHH | 06.06.2011
1 Antwort
re
hat den der arzt im kh ins ohr gesehn? also ob es entzündet ist? also ich glaube ich würde schon nochmal zum arzt. den wenn der zwerg schon selber so erschöpft ist und gar nichts essen mag dann doch lieber nochmal drauf schaun lassen und evtl. hat er zumindest irgendwelche tipps was du machen kannst. wünsch euch gute besserung! lg
hennerjan
hennerjan | 06.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen