Luft weg bleiben was kann man tun? Achtung lang

anjamauli
anjamauli
12.04.2011 | 6 Antworten
Hallo,

mein Sohn (2) ist heute hingefallen, anstatt zu schreien blieb ihm dann die Luft weg. Er versuchte zu schreien aber er konnte nicht. Ich habe ihm dann ins Gesicht gepustet, ihn leicht geschüttelt und versucht zu beruhigen ( Ich hatte Panik). Nichts klappte. Er lief blau an und seine Gesichtsfarbe verschwand immer mehr. Erst beim Papa aufm Arm fing er dann wieder an zu atmen und zu schreien.

Wir waren danach am diskutieren wie man ihm in dem Moment helfen kann.

Als Baby hatte er das auch schon immer, dass er sich so eingeschrien hat, das er nicht weiter atmete, da reichte es noch ihn anzupusten, damit er sich erschreckt und weiter geatmet hatte.

Vielleicht kennt das ja jemand und hat auch Erfahrungen mit so etwas und kann mir ein paar Tips geben.

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
ich danke euch
anjamauli
anjamauli | 12.04.2011
5 Antwort
Affektkrämpfe
den Link hätte ich dir hier auch gegeben .... Hab ich bei der besten Freundin von Lia 2 x gehabt, als sie bei uns in Betreuung war - Ruhe bewahren, auch wenn die Kids ohnmächtig werden. Aber ich kann deinen schreck nachvollziehen - auch wenn ich bereits wußte, um was es bei Zoe ging - Muffensausen bekommt man trotdem ganz schön LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.04.2011
4 Antwort
@papi26
JA das wichtigste ist selber ruhig zu bleiben...was nicht so leicht ist selbst beim 10 mal bekommt man noch schiss!!! Aber es hilft am besten!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 12.04.2011
3 Antwort
und
wenn er es öfter hat oder bekommt dann geh mal mit ihm zum arzt und lass ihn durchchecken mit EEG usw...haben sie bei unserem auch gemacht einfach auch um Epilepsie usw. auszuschließen, haben sie bei unserem damals auch gemacht aber war zum Glück nix!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 12.04.2011
2 Antwort
huhu
hat /hatte meiner auch und eine freunding gab mir den rat ruhig zu bleiben und tatsächlich es hat geholfen er lieft zwar blau an aber dann schnappte er nach luft und wo ich i panik verfalle wird er auch panisch ich weis klingt komisch wie kan man in so einer situation ruhig bleuben versuch es
papi26
papi26 | 12.04.2011
1 Antwort
huhu
schau mal hier http://www.anfallskind.de/affektkraempfe.htm Hat mein kleiner auch seid nem Jahr!!!! Hast es schon richtig gemacht mit dem anpusten..WICHTIG ist selber ruhig zu bleiben und ihn aus der Situation raus zu holen! Meiner war schon 3 mal kurz ganz weg!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 12.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bekomme kaum Luft
23.08.2012 | 5 Antworten
ich krieg kaum noch luft
19.06.2012 | 14 Antworten
Was tun? Achtung lang
11.06.2012 | 9 Antworten
Ich bekomme so schlecht Luft
25.08.2011 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading