Immer wieder Verstopfung?!

nicoverkie24
nicoverkie24
30.03.2011 | 11 Antworten
Unsere Kleine (2 Jahre) wird grad windelfrei.
Aber sie hat dauernd verstopfung obwohl sie regelmäßig isst und genügend trinkt.Ich kann es mir nicht mehr erklären.
Mussten auch einmal zum Arzt wegen einem Einlauf weil garnichts mehr ging und sie vor schmerzen nicht mehr konnte.
Kann mir noch jemand sagen was ich noch tun kann?
Bin für jeden Tip dankbar. LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Danke
für die Super Antworten Hoffe auch das das bald vorbei ist. LG und euch noch einen schönen Tag :-)
nicoverkie24
nicoverkie24 | 30.03.2011
10 Antwort
Das
mit dem zurückhalten hatte meine Nicht auch, daher das aus der apo. Von mir empfohlen und auch vom Kinderarzt. Bracuht sie jetzt nicht mehr.
SrSteffi
SrSteffi | 30.03.2011
9 Antwort
Drück euch die Daumen
das es nichts ernstes ist. Einen Sonnigen Tag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2011
8 Antwort
Nein
weil es eher selten war und das hat sich meist nach 3-4 tagen wieder gegeben. Uns wurde auch gesagt das hänge damit zusammen das sie aufs Töpfchen geht. Durch das zurückhalten käme auch die Verstopfung.Aber wenn das jetzt nicht besser wird werden wir der Sache auf den Grund gehen. Vertragen tut sie eigtl alles, da gab es soweit nie Probleme
nicoverkie24
nicoverkie24 | 30.03.2011
7 Antwort
Movicol Junior
hat unserem etwas geholfen. Wichitge bei dem Zeug ist, dass sie viel trinkt. Macht man ins Trinken. Habt ihr das mal untersuchen lassen? Bei unserem war eine Nahrungsmittelunverträglichkeit schuld an der Verstopfung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2011
6 Antwort
Bifiteral
oder auch Lakulose genannt bekommste in Flüssigform und in Pulverform. Einfach mit in das Getränk mischen.
SrSteffi
SrSteffi | 30.03.2011
5 Antwort
HAusmittel habe
ich schon so gut wie alle durchprobiert. Danke für den Tip werd nachher gleich mal zur Apotheke gehen und nachfragen.
nicoverkie24
nicoverkie24 | 30.03.2011
4 Antwort
Kenn ich!
Unsere hatte das auch und bekam v.d.Kinderärztin MOVIKOL Junior!Lenja bekommt das ein mal in den saft oder so und hat seit dem keine probleme mehr!!l.g
steffi1975
steffi1975 | 30.03.2011
3 Antwort
Hat
übrigens meine Nichte auch genommen.
SrSteffi
SrSteffi | 30.03.2011
2 Antwort
...
es gibt ja auch so Zäpfchen die man nimmt und nach na Stunde is es weich...hab ich in der SS genommen also dürften es bestimmt auch Kleinkinder nehmen....war allerdings Rezeptpflichtig.hat aber echt gut geholfen!
liselotte85
liselotte85 | 30.03.2011
1 Antwort
Hi
Pflaumen, Apfelsaft, Weintrauben Ansonsten Bifiteral aus der Apo. Ist n Weichmacher.
SrSteffi
SrSteffi | 30.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Möhrensaft gegen Verstopfung
19.07.2008 | 9 Antworten
Verstopfung
17.06.2008 | 5 Antworten
verstopfung
30.05.2008 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading