Brauch eure Hilfe

Claudi-G
Claudi-G
20.03.2011 | 3 Antworten
Also Mädels, nun brauch ich eure wertvollen Tipps..Luca war ja im KH..Seitdem wir seit Dienstag wieder zu Hause sind, gehts ihm nicht gut..Psychisch gemeint .. Er kommt mir vor als hätte er totale Verlustängste..Dabei war ich ja im Krankenhaus extra dabei..Lediglich zum schlafen war ich in nem anderen Raum..
Also es ist so das er nachts ganz oft weint, renne nachts bis zu 7 mal zu ihm .. Und er ist auch tagsüber so bissl verstört..Sobald er mich ne sieht oder ich sage ich komme glei wieder hat er richtig Panik .. Ich versteh das einfach ne..Noch nichtmal zum Papa geht er wirklich ..
Er ist wirklich ganz anders und ne mehr Luca---wisst ihr wie ich meine ?
Was soll ich tun?
Ach und unser Essen ist auch nach wie vor noch ne besser :( Wenns hoch kommt isst er 1, 5 Mahlzeiten insgesamt am Tag ..

Bin schon bissl fertig mit meinen Nerven..Mach mir halt Sorgen um unser Baby..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo
hab geduld, die probleme hatte ich mit meinem ältesten, er hat sich mit etwas über einem 1j. eine schädelfracktur zugezogen, leider war ich zu der zeit am arbeiten so das ich nicht bei ihm bleiben konnte, das ganze war sooo schlimm für ihn das er in seinem KH bettchen saß und schaukelte ich hab dann mein job hingeschmissen und musste mit ihm dann auch zu einer kinderpychologin, ich weiß nicht was die im Kh mit ihm gemacht haben, ich weiss nur das es danach meinem sohn pychisch sooo schlecht ging das ich pychologische hilfe in anspruch nehm musste bis es ihm wieder gut ging.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
2 Antwort
@Solo-Mami
gut okay, wenn es bei euch auch so war dann bin ich bissl "beruhigter".... armer kleiner mann...
Claudi-G
Claudi-G | 20.03.2011
1 Antwort
Lia war mit 3 Jahren eine Nacht im KH und ich hab direkt neben ihr geschlafen ...
., .. undtrotzdem ist sie den Monat darauf Nacht aufgewacht und hat panisch geweint. Tagsüber wars OK ... Kinder verarbeiten sowas unterschiedlich. Du kannst nur Geduld haben und Deinem Kind Sicherheit und Schutz bieten so wie sonst auch. Es wird vorüber gehen, Dein Kind braucht nur etwas Zeit LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Brauche eine Idee für ein Geschenk
08.02.2008 | 5 Antworten
brauche hilfe
08.02.2008 | 7 Antworten
Brauche Hilfe
22.01.2008 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading