bübchen hautunverträglichkeit?

schneestern83
schneestern83
25.10.2010 | 15 Antworten
hallo mamis!

meine mausi ist 13, 5 monate alt. wenn ich sie abends dusche wasche ich sie immer mit dusch- und waschcreme von bübchen. nun kratzt sie sich immer am bauch wenn die windel ab ist und am rücken wenn sie in der wanne sitzt. auch ihr intimbereich ist ab und an bissl rot. mein doc meinte sie verträgt bübchen net wg der kamille da drin. haben linola ölbad verschrieben bekommen. aber damit kann ich doch meine mausi nicht so wirklich waschen oder? also ich mein so das sie auch überall richtig frisch und sauber ist. habt ihr ähnliche erfahrungen gemacht? oder was nehmt ihr zum duschen oder baden für eure mäuse? gibts da vielleicht was ähnlliches was sie gut vertragen könnte? würde mich über tipps und hilfe freuen. :)

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Klaerchen09
Glaubne mir ich kenne übertrieben gesagt sämtliche Hautärzte Deutschlands...und eindeutig wurde festgestellt das meine Haut "süchtig" nach Duschcremes und Cremes ist...durch das ständige waschen und cremen wurde irreparabel die narürliche hautfettschicht zerstört...ebenso regeneriert sich meine haut nicht mehr Ich habe es weder studiert noch sonst was...aber wenn du ohne tägliches Duschen und cremen dich sofort schuppst, kratzt und Pusteln bekommst...und das nur nach einem Tag "Entzug"...nun da braucht man nicht studiert zu haben Mag sein das es nicht jeden trifft...aber weißt du ob deine Maus nicht genau die ist? Ich habe...da ich das "Muster" meiner Eltern bis in die Pubertät weitergmacht habe gar nicht gewußt das meine Haut "abhängig" ist! Tja anfangs wurde auch spekuliert...auch das wort genetisch fiel...aber es war eine ganz andere Ursache Eine die heute so ziemlich bekannt ist und deshalb vom täglichen Baden ect gewarnt wird Das gleiche kann übrigens mit Labello passieren
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2010
14 Antwort
@Maxi2506
...abgesehen davon, dass sich die menschliche Hautzellen tatsächlich häufiger als die einer Schlange erneuern, nämlich alle 27 Tage, kann ich mir wirklich nur sehr schwer vorstellen, dass Pflege der Haut irreparable Schäden beifügt. Es tut mir ehrlich Leid für dich, dass du mit Hautproblemen zu kämpfen hast. Meist haben diese jedoch genetische Ursachen und sind daher nur schwer behandelbar. Und natürlich ist deine Vorsicht im Umgang mit der Haut deiner Kinder da gut nachvollziehbar. Ich finde es einfach unangebracht, die eigene Meinung immer als die eine Richtige zu verbreiten. Auch verschiedene Ärzte haben verschiedene Meinungen. Dein Wissen, was die Ärzte sagen, mach ich dir hier nicht abspenstig. Ich bekomm auch immer die Apothekenumschau angedreht - da steht auch viel drin... Aber egal, alle 2-3 Tage macht bei uns im Schnitt jedoch 3 bis 4mal wöchentlich aus. Unsere Woche hat 7 Tage. lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.10.2010
13 Antwort
@Klaerchen09
Nachtrag...du schreibst das du deine Maus alle 2-3 Tage duscht/badest...nun das macht im Schnitt 2-3 mal wöchentlich...ist glaube ich immer noch ein großer Unterschied zu jeden Tag...sprich 7 mal wöchentlich, oder? :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2010
12 Antwort
@Klaerchen09
Ich bin alles aber nicht perfekt...bestimmt nicht...wenn aber man selbst eine kaputte Haut hat wegen so einem Mist Früher war tägliches Baden und cremen absolutes Muß...je nach Hauttyp und mensch kann es nach hinten losgehen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2010
11 Antwort
@Maxi2506
Toll! na dann machst du ja ALLES richtig! ...zum Glück bin ich NICHT perfekt und meinem Kind geht es trotzdem blendend.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.10.2010
10 Antwort
@Klaerchen09
Ich weiß was Hautärzte sagen...ich denke das die es so ziemlich besser wissen, oder? Auch Kinderärzte sagen dies...komisch oder? Sie bemängeln auch das Baden der Neugeborenen im KH...hmmmm! Wenn du das tust ok...meine beiden brauchen es nicht...und sie sind alles andere als dreckig :-) Und gesunde Haut haben sie auch...noch nicht mal Wettercreme brauchen sie :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2010
9 Antwort
@schneestern83
Nein nicht extra cremen...sondern wenn es nunmal ein Ritual geworden ist nur mit Wasser waschen ganz ohne Seife, Duschzeugs oä...Wasser reicht völlig und einmal die Woche mit Duschcreme...und bitte nicht jeden Tag eincremen...so gewöhnt die Haut sich an die Creme und der natürliche "Crememechanismus" geht verloren...das gleiche gilt für Duschcremes Die Haut der Kleinen ist anders wie unsere...sie braucht das ganze Zeugs nicht...im gegenteil Kinder sind...wenn sie nicht grade auf dem Spielplatz ect waren...absolut nicht dreckig...selbst wenn sie schwitzen...sie stinken fast nie...und kein Kind muß jeden Abend absolut rein ins bett und nach Veilchen riechen :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2010
8 Antwort
@Maxi2506
schön, dass man hier mal ganz pauschal behaupten kann, dass haut schadet. Und ganz pauschal sag ich dazu jetzt mal, das hat nix mit dem Wie oft? sondern mit dem Womit? zu tun. Ich bade meine Motte seit Anfang an alle 2-3 Tage. Da sie die ersten Wochen ihres Lebens in der Klinik verbrachte und auch dort die Neugeborenen jeden 2. Tag gebadet werden, habe ich es so beibehalten. Allerdings nutzte ich nicht wie in der Klinik einen seifigen Badzusatz, sondern simples Babyöl. Sie genießt es sehr. Ihrer Haut hats bislang kein bisschen geschadet. Im Gegenteil - ich brauche nicht cremen, selbst im Gesicht gibt es jetzt erst bei diesen Temperaturen ne Wettercreme für draußen. Also bitte nicht immer gleich mit dem erhobenen Zeigefinger die EINE Wahrheit schreiben, sondern ruhig mal auch anderen Müttern ihre Vorgehensweise als durchaus richtig dastehen lassen. lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.10.2010
7 Antwort
@Maxi2506
ja ich dusche sie täglich ab. sie mag das total und es ist ein schönes abendritual geworden. als baby hab ich sie nur alle 2 tage in wasser mit bissl öl gebadet. und das duschen dauert keine 5 minuten. geht also echt fix. trockene haut hat sie ansonsten nicht. und eigentlich nehmen wir ja diese waschcreme schon länger. sollte ich sie nach dem duschen noch speziell cremen?
schneestern83
schneestern83 | 25.10.2010
6 Antwort
@Maxi2506
so seh ich es auch. Adrian hat eh eine extrem empfindliche Haut, da achte ich schon sehr drauf. Es sei denn, dass er sich wie heute total verdreckt hat auf dem Spielplatz. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2010
5 Antwort
@Specktiger
Deswegen fragte ich...meine beiden baden oder duschen auch nur einmal die Woche...dazwischen reicht der Waschlappen :-) Außer natürlich wenn sie sich draußen sehr dreckig gemacht haben :-) Alles andere schadet extrem der Haut :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2010
4 Antwort
ich nehm gerade das
Babydream-Pflegebad. Da ist auch Kamille drin, aber es muss ja nicht an der kamille liegen. Außer dem Spritzer badezusatz ist nichts extra im Wasser. ich nehm dann auch nicht noch extra ne Seife, sondern wasche sie einfach mit nem Lappen und dem Badewasser. Wenn sie sich juckt, dann ist vielleicht die Haut zu trocken? Seife trocknet ja die Haut aus. Probier mal ein Ölbad oder mach ganz simpel statt der Badezusätze nen guten Spritzer Babyöl ins Badewasser - so habe ich es das ganze erste Jahr hindurch gemacht. Beim rausnehmen dann gut festhalten, aber du wirst sehen, nach dem Abtrocknen brauchst du nicht mehr cremen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.10.2010
3 Antwort
Hallo
Wir nehmen die Waschlotion von Babylove. Die Ultra sensitive. Adrian badet allerdings nur 1 Mal die Woche, ich wasche ihn täglich mit dem Waschlappen LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2010
2 Antwort
Äh duscht du sie täglich?
LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2010
1 Antwort
Kamille
ruft öfters Reaktionen hervor.Auch von Bübchen und anderen Herstellerngibt es Bade -und Waschlotionen ohne Kamille, Farb-und Duftstoffen die du bedenkenlos nehmen kannst.Linola Ölbad ist gut -aber sie hat ja keine trockene Haut oder???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Suche nach bübchen-tee
30.09.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading