Kann man noch hoffen nach "beinahe ertrunken"

pink-lilie
pink-lilie
24.07.2010 | 13 Antworten
der sohn 8jahre von meinem partner ist am Freitag im Ferienlager beinahe ertrunken (tempo) er war ca.zwischen 20-30min laut zustand unterwasser (traurig03) bis sie ihn endlich im See gefunden haben, die diagnose sieht sehr sehr schlecht aus weil er nach wie vor auf nichts reagiert, die lungen gefüllt mit "dreckwasser" und beatmet wird er auch (tempo) (traurig03) wie hoch sind die chancen das er überlebt, wir klammern uns an jeden strohhalm, mich macht das schon ganz irre das sie übers maschienen abstellen sprechen (traurig03) weil die gehirnzellen immer mehr absterben, das ist alles so furchtbar und irgendwie nicht wie echt, der kleine hat doch noch sein ganzes leben vor sich (tempo) danke fürs zuhören (traurig03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
ach du kacke ......
o ich bekomme Gänsehaut ..... Selbst wenn er das überlebt, ist der Schaden im Gehirn irreparabel. O Gott ......
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.07.2010
12 Antwort
ich würde euch gerne sagen
sagen das er es schaft, leider sied die realität anders aus 20 bis 30 min. unter wasser naja nach 15 min. sied es schon sehr schlecht aus, es ist grausam aber ihr solltet euch doch darauf einstellen das er es nicht schaft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
11 Antwort
Ich wünsch dir von Herzen das er es packt...
..aber wenn ich es realistisch betrachte so hart es klingt, 20-30 minuten unter wasser ist schon ziemlich krass selbst in 10 minuten sterben etliche Zellen irreperable ab..mag garnicht daran denken wieviel es bei 20-30 minten sind!!!Schwere bleibende Schäden sind eigentlich vorprogramiert. Ich hoffe für euch der Kleine ist stark genug sich zurück zu kämpfen!!! Wünsch euch ganz viel Kraft!!!
Jason2009
Jason2009 | 24.07.2010
10 Antwort
...
....auch mir tut es sehr leid, was geschehen ist.... ich denke, wenn er so lange unter wasser war, dann ist es sehr schwer, dass er sich wieder "erholt". Meine Mutter ist jahrelang Taxi gefahren, vor allem auch behinderte kinder bzw rollstuhlfahrten. dort war auch ein junge, der im gartenreich mit 3 jahren fast ertrunken wäre. die ärzte haben ihn wiederbelebt und ums überleben gekämpft.... er ist nun auch 100 prozent schwerbehindert. sitzt im rollstuhl, ist total "weggetreten", bekommt also nichts so wirklich mit, was um ihn herum passiert. kann nicht sprechen, kann nicht alleine essen, trinken etc.... einfach total hilflos. sein leben besteht nur daraus, zur schule zu fahren und zur physiotherapie muss er auch mehrmals die woche. also ich denke das ist auch eine qual für eltern, wenn man sein kind so sehen muss. aber natürlich wünsche ich euch alles gute und viel kraft.
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 24.07.2010
9 Antwort
*
Ein Engel beschützt ihn, hält über ihn Wacht. Er ist immer um ihm, bei Tag und bei Nacht. Du kannst ihn nicht sehen, doch er hört Dir zu, er passt auf ihn auf, was immer er tut. Ich wünsche diesem Jungen , das er wieder gesund wird und drücke euch alle ganz lieb und fest . Die hoffnung stirbt zuletzt.
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 24.07.2010
8 Antwort
ich wünsche
euch ganz viel kraft und auch glück das der kleine sich ins leben zurück kämpft . Denn so jung sollte niemand von uns gehn . Aber den betreuern würd ich das leben zur hölle machen
renee89
renee89 | 24.07.2010
7 Antwort
na gesund eher nicht
sie sagten schon wenn ers überlebt wird er 100%schwerbehindert sein
pink-lilie
pink-lilie | 24.07.2010
6 Antwort
oha
das ist ja der hammer gerade nichtschwimmer brauchen viel aufmerksamkeit wenn man am see ist! mir fehlen die worte! und dann auch noch so spät endeckt erst ohh man ich hoffe es echt das eurer kleiner das schafft und wieder gesund wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
5 Antwort
er ist vom badesteg gefallen
das ist alles bissel seltsam, er war nichtschwimmer und hatte schwimmflügel an und war noch mit einem blauen bändchen"markiert"als nichtschwimmer, ich frag mich wo waren die zahlreichen betreuer das es keiner gemerkt hat das macht mich so wütend alles
pink-lilie
pink-lilie | 24.07.2010
4 Antwort
.
oh mann, ihr armen!!! drück dich ganz fest! und wünsch euch und v.a. dem kleinen, dass er genug kraft und lebenswillen hat, dass er es schafft!!!
Naina
Naina | 24.07.2010
3 Antwort
hallo
das ist ja schrecklich! ich hoffe für euch das der kleine mann stark genug ist und weiter Kämpft und es überlebt! mal ne frage wie konnte das denn passieren vorallem das er erst so spät entdeckt wurden ist!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
2 Antwort
hallo
das ist ja schrecklich! ich hoffe für euch das der kleine mann stark genug ist und weiter Kämpft und es überlebt! mal ne frage wie konnte das denn passieren vorallem das er erst so spät entdeckt wurden ist!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
1 Antwort
Ach Gott!!!!!
Lass dich mal fest drücken!!! Ich wünsche euch viel Kraft das alles durch zu stehen!! Ich hoffe der Kleine ist ein richtiger Kämpfer und er erholt sich wieder.... ALLES GUTE!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

darf ich schon hoffen oder nicht
25.06.2012 | 4 Antworten
so jetzt heisst es warten und hoffen
24.03.2012 | 6 Antworten
kann ich noch hoffen? NFp
01.03.2012 | 21 Antworten
Folgen nach Beinahe-Ertrinken
26.06.2010 | 14 Antworten
Kann ich schon hoffen?
19.10.2009 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading