Startseite » Forum » Gesundheit » Kinder » Mein Sohn wacht nachts wieder immer auf und weint

Mein Sohn wacht nachts wieder immer auf und weint

fabisanna
Hallo mein Sohn, 1 Jahr und 10 Tage, wacht seit ca. 2 Wochen jede Nacht bis zu 4-5 mal auf und weint dann bitterlich.Und ist wieder schwer in Schlaf zu bekommen.
Erst dachte ich er hat Blähungen, aber sein Bauch ist schön weich. Laut KA ist er gesund.
Ist das normal?
Habt Ihr Erfahrungen für mich?
von fabisanna am 09.07.2007 11:47h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
Mamamara
Schlafen
Halli Hallo!!! Mein sohn hat von amfang an geweint nachts und ist immer wieder aufgestanden und er gab keine ruhe habe am amfang gedacht das es von den drei monats koliken kommt aber nach 3 Monaten war immer noch kein ende in sicht. Das habe ich dann durch gemacht bis mein sohn 18 monate alt war dann habe ich von dem buch gehört JEDES KIND KANN SCHLAFEN LERNEN von - Dipl.-Psysch.A.Kast-Zahn und Dr.med.H.Morgenroth Und Das Buch hat mir echt geholfen seit dem an schläf mein sohn nicht nur durch nein er weiss auch ganz genau wann er ins bett muss und weiss das ein theater nichts bring !!! Ich würde es mal versuche mir zeiten wo mann ins zimmer geht so steht es in dem buch auch drin MFG Mara
von Mamamara am 09.07.2007 19:51h

3
mameha
Phase?
hallo! ich denke auch, dass es eine phase sein kann, die bald vorbei ist. was auch immer der grund ist - es können auch die zähne sein: die tun meistens viel früher weh als sie sichtbar werden. aber viele gründe können dahinter stehen, vielleicht erfährst du es sogar nie. ich finde es nicht schlimm wenn ein kind weiss, dass gleich jemand trösten kommt wenn es in der nacht wach wird - ganz im gegenteil! ich denke, dass es nichts natürlicheres gibt als das, und dass es eine wunderschöne sache ist wenn man jemanden in solchen fällen bei sich hat. deshalb würde ich eher sanftere merhoden suchen als "jedes kind kann schlafen lernen". aber erstmal würde ich abwarten, trösten und schauen ob es nicht ohnehin bald besser wird. sollte es so bleiben, melde dich einfach nochmal! du findest hier sicherlich unterstützung von anderen mamis. bis dahin halt die ohren steif! lg, mameha
von mameha am 09.07.2007 13:29h

2
Solo-Mami
Träume ...
Hallo Fabisana das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" kann ich auch nur empfehlen. Allerdings kommt folgendes nooch hinzu: Dein Sohn ist jetzt in dem Alter, in dem er bewust und unbewust träumen tut. Mit jedem Entwichklungssprung den er durchläuft, muß er mehr und mehr verarbeiten - und das tut er wenn er schläft. Es gibt die Angstträume, die erlebt er bewust und wacht Nachts dann auf und ist eigendlich wach. Dann ist es immer gur wenn Mama und Papa da sind um ihn zu beruhigen. Es gibt aber auch die unbewusten Träume - ich komm jetzt nicht auf den Begriff - da schrecken die Kinder hoch und weinen herzzerreißend, sind aber NICHT komplett wach. Sie befinden sich in einem Stadium zwischen Wachsein und Schlaf. D.h. Du kannst eigendlich machen was Du willst, er reagiert nicht wirklich auf sein Umfeld. Sollte dies so sein, dann streichel ihn langsam wieder in den Schlaf, aber sprich jetzt nicht großartig mit ihm. In sollchen Fällen können sich die Kinder am nächsten tag auch nicht mehr daran erinnern. Was aber auch sein könnte ist, das er einen Wachstumsschub hat und vielleicht Hunger hat? Halte durch, denn es ist garantiert nur eine Phase, die bald vorüber ist LG, die Solo-Mami
von Solo-Mami am 09.07.2007 12:36h

1
mariawensi
Mein Sohn wacht immer auf
Wir hatten dieses Problem auch als unsere Kleine 10 Monate alt war und unsere Ärztin hatuns das Buch "auch Kinder können schlafen lernen" emphfohlen und seitdem war Ruhe ausser wenn die Zähne kommen .Die Ärztin hat gemeint sie weint nachts immer weil sie weiß das jemand dann gleich kommt und sie tröstet.Wir haben erst nicht gedacht das das buch hilft aber nach nur drei Tagen war nachts endlich ruhe
von mariawensi am 09.07.2007 12:13h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter