Sanostol für Kinder - Geldverschwendung oder doch ne Lösung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.09.2009 | 3 Antworten
Ich weis nicht was ich falsch mache.. ich hab Chiara 6 Monate voll gestillt, ernähre sie Gesund und ausgewogen, achte auf frische luft und angemessene Kleidung .. und trotzdem dauernd ist sie krank ..
als baby ganz schlimm mit den ohren rennt sie nun mit 19 monaten praktisch dauer erkältet rum .. erst hatte sie husten der in ne starke bronchitis überging.. ganze 2 monate hat der ka an ihr alles erprobt bis mama se dann mit zwiebelsaft besiegt hat.. letzte woche hatte sie jetzz nen krupphusten-anfall und nu is se wieder erkältet .. irgendwie scheint sie hier zu schreien wenn viren unterwegs sind ..
nu kommt ja auch noch der herbst und mit ihm die schweinegrippe .. panik pur für mich .. kann ich ihre abwehrkräfte mit diesem sanostol stärken? oder sollte ich das geld lieber sparen und jeden morgen ne orange auspressen? im mom geb ich ihr echinacea d2 soll ja auch das immunsystem stärken.. ist aber auch keine dauerlösung ..
hat da wer tips für mich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
danke für eure anwtorten..
werd dann erstmal weiter fleißig saft pressen.. nächste woche steht eh impfe an.. frag dann mal den ka was ich da machen kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
2 Antwort
...
ich hab mal symbioflor empfohlen bekommen, das ist eine kur für die abwehrkräfte , das hilft auch meistens. wegen globuli lass dich mal von einem experten beraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
1 Antwort
orangensaft
moin moin ich denke ich würd´s erstmal mit orangensaft probieren wenn sie´s verträgt sanistol ist ja mehr dafür gedacht wenn man so lustlos ist sonst klär das doch mit deinem kiga ab ob es sinnvoll ist ihr immunsystem zu stärken und was da angebrachter wäre....
Netto
Netto | 21.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading