Frage zu schlimmen Träumen eines Kindes ACHTUNG sehr lang

twinmama27
twinmama27
23.07.2009 | 4 Antworten
Hallo

Der 5 jährige Sohn meiner Cousine ist in den letzten 2 Wochen 2mal Nachts so heftig aufgeschrien, war wie in Trance, dabei schlief er aber fest und fuchtelte mit Armen und Beinen und schrie nein Mama nein oder so in der Art, das ging eine Weile, bis er einpullerte und erst dann wurde er wach.danach wusste er von nichts, nicht einmal mehr was er geträumt haben könnte.
Sowas hat er vorher nie gemacht und meine Cousine macht sich dolle Sorgen.Gestern Abend passiert es zum 2. Mal und wieder wachte er erst vollständig auf nach dem er siich bepullert hat.
Kennt das Jemand, dessen Kind das auch schonmal gemacht hat?
Wart ihr beim Arzt deswegen, oder hat sich das von selbst wieder gelegt?

Um sich etwas rein zu fuchsen, schreibe ich was zur Vorgeschichte.

Es geht um den Jungen meiner Cousine.Der kleine ist 5 Jahre und lebt hauptsächlich beim Vater, ist aber regelmäßig bei meiner Cousine.Das heißt eine Woche von Mittwoch bis Freitag, in der Zeit bringt sie ihn morgens in die Kita und in der anderen Woche von Freitag bis Sonntag.Das klappt seit ca 2 Jahren wunderbar so.Sie ist eine liebevolle Mutter, das weiß ich, ich habe sehr viel Kontakt zu ihr.Der Kleine lebt deshalb nicht mehr bei ihr weil sie nach der Trennung psychisch stark angeschlagen war, sagen wir mal so und da fanden sowohl Vater als auch Mutter es besser so.Mittlerweile ist sie wieder glücklich mit einem neuen Partner und hat mit ihm vor 4 Monaten wieder einen Sohn bekommen.Der Vater des 5jährigen ist auch in einer Beziehung und vor 3 Monaten eine Tochter bekommen.
Der 5jährige will weder Vater noch Mutter missen, das hat er schon sehr oft gesagt und hat auch jedesmal aufs neue Schwierigkeiten, sich zu trennen.Der Kontakt zwischen Mutter und Vater ist leider etwas oberflächig, liegt daran das er so ein wenig überkanditelt ist und meine Cousine gerne immernoch als kleines Dummerchen hinstellen möchte .. weiß nicht wie man das besser beschreiben kann.
Sie hat viel getan um das Verhältnis des KIndes wegen zu stärken, war sogar mit Ihm bei der Familien Therapie, aber jetzt hat er keinen Bock mehr auf den "Psycho Mist"
Der Kleine ist genauso gerne bei Mutter, wie beim Vater, jedenfalls habe ich nicht das Gefühl das er irgendwo ungerne ist.
Meine Cousine hat dem Vater natürlich von dem Vorfall neulich erzählt und gefragt ob das bei ihm auch schon passiert ist, er meinte aber es ist ihm neu und sie soll sich gedanken machen warum das so ist, sie würde es schon wissen.Von gestern weiß ers noch nicht, wird sie ihm aber heute sagen.natürlich hat sie Angst worauf er spekulieren könnte und ob er am ende verbieten möchte das der Kleine weiterhin zu seiner Mutti darf.

Also wie gesagt wenn hier eine Mutti so etwas kennt und Erfahrungen hat, bitte melden.gerne auch per PN.Möchte meiner Cousine gerne Tipps geben aber ich bin selber so ratlos :-(


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
also ich hab auch gleich an den Nachtschreck gedacht...
schau mal hier: http://www.medizinfo.de/kopfundseele/schlafen/schpavor.htm http://www.anfallskind.de/pavor.htm
sinead1976
sinead1976 | 23.07.2009
3 Antwort
@twinmama27
Macht Euch mal jetzt nicht allzuviele Sorgen ... vegeht alles wieder LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2009
2 Antwort
@Solo-Mami
vielen dank, das klingt jetzt alles garnicht mehr so schlimm wenn mans ließt. Danke :-)
twinmama27
twinmama27 | 23.07.2009
1 Antwort
Ha, da brauch ich ja fast gar net weiter lesen ... "... er wußte von nix mehr..."
DAs sagt alles ... erkundigt Euch mal über den Nachtschreck !!
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Daborana - Achtung fake unterwegs
17.07.2012 | 11 Antworten
Schlimme Musik grad enddeckt
30.06.2012 | 6 Antworten
Schlimme Musik grad enddeckt
30.06.2012 | 15 Antworten
ACHTUNG! Und noch eine
19.06.2012 | 5 Antworten
Achtung
18.06.2012 | 14 Antworten
Größe des Kindes in der 21 ssw
18.06.2012 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading