Was machen bei erbrechen?

meni
meni
08.03.2008 | 7 Antworten
Meine Tochter erbrichtständig seit heute Nacht halb 3 dazu hat sie auch Durchfall. Bin zwar gegen 4 in die Notaufnahme gefahren aber dort hat man uns nur Zäpfchen gegen den Durchfall gegeben aber nichts fürs erbrechen. Ich soll ihr immerwieder kleine Schlucke Wasser geben und Salzstangen oder Zwieback aber sie behält nichts drin. Was kann ich ihr sonst noch geben?
Danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Durchfall und Erbrechen
Mir hat kürzlich eine Kinderärztin gesagt, das die Kinder besser schlückchenweise ganz kaltes trinken sollen. Kaltes bleibt bei Übelkeit besser drin. Außerdem solltest Du abklären lassen ob die Kleine Rotaviren hat Norovirus. Bei uns geht das seit Februar in KITA´s rum. Wir selbst waren auch alle betroffen. Essen ist im Akutzustand nicht so wichtig, sondern das Trinken. Versuch´s mit stillem Wasser oder Tee mit etwas Traubenzucker. Ich gebe an Medikamente Vomex-Zäpfchen oder Nux Vomica D6 als Globuli.
NancyF
NancyF | 09.03.2008
6 Antwort
Vomacur
habe wir bekommen aber da steht nur drauf das es für Durchfall ist.
meni
meni | 08.03.2008
5 Antwort
Oralpädon
das gibt es in der Apotheke...das ist eine Elektrolyt-Glucose-Mischung bei Durchfallerkrankungen...das gibt dem Körper die Salze wieder, dei der verliert durch Durchfall und Erbrechen... Lg
angel_born2006
angel_born2006 | 08.03.2008
4 Antwort
.........
wir haben gestern die zäpfchen Vomex A bekommen die sind gegen übelkeit und erbrechen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2008
3 Antwort
Wenn sie
das nächste mal erbricht, musst du mindestens eine halbe Stunde warten, bis du ihr wieder was zu trinken anbittest. Essen würde ich bis heute abend ganz weg lassen. Habe schon Erfahrungen damit. Meine Große hatte das schon alleine dieses Jahr 2mal und mein Kleiner 1mal. Dann kannst du in die Apo und dir Vomacour 40 Zäpfchen holen oder voumex für kleinkinder, die helfen sehr gut gegen Erbrechen. Aber wenn es bis heute abend nicht besser wird, musst du wieder ins KH, da die Kleinen sehr schnell austrocknen, dann muss sie an Tropf. Wünsche eine gute Besserung LG Mili
Mili
Mili | 08.03.2008
2 Antwort
.........
fahr am besten zur apotheke ..erklär ihnen was deine kleine hat und hol was gegen erbrechen und übelkeit ..damit sie wenigstens flüssigkeit bei sich behält... oder fahr zum notdienst der am wochenende da ist.. lg tina
Zoey
Zoey | 08.03.2008
1 Antwort
du kannst
noch kartoffeln und nudeln geben aber ohne sosse einfach nur trocken und ganz viel trinken lassen das ist wichtig...meine kleene hat das auch waren gesten beim ka... gute besserung und alles liebe lg ulli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ab wann zum arzt? wegen erbrechen
17.12.2008 | 2 Antworten
erbrechen in der spätschwangerschaft
04.12.2008 | 4 Antworten
Übelkeit ohne Erbrechen?
15.11.2008 | 6 Antworten
Erbrechen in der Spätschwangerschaft?
03.11.2008 | 3 Antworten
Erbrechen nach jeder Mahlzeit
25.10.2008 | 3 Antworten
Essen bei Erbrechen - Dringend
20.10.2008 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading