nur 35,0 grad körpertemperatur

mamby
mamby
06.03.2008 | 5 Antworten
meine tochter hatte heute erhöhte themberatur. 38, 3 grad. da sie vorkurzen ein fieberkrampf hatte, muss ich ihr schon bei 38 grad fiebermittel geben. sie wurde ebend wach und habe noch mal die temperatur gemesen. da hatte sie nur noch 35 grad. hat jemand damit erfahrung? was muss ich jetzt machen. bin für jede antwort dankbar. lg mandy
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ist bei meiner tochter auch
hallo liebe mami, meine tochter hatte vor kurzem auch einen fieberkrampf. gebe ab 38, 5 fieberzäpfchen. ich hab desöfteren in der nacht schon da gestanden und dreimal nach gemessen, weil da ne 35, ... stand. wußte nicht, dass man ne halbe stunde warten soll. man kann ja sein kind in der nacht nicht wachhalten, soll doch schlafen. werd morgen mal den arzt fragen, man macht sich ja doch gedanken viele grüße! katrin
Katrin-1976
Katrin-1976 | 06.06.2008
4 Antwort
nein habe nicht mehr gemessen.
ist nachdem ich vorhin gemessen habe kleich wieder ein geschlafen. habe sie ebend nochmal angefasst fühlt sich wärmer als vorher an. noch ganz lieben dank für deine antwort.
mamby
mamby | 06.03.2008
3 Antwort
nicht zudecken?
das hab ich noch nie gehört. ob du dir keine sorgen machen musst kann ich dir nicht sagen, bin ja kein arzt, aber dürfte nichts ernstes sein. hast du nochmal gemessen? hätte dir auch zu wadenwickel geraten, aber da du geschrieben hast, dass dein kind nen fieberkrampf hat, kannst due natürlich keine machen! würde wenigstens ne leichte decke drüber legen, denn fieber und schüttelfrost wechseln sich ab. kennt man von sich selber und da friert man ungemein und das für solch kleinen zwerg ist das auch nicht die schöne welt. aber bei 38, 3 braucht man noch keine mittel geben. erst ab 38, 5. aber scheint mit dem fieberkrampf anders bei dir zusammenzuhängen. damit kenn ich mich leider nicht aus.
mikasa
mikasa | 06.03.2008
2 Antwort
also meinst da brauche ich mir nicht unnötig gedanken machen?
sie war auch die ganze zeit nicht zugedeckt weil die in der klinik meinten ich solle das nicht machen damit die temperatur nicht weiter steigt
mamby
mamby | 06.03.2008
1 Antwort
es ist ganz normal
dass die temp. kurz nach dem aufwachen niedriger ist. sie sinkt ja auch und der körper läuft auf sparflamme. deshalb erst ne halbe stunde nach dem aufstehen messen. es kann auch schüttelfrost sein. da ist die temp. auch niedriger. also warte die halbe stunde, wenn möglich und nochmal messen. habe dass in der ausbildung gelernt.
mikasa
mikasa | 06.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Körpertemperatur
05.08.2012 | 30 Antworten
was macht ihr grad schönes :-)
29.07.2012 | 12 Antworten
bei uns geht grad wie welt unter....
19.07.2012 | 11 Antworten
juhuuu bin grad so frohhhh
10.07.2012 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen