Phimose bei Kleinkind

MamavonJonas
MamavonJonas
15.10.2008 | 9 Antworten
Hallo mein Kleiner ist jetzt fast 14 Monate und der Kinderarzt hat eine Phimose ( Vorhautverengung ) festgestellt. DAs ist zwar in dem Alter normal, aber bei ihm ist es echt extrem eng. Jetzt war ich mit ihm beim Urologen und der hat jetzt meine Befürchtung bestätigt. Nun müssen wir eine Salbe drauf machen und wenn die nicht hilft, würde uns der Urologe zur OP raten. Der Kinderarztsagt aber lieber abwarten. Hat jemand damit Erfahrung gemacht?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Besser spät als nie.....
Hallo, auch wenn sicsh das Problem bei Deinem Kleinen wahrscheinlich zwischenzeitlich erledigtr hat, lies mal diesen Artikel http://www.curado.de/Vorhaut-des-Sohnes-14082/ Der bestätigt ganz gut meine Erfahrung mit dem Thema! Unser erster KiArzt hat auch gesagt, unbedingt op! Gott sei dank haben wir es nicht gemacht, heute 8mit drei Jahren) hat sich das Problem von ganz alleine gelöst! Bussi mirabella1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2010
8 Antwort
die 3te dann bin ich fertig
also der kinderarzt meinte auch das es eine sauerei war was die gemacht hat mit dem kleinen und das er davon .......... ist!!! naja jetzt hat er es vergessen und es geht ihm wieder gut!!! Aber ansonsten muss ich dir sagen das es wirklich nicht schlimm ist das machen zu lassen, und nach ca. 2-3 tagen merkt er nicht mal mehr das die pipi brennt! Am ersten tag sollten die halt nicht so rum turnen nach der op, aber meistens sind die schon am 2 tag wieder voll fit und spielen ganz normal!!!! So das wars dann Lg Maryem
Maryem_78
Maryem_78 | 15.10.2008
7 Antwort
nochmal hi die 2te
naja und dann haben die sich entschieden das im op raum zu amchen ich sollte eigentlich mit rein gehen bis er schläft aber die haben dann gar nicht auf mich gewartet sondern einfach den kleinen aus meinen armen genommen und weg war er, ich war so sauer, und als der kleine dnn aus der op raus kam als er dann aufgewacht ist hatte er sollche angst er wollte umbedingt weg da aber leider ging das nicht so schnell!!! der hat so geschrien aber nicht wegen schmerzen weil das war ja noch extra betäubt kann man machen lassen dann ist noch eine extra betäubung drinnen und die hällt dann auch noch mal aber die ist nur örtlich damit die nicht gleich mti schmerzen aufwachen! naja der hat sich dann erst beruhigt als mein mann in dann genommen hat und mit ihm raus ist aus der Praxis!!! Der kleine hatte dann erst mal eine weile angst vor den ärzten weil wir mussten ja dann auch dauernt zum kinderarzt der nachgeschaut hat ob alles ok ist!
Maryem_78
Maryem_78 | 15.10.2008
6 Antwort
Unser Sohn ist 3 Jahre
und seine Vorhaut kann ich auch so gut wie garnicht zurückschieben. Habe bis heute aber noch keine Salbe bekommen , und auch beim Baden haben wir noch keinen Erfolg gehabt . Werde den Arzt auch noch einmal darauf ansprechen . Kannst du mir sagen , wie die Salbe heisst oder welche Inhaltsstoffe drin sind? Als ich vor einem Jahr nachgefragt habe, sagte unser KA auch wir sollten abwarten und hat den Tip gegeben beim Baden die Vorhaut vorsichtig versuchen zurückzuschieben. Wie gesagt , bis heute leider ohne Erfolg Alles Gute wüscht SiRe
SiRe
SiRe | 15.10.2008
5 Antwort
Hi
Hallo, also ich zei jungs und die hatten das auch beide! Der grosse hat es mit einem Jahr gemacht bekommen und der kleine mit fast 2!!! Also ich denke du solltest dich auf jedenfall um hören welcher arzt zu empfehlen ist ich hatte bei meinem ersen sohn einen arzt der war echt toll aber leider sind wir weg gezogen und beim zweiten war ich dann bei einer ärztin die das gemacht hat und das war der horror! Also bei meinem grossen haben die ihm bevor sie ihm überhaupt eine kanüle gelgt haben mit narkosegas narkotisiert und er hat es kaum mit bekommen, und war dann auch als er aufwachte ganz ok naja ein bißchen tat es zwar weh aber je kleiner die sind um so schneller stecken die das weg! Bei meinem zweiten musste ich wie gesagt zu einer anderen Ärztin und die war der hammer, bevor es in den Op ging haben die im veruscht die nadel in die had zu stecken und naja leider nicht gleich was gefunden und dann haben die ihn in jeder hand zwei mal rein gestochen und das bei vollen bewusstsein!
Maryem_78
Maryem_78 | 15.10.2008
4 Antwort
phimose
hallo, mein sohn hatte auch ne phimose er ist jetzt mittlerweile 10 monate. wir hatten uns zu ner op entschlossen weil er leider auch einen reflux von der blase zur niere auf der linken seite hat was auch gleich mit operiert wurde wir haben aber nur ne teilbeschneidung machen lassen wenn er älter ist soll er selber entscheiden ob er sich ganz beschneiden lassen will oder nicht wünsch euch alles gute
Netto
Netto | 15.10.2008
3 Antwort
Phimose
Hallo bei unserem kleinen wurde auch gesagt, daß er eine hätte, Jonas ist 8 Monate, aber der Urologe in unserer Kinderklinik hat gesagt, daß man bis zum 3. Lebensjahr abwarten soll, bis etwas unternommen wird. Die kleinen spielen sich irgendwann selber am Schniedel
Jeannette77
Jeannette77 | 15.10.2008
2 Antwort
meiner wird nächsten monat operiert
bei ihm hat man das auch schon sehr früh gesehen, und jetzt ist er 3 jahre und der urologe meint, das es nicht anders gehen würde. bin froh, wenn wir das hinter uns haben, und die op geschafft ist
louni
louni | 15.10.2008
1 Antwort
Abwarten!
Unser Kinderarzt hat uns damals auch geraten abzuwarten!Haben noch nicht mal Salbe bekommen!Er hatte uns wohl geraten beim Baden die Vorhaut leicht zurückzu ziehen!Natürlich nicht mit Gewalt!!!Und nach den ersten 2-3 Mal hat unser Wurm das schon alleine gemacht und siehe da, die Phimose ist verschwunden!Ach so, der Kleine ist jetzt 3!
Mone251182
Mone251182 | 15.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Phimose (Vorhautverengung) OP- Frage
09.07.2012 | 7 Antworten
phimose op welche methode ist besser?
18.06.2012 | 9 Antworten
Phimose nach op was anziehen
25.02.2012 | 6 Antworten
phimose
02.08.2011 | 3 Antworten
Phimose, Vorhaut zurückziehen
15.07.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen