allergie gegen mückenstiche

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.09.2008 | 6 Antworten
.. hallo .. mein sohn ist in der nacht von dienstag auf mittwoch zweimal an der hand von einer mücke gestochen worden - einmal auf dem handrücken und einmal am gelenk .. das war morgens schon ne ziemliche beule am handgelenk, aber ich dachte, er hätte so doll gekratzt .. heut ist aber die ganze hand geschwollen und aus den beiden beulen ist nun eine große geworden ..

kann das eine allergie sein?..ist das gefährlich? .. solle ich lieber zum doc gehen? .. bitte antwortet schnell, die zeit ist knapp..DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Morgen
Also bei meiner kleinen hat mann auch vor ein paar wochen festgestellt das sie eine allergische Reaktion auf schnackenstiche hat!! Hab fenistiltropfen und salbe vom doc bekommen! dauert aber lang bis es besser wird! Mein kleine hat immer ausgesehen wie ein michelinmännchen! richtig aufgeschwollene Stiche ! lass es aber vom arzt anschauen! ist besser!
Moflomi
Moflomi | 18.09.2008
5 Antwort
bin gerade erst online und habe jetzt erst die Frage gelesen
bin selbst gegen Mückenstiche allergisch und kann dir bestätigen, dass der gesamte Bereich um die Einstichstelle herum anschwellen kann. auch bei einem ganz normalen Mückenstich. bei den ersten Malen bin ich immer zum Arzt gegangen, denn die Allergie kann noch weitere Kreise ziehen. inzwischen weiß ich , wie mein Körper reagiert und was ich machen kann. bei einem Kind würde ich aber in jedem Fall erst einmal den Arzt aufsuchen. für die Erstversorgung gut kühlen. mit kaltem Wasser oder - wenn möglich - mit Eis. Das hilft bei mir zuzmindest am besten.
Sylviax
Sylviax | 18.09.2008
4 Antwort
danke...
werd nachher auf alle fälle um doc gehen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
3 Antwort
also ich bin gegen mücken/bienen
und sonstige stiche allergisch. bei mir wird das immer ein grosser, dicker, roter fleck. erst total angeschwollen und wenn ich mehr als einen hab seh ich aus als hätt ich masern. schlimm. würd das auf alle fälle mit dem arzt abklären.
Noah2007
Noah2007 | 18.09.2008
2 Antwort
hi
also wenn es wirklich eine mücke war, dann ist das aber ganz schön herftig. würd mal zum doc gehen. meine schwester ist vor 3 wochen auch gebissen worden, dachten zuerst auch das es eine mücke war - war aber eine spinne. die hat dann antibiotika bekommen. mittlerweile ist die hand nicht mehr geschwollen, aber den biss sieht man immer noch. alles gute deinem kleinen. glg
kea1985
kea1985 | 18.09.2008
1 Antwort
HI
Bist Du sicher das es eine Mücke war? Letzten Sommer ist es mir auch so gegangen. Es hat ganz schön gejuckt, aber am nächsten Morgen war die Hand bis zum Ellenbogen hinter so dick geschwollen.Dann war ich KH und habe Antibiotika bekommen. Die sagten es könnte zu einer Blutvergiftung kommen. Ich würde auf jeden Fall mal zum Arzt fahren. Ein Mückenstich wird doch nicht so dick. LG und Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

allergie gegen tampons?
08.05.2011 | 10 Antworten
durch tomate wunde mundwinkel
07.02.2011 | 3 Antworten
Kuhmilch allergie 8 Wochen altes Baby
16.12.2010 | 15 Antworten
Mückenstiche bei 1 Jährigen
26.08.2010 | 2 Antworten
aufgekratzte Mückenstiche
24.08.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading