Psycho-Motorik

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.08.2008 | 4 Antworten
Ich habe schon mal gefragt, ob ihr damit erfahrungen habt, und wenn ja welche. Habe leider nicht viele Antworten bekommen, deshalb probiere ich es noch einmal. Mir wurde im Kiga gesagt, das unsere 5 jährige Tochter zu wenig selbstbewußtsein hötte und das sie angst hat auf andere kinder zuzugehen. Obwohl sie zu hause natürlich ganz anders ist, manchmal ganz schön frech hihi. Ich muß aber auch ehrlich gestehen, das ich sie total verwöhnt habe und gebe mir auch selber die schuld daran, weil ich sie nicht groß werden lasse, so wie alle bekannten sagen. Was kann ich tun? Mir wurde geraten die psychomotorik therapie zu machen, was haltet ihr davon.?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
psychomotik
ja, das kann helfen, ich hab meine jetzt wieder in so einen kurs geschickt, damit sie lent, sich und ihre umgebung besser wahrzunehmen und es fördert ihre konzentration... das ist bei weitem nicht so schlimm, wie es klingt!!!
assassas81
assassas81 | 18.08.2008
3 Antwort
hatte das gleiche problem,
mein großer ist auch 5, er hatte von anfang an probleme im kindi, zuhause oder in einer gewohnten umgebung nicht. es waren wirklich zwei verschiedene kinder, im kindi hat man mir es gar nicht geglaubt, bis ne erzieherin mal mittags zu besuch kam, sie meinte dann nur, das gibt es doch nichts. mit ca. 4 j wurde ein hörtest gemacht ergebnis war er hört sehr schlecht, deshalb die angst und kein kontakt zu kinder in einer fremden umgebung. ohr op, danach machte er sprünge, ging gern in den kindi , hatte freunde und hörtest war gut.
baumi
baumi | 18.08.2008
2 Antwort
Kenn ich
Meine Grosse, auch 5, hat so ziemlich das gleiche Problem. Da sie nächstes Jahr in die Schule kommen soll, habe ich mich jetzt entschlossen auch eine Therapie zu machen. Wird bei uns aber im Kiga gemacht. Es sind verschiedene Themen. Sie ist im Kiga manchmal ein komplett anderer Mensch. Wenn die Erzieherinnen mir was über sie erzählen muss ich manchmal schlucken da ich sie so nicht kenne. Sie spricht im Kiga auch schlecht und zu Hause wieder besser. Manchmal denke ich auch es liegt am Kiga und an den Erziehern. LG
kuehni2005
kuehni2005 | 18.08.2008
1 Antwort
ich würde
das auf jeden Fall mal von einem Kinderpsychologen abchecken lassen. Für Laien sind solche Psychosachen immer schwer zu beurteilen, vor allem für Dich, weil Du ja involviert bist.
humstibumsti
humstibumsti | 18.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Motorik Baby 8 1/2 Monate
25.05.2012 | 13 Antworten
Motorikproblem
30.06.2011 | 5 Antworten
ist das normal?
02.09.2010 | 5 Antworten
motorische entwicklung mit 2jahren
14.04.2010 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen