Startseite » Forum » Gesundheit » Kinder » Nasenbluten bei einem 4-Jährigen?

Nasenbluten bei einem 4-Jährigen?

momo27
Mein Sohn hatte letzte Woche das 1. Mal Nasenbluten in der Früh und ist davon aufgewacht.. Waren vorsichtshalber mal beim Arzt. Der meinte, dass er vielleicht im Kindergarten bei einer Rangelei eins auf die Nase bekommen hat und deswegen Nasenbluten hatte. Ich solle mir keine Sorgen machen, dass käme öfters mal vor. Yannik war auch fit und hatte sonst keine Krankheitsanzeigen. Jetzt kommt er gerade wieder vom Kindergarten und hat schon wieder Nasenbluten gehabt im Kindergarten. Hat jemand solches Problem schon mal gehabt? Natürlich ist jetzt auch noch Wochenende *kotz*. Können das auch die Polypen sein?
von momo27 am 08.08.2008 14:26h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
luna02
nasenbluten
hallo, mein sohn hatte fast täglich eine zeit lang nasenbluten. es sieht wirklich nicht schön aus, ist aber nicht schlimm, es hat bis jetzt immer von alleine aufgehört, wir waren selbstverständlich auch beim arzt, sogar hno und er sollte in der nase verödet werden, was mein sohn nicht wollte. mittlerweile ist er schon älter und hat immer noch sehr oft nasenbluten. vielleicht beruhigt es dich, meine tochter hat es ab und zu auch, meine schwester hatte als kind immer nasenbluten und ihre tochter hat es auch ständig, sehr oft in der nacht. lg
von luna02 am 08.08.2008 14:56h

3
marie1
Nasenbluten
Also meine Tochter hat mit Nb schon mit 3 angefangen, und sie hat es heute noch Quartalsweise. Es waren auch keine Anzeichen von irgendetwas, und es kam auch sehr häufig einfach so in der Nacht und dann hat sie auch geblutet wie ein abgestochenes Schw..., wo ich dachte sie verblutet bald.Ich habe festgestellt das es immer passiert wenn sie wächst, je größer sie wird um so weniger tritt es auf. Ihr werdet euch daran gewöhnen, immer Taschentücher mittragen! Bei ihr half immer ein kalter Lappen auf die Stirn oder in den Nacken, dann lief es nicht so doll. Gewöhne ihn daran Kopf vorzuhalten und gleich die Hand vorzuhalten, macht nicht ganz so viel Blut auf die Kleidung. Mache dir keine Kopf das gibt es ganz häufig. Falls du noch Fragen hast, maile mir ruhig. LG
von marie1 am 08.08.2008 14:51h

2
Solo-Mami
Nasenbluten
Kinder bekommen relativ häufig Nasenbluten und schon aldurch Nasenbohren kann es zu Blutungen in der Nase kommen. Außerdem können auch ein Infekt der oberen Atemwege mit entzündeter oder trockener nasenschleimhaut die Ursache sein. Sollte es nur leichtes Nasenbluten sein, dann hört dies meist von alleine wieder auf Wenn Dein Kind Nasenbluten haben sollte, dann beruhigee es zuerst, denn Kinder können schnell in Panik geraten, wenn Sie Blut sehen, auch wenn sie keine Schmerzen dabei haben. Halte den Kopf nach vorne und Stütze die Stirn mit der Hand ab. Dann lege einen kalten, feuchten Lappen ins Genick und frische diesen regelmäßig auf, damit das Genick kühl gehalten wird . Die Blutung hört dann in der Regel nach ein paar Minuten wieder auf LG
von Solo-Mami am 08.08.2008 14:34h

1
Nasenbluten
Kinder bekommen relativ häufig Nasenbluten und schon aldurch Nasenbohren kann es zu Blutungen in der Nase kommen. Außerdem können auch ein Infekt der oberen Atemwege mit entzündeter oder trockener nasenschleimhaut die Ursache sein. Sollte es nur leichtes Nasenbluten sein, dann hört dies meist von alleine wieder auf Wenn Dein Kind Nasenbluten haben sollte, dann beruhigee es zuerst, denn Kinder können schnell in Panik geraten, wenn Sie Blut sehen, auch wenn sie keine Schmerzen dabei haben. Halte den Kopf nach vorne und Stütze die Stirn mit der Hand ab. Dann lege einen kalten, feuchten Lappen ins Genick und frische diesen regelmäßig auf, damit das Genick kühl gehalten wird . Die Blutung hört dann in der Regel nach ein paar Minuten wieder auf LG
von am 08.08.2008 14:34h


Ähnliche Fragen


nasenbluten beim klein kind
23.08.2012 | 5 Antworten

Nasenbluten
22.06.2012 | 3 Antworten

Augen zucken?
16.02.2012 | 6 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter