harter Stuhlgang bei meinem Wurm Was tun?

Partymaus85
Partymaus85
28.01.2008 | 12 Antworten
huhu..
Niklas hat seit 2 tagen sehr harten stuhl und "kackt" (sry :)" nur noch einen grossen klumpen.. Was kann ich dagegen tun?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Rhabarberpulver
Hilft super, bekommst Du in der Apotheke, ein Tütchen für ein paar Cent und man braucht nur eine Messerspitze voll in die Milch oder den Tee zu tun und der Stuhl wird weich.Kann man auch vorbeugend geben, macht nicht abhängig und der Darm gewöhnt sich nicht daran.
zwillingsmumi
zwillingsmumi | 28.01.2008
11 Antwort
Karottensaft
Wo ich las Karottensaft wollte ich auch gerade schreiben, besser erst mal den Saft weg lassen.Ich habe meiner immer SabSimplex gegeben wenn es zu hart bei ihr war und nichts half oder auch Milchzucker
Svenja24483
Svenja24483 | 28.01.2008
10 Antwort
macht meiner auch
anfangs hab ich ihm immer milchzucker mit ihn die flasche gemacht, aber jetzt lass ich es bleiben, er hat ja keine schmerzen dabei, also bin ich der meinung das das ok so ist. ist bei meinem auch nicht immer so, meist macht er einemal so fest ab und zu bekommt er auch mal nen paar löffelchen obstbrei, aber das hat ne sehr durchschlagende wirkung bei ihm...
Bine89
Bine89 | 28.01.2008
9 Antwort
danke
schon mal für eure tollen tipps.. ich werds mal versuchen, mit dem milchzucker..und den karottensaft vllt erstmal weglassen.. fencheltee mag er ja auch ganz gerne
Partymaus85
Partymaus85 | 28.01.2008
8 Antwort
Ähhm,
Karottensaft wirkt aber stuhlfestigend! Vielleicht reagiert deiner ja gut darauf das würde ich mir für Durchfallerkrankungen merken!
mamiiiii
mamiiiii | 28.01.2008
7 Antwort
Kann mich 4kids nur anschließen!
Bei meiner Tochter hat die Zugabe von Milchzucker in den Getränken und Breichen vollkommen gereicht! Milchzucker ist eine natürliche Verauungshilfe, und auch gar nicht so süß! Das mit den Ölen könnte sich auch negativ auf den Cholesterinwert auswirken, denke ich. LG
Susanne-S
Susanne-S | 28.01.2008
6 Antwort
das ist bei meinem auch das Problem
ich gebe meinem kleinem einmal am tag in den brei oder die flasche milchzucker, seit dem hat er damit keined probleme, würd ich mal an deiner stelle versuchen
Sabel
Sabel | 28.01.2008
5 Antwort
Also..
eigentlich trinkt er recht viel.. gestern hat er ein klaeine flasche karottensaft verdünnt getrunken.. und sonst trinkt er auch recht viel fencheltee
Partymaus85
Partymaus85 | 28.01.2008
4 Antwort
genau ...mamiiiii
und milchzucker!geben
4kids
4kids | 28.01.2008
3 Antwort
mhm...
trinkt dein Kleiner denn auch genug? vllt sonst mal ein Tee anbieten oder stark verdünnte Saftschorle... Meine Süße neigt auch häufig dazu... Meist liegts echt nur daran, dass zu wenig getrunken wurde... Gut ist auch ein wenig Fenchelteee... wenn er den nicht mag, kannst du auch gern etwas Apfelsaft mitreingeben, macht des etwas süßer ^^
Layora
Layora | 28.01.2008
2 Antwort
Viel trinken
und es gibt extra Säfte und Breie die abführend wirken. Bei meiner Tochter hilft Kinella Orangensaft und Gemüseallerlei. Ich glaube bei Hipp steht auf den Gläsern wie die Breie wirken.
mamiiiii
mamiiiii | 28.01.2008
1 Antwort
wir haben unserem kleinen
immer ein bisschen olivenöl oder rapsöl mit in das essen getan das dann einen tag lang bei jeder mahlzeit so einen teelöffel voll und am nächsten tag war alles ok. mfg teufelchen
Teufelchen666
Teufelchen666 | 28.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sehr harter Stuhlgang Was tun?
29.12.2011 | 10 Antworten
harter stuhlgang beim baby
26.01.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen