Eierstockzysten

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2007 | 5 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

bei mir wurde letzten Mittwoch jeweils eine Zyste im linken sowie rechten Eierstock festgestellt .. hab ziemlich unangenehme Schmerzen in der Eierstockgegend, verstärkt beim Laufen und wenn man auf den Unterbauch drückt.

Meine Frauenärztin hat mir dann ein Medikamet aufgeschreiben das ich 30 Tage nehmen soll und was ziemlich stark sein soll und zwar heißt das Orgametril 5mg.

Nun wollte ich fragen ob eine von Euch Erfahrungen mit Eiserstockzysten hat und mir etwas darüber erzählen kann, bin nämlich total unglücklich, da ich gerade versuche schwanger zu werden.

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
DANKESCHÖÖÖÖÖN
Vielen vielen dank für eure hilfreichen Antworten, kann euch ja mal auf dem Laufenden halten wie sich das bei mir entwickelt....werde auf jeden Fall mal die medis nehmen und danach wenn sie weg sind weiter versuchen schwanger zu werden !!!! Ganz liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2007
4 Antwort
Eierstockzysten
das hatte ich wärend der schwangerschaft das war so schrecklich ich durfte nicht nehmen die ist von alleine nachts im kh geplatzt
elias-leandro
elias-leandro | 06.11.2007
3 Antwort
Ich hatte das auch...
...und mein FA hat gesagt, das ich abwarten soll und er mir keine Medis dafür verschreiben wollte. Er sagte das geht so wieder weg. Ich hatte auch richtig dolle Schmerzen, aber immer!!! Ich weiß nicht ob die Zyste dich daran hindert es weiter zu versuchen schwanger zu werden?? Das weiß ich nicht...:-( Sorry! Bei mir hat es auch länger gedauert, bis das die Zyste aufgeplatzt ist!!! Aber ich hab auch kein Medi genommen!!! Ich drücke dir auf jedengfall die Daumen, dass du schnell gesund und dann auch schwanger wirst... Lieben Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2007
2 Antwort
Du tust mir Leid!!!
Mir ist vor 7 Jahren eine Zyste im Eierstock geplatzt. Möchte dir jetzt keine Angst machen, aber bei mir hat die Zyste meinen ganzen Eierstock zerfetzt, das waren echt höllische Schmerzen. Mein Frauenarzt hat mich damals operiert und hat meinen Eierstock wieder zusammen geflickt. Dann wollte ich vor 3 Jahren schwanger werden, es hat aber icht wirklich geklappt. Mein FA hat immer gesagt das der Eierstock nicht mehr richtig funktioniert. Ich habe mich damit abgefunden, dass ich keine Kinder bekommen kann. Doch im Mai diesen Jahres war alles anders, ich bin schwanger geworden. Jetzt bekomme ich in ein paar Wochen meine süße Maus. Also Kopf hoch. Solange die nicht platzen oder so hat das keine Auswirkung auf das Schwanger werden. LG Caro
Caro1986
Caro1986 | 06.11.2007
1 Antwort
Hatte das auch mal
Das ist unangenehm. Bei mir war es aber s odas ich keine Schmerzen habe und sie relativ schnell aufgegeangen ist. Das hab ich gar nicht gemerkt. also kann ich dir leider nicht Helfen. Ich weis nur das es unangenehm ist. Aber ich wünsch dir alles gute.
Tamara_k
Tamara_k | 06.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Eierstockzysten und Kinderwunsch
18.07.2008 | 2 Antworten
Ständige Eierstockzysten
04.03.2008 | 2 Antworten
hormonstörung durch eierstockzysten
24.07.2007 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading