Wer kennt sich mit ss-Diabetes aus?

mamacool
mamacool
15.10.2007 | 8 Antworten
Bei mir besteht der verdacht, aber erst in 3 Wochen wird der Test gemacht!
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
SS Diabetes
Ich hatte in meiner Schwangerschaft auch Diabetes. Habe die letzten 15 Wochen Insulin gespritzt. Es kann sein, dass die Baby´s zu groß und zu schwer werden oder wie es bei mir war, dass sie unterversorgt sind. Deshalb sind die Kontrolluntersuchungen sehr wichtig. Ich war alle 2 Wochen im Krankenhaus und habe zusätzliche Ultraschalluntersuchungen bekommen. 2-3 mal die Woche CTG beim Frauenarzt. 4 mal am Tag den Blutzucker kontrolliert. Auf die Ernährung achten. Leider ist bei mir der Zucker immer noch Grenzwertig, kann allerdingst an der Familieren Vorbelastung liegen. Mein Sohn wurde 12 Tage vor der Geburt nicht mehr richtig versorgt. Beim Wehenbelastungstest waren die Herztöne manchmal nicht mehr so gut und deshalb ist die Geburt bei mir mit Tabletten eingeleitet worden und er kam einen Tag später auf die Welt mit 46 cm und 2740 g. Er hat allerdings keine Diabetes und ihm geht es wunderbar. Ganz wichtig nehme alle Versorgeuntersuchungen wahr.
angeleyes
angeleyes | 20.10.2007
7 Antwort
***************
ich habe bei allen 6 ss diabetes gehabt...nach der letzten ist das auch nicht mehr weg gegangen. was die anderen geschrieben haben stimmt im großen und ganzen...nur...wenn er zucker nicht rchig eingestellt ist kann es zu großen und schweren kindern kommen, die aber im gegenzug etwas lebensschwächer sind...sie haben ebend größere anpassungsschwierigkeiten, das herz könnte zu schwach sein, auch kann es sein das die eigene insulinproduktion duch die belastung in der ss versagt und das kind ebend eine diabetis bekommt/hat...oder der körper stellt sich nicht schnell genug auf die niedrigere zuckerdosis ein und produziert zu viel insulin, was zu einer unterzuckerung führen kann. aber in der heutigen zeit, wenn der zucker durch diät und evtl. mit insulin richtig eingestellt ist, sind solche großen lebensschwachen kinder eigendlich nicht zu erwarten. nur eine intensive kontrolle in den ersten 24 lebensstunden des kindes sind wichtig, das es nicht in eine unterzuckerung fällt. also mach dir nicht zu große gedanken...egal was bei dem test herraus kommt...es kann sein das du nur eine diät einhalten musst...halte dich dann aber bitte auch daran...oder auch zusetzlich insulin spritzen musst, solange du dich an die anweisungen des arztes hältst, wird sicher alles in ordnung gehen. wie schon gesagt...ich habe 6 mal eine ssdiabetes und bei 3en davon mit insulin spritzen und alle 6 sind kgesund.
Omen2002
Omen2002 | 16.10.2007
6 Antwort
hallo ich habe kein ss Diabetes
aber ich lebe seit meinem 12 lebensjahr mit diabetes! also wenn du fragen hast kannst mich ruhig an mailen! lg
Kim-Alexia
Kim-Alexia | 15.10.2007
5 Antwort
gestationsdiabetes
hallo! wichtig ist, wenn der test positiv ist, dann solltest du dich an die ernährungsvorgaben halten, denn ansonsten wird dein kind zu schwer und zu groß, ist aber innerlich noch unterentwickelt! ich war insulinpflichtig und habe mich akkurat an die vorschriften gehalten! mein kind kam pünktlich mit 3155g und 51cm zur welt! andere damen aus meiner diabetesgruppe haben gefuttert und einfach das insulin erhöht, was nicht viel brachte und haben sehr viel früher entbunden und den kindern ging es auch nicht gut! während der SS sollte regelmäßig überprüft werden, ob die versorgung der plazenta ausreichend ist und dann steht einer schönen SS nichts im wege! es war für mich trotz der diabetes eine sehr sehr schöne schwangerschaft und ich freu mich auf die nächste! alles liebe ! und eine wunderschöne geburt ps: wenn du rezepte für kuchen oder plätzchen haben willst, die dann diät geeignet sind, falls der test positiv ausfällt, dann meld dich! hab alle ausprobiert *ggg
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.10.2007
4 Antwort
www.wikipedia.de
schau da mal unter schwangerschaftsdiabetis - da steht alles
sam1506
sam1506 | 15.10.2007
3 Antwort
risiken...
na soweit ich informiert bin hauptsächlich das die kinder sehr groß und schwer sind... aber denk mal ist auch wieder von schwangerschaft zu schwangerschaft unterschiedlich.. hatte auch diabetes aber mein kleiner war 3200 g schwer und normale 50cm groß. lg verena
rena75
rena75 | 15.10.2007
2 Antwort
nein,
das weiß ich! aber z.B was das bei der Geburt für Risiken hat!!! und ob jemand damit erfahrungen hat und welche!!!!
mamacool
mamacool | 15.10.2007
1 Antwort
diabetes...
möchtest wissen wie der test abläuft???
rena75
rena75 | 15.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwangerschafts Diabetes
06.02.2012 | 4 Antworten
schwangerschaftsdiabetes
13.10.2011 | 7 Antworten
ich habe schwangerschafts diabetes
10.10.2011 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen