Wieder eine Frage von mir

Diana21
Diana21
04.10.2007 | 12 Antworten
.. und ich habe ein problem und ich hoffe ihr könnt mir da helfen und mir tipps geben was ich machen kann, oder ist es doch nur einbildung oder angst?!
or 15 tagen habe ich meinen sohn zur welt gebracht und stille ihn auch, bis jetzt lief alles gut, doch jetzt (seit heute mittag) tut mir die linke brustwarze weh und wenn er trinkt ist es sogar extrem schmerzhaft und ich habe ein paar rote flecken an der brust entdeckt. Muss dazu sagen ich stille mit stillhütchen, da ich zuviel angst habe das er mich so wund beisst wie meine mittlere damals. denn dadurch hatte ich dann einen milchstau bekommen weil, sich durch das wunde auf jeder seite 2 kanäle zugesetzt hatten und ich dann abstillen musste. da war sie gerade ne knappe 2 wochen alt. Ich hatte dann auch diese roten flecken, wie jetzt auf den brüsten.
Jetzt habe ich angst das ich wieder einen milchstau bekommen könnte, obwohl die brust weich ist und auch keine harten stellen/knötchen hat! Vor ner stunde habe ich temperatur gemessen da hatte ich 37.0 und jetzt ist es fast schon bei 38.0 und mir tut alles weh, also gliederschmerzwn und kopfweh, aber sonst nicht erkältet oder so! Hatte damals über 40 fieber. Will jetzt aber auch nicht gleich meinen arzt anrufen, sondern erst mal hier nachfragen und nach rat suchen. Bin ich einfach nur zu ängstlich oder wie seht ihr das?

Danke für eure antworten Lg Diana ;o)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
milch aBfließen
lassen geh warm duschen ich hatte das problen auch gehabt danach ging es habe danach aber leider abgestillt nach 5 wochen
funnymaus
funnymaus | 07.10.2007
11 Antwort
ich......
würde jetzt ins krankenhaus bzw zum ärztlichen notdienst gehen, du bist unruhig und ängstlich das ist auch nicht gut fürs kind .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2007
10 Antwort
keine hebamme
ich habe aber keine nachsorge hebamme->wegen der versicherung, habe ich auch schon geschrieben warum. Ich weiss echt nicht mehr weiter. Habe jetzt warme umschläge gemacht die mir aber mehr die milch zum rausfliessen bringt, und kühle die stirn ein bisschen wegen der temperatur, aber besser fühl ich mich nicht wirklich, ehr noch schlechter
Diana21
Diana21 | 04.10.2007
9 Antwort
..........................
WIE SCHON VIELE GESAGT HABEN DAMIT IST NICHT ZU SPAßEN: mEINE HEBAMME HATTE MIR DAMALS EMPFOHLEN; WENN ES GANZ SCHLIMM WIRD; SOFORT IN DIE kLINIK; WO MAN ENTBUNDEN HAT ZU FAHREN; GOTT SEI DANK KAM ES NICHT SOWEIT. aUCH WENN JETZT VIELE ZU KÜHLEN EMPFEHELEN; ICH WÜRDE SAGEN AUF KEINEN fALL. MAN SOLLTE DIE bRUST WARM HALTEN UND NICHT UNTERKÜHLEN. hAT MIR UCH MEINE hEBAMME DAMALS GESAGT: dENN ICH HATTE IM KH GEKÜHLT UND BIN NACH hAUSE MIT EINER SCHLIMMEN bRUSENTZÜNDUNG GEKOMMEN: ALSO BEI JEDEM IST ES ANDERS UND WIRKT ANDERS
elis
elis | 04.10.2007
8 Antwort
ergänzung
und quark habe ich leider auch keinen zu hause und die in der tankstelle haben auch keinen. War jetzt schon in 3 verschiedenen und die nächste ist 50 km entfernt und ich habe keine kraft mehr zum fahren
Diana21
Diana21 | 04.10.2007
7 Antwort
Hebamme
Bei meiner mittleren hatte ich es auch schon im krankenhaus und dann zu hause wieder. Und das problem ist ich habe keijne nachsorge hebamme- da die versicherung gerade etwas rum spinnt. dennich bin noch mit über die erziehgungsgeldstelle versichert und die brauchen jetzt einen nachweis von mir das ich noch im erzieh.-jahr bin. habe es auch schon weiter beantragt, allerdings brauchen sie noch einige nachweise von meinem noch-mann, diese er aber nicht einreicht, nur weil er mir schaden will. Und dadurch habe ich nur minimalsten versicherungsschutz für mich. die kinder sind komplett versichert. Und deswegen weigert sich die krankenkasse mir die nachsorge hebamme zu bezahlen. *heul*
Diana21
Diana21 | 04.10.2007
6 Antwort
ICH....
hatte es beim großen noch im kkh.da habe ich immer kühlpads bekommen.
josie
josie | 04.10.2007
5 Antwort
hebamme
ich würd an deiner stelle sofort mit deiner hebamme sprechen. ich hatte die roten flecken auch aber ohne fieber. meine hebamme hat gesagt ich soll mich sofort melden, wenn ich fieber bekäme, da es gefährlich werden könnte. mach dir aber noch keine sorgen, spreche erst mit deiner hebamme. alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2007
4 Antwort
Mit einem Milchstau
ist nicht zu spaßen, wenn das Fieber jetzt schon hoch geht, auch wenns noch keine 40 ist, würde ich die Hebamme anrufen. Da das Baby ja grad mal 15 Tage alt ist kommt sie ja sicher regelmäßig noch zu euch oder? Se soll dir sagen was du bis morgen machen kannst und dann bitte sie darum morgen früh zu euch zu kommen, ...
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 04.10.2007
3 Antwort
Hallo!
Mir hat damals ein Quarkwickel geholfen, einfach Quark drauf und ein bisschen drauf lassen und das mehrmals am Tag. Und was auch hilft ist wenn du Pampers nass machst die einfrierst und dann in dein BH steckst, hört sich komisch an hilft aber!!!! LG
Mona06
Mona06 | 04.10.2007
2 Antwort
hebamme????
hmm frag doch mal deine hebamme zur not kann ich nur quarkwickel empfehlen wenn es nicht so ist beugst du wenigstens vor!!!!!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 04.10.2007
1 Antwort
Das klingt
für mich wie ein Milchstau, wenns nicht besser wird ruf doch deine Hebamme an, mache kühle Umschläge und versuchs mla mit Quarkwickeln, die haben bei mir ganz gut geholfen! Viel Glück und alles Liebe
mich23
mich23 | 04.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

oh man könnt Ihr helfen ?
20.07.2012 | 37 Antworten
vielleicht könnt ihr mir helfen*
20.07.2012 | 3 Antworten
könnt ihr mir helfen
25.06.2012 | 18 Antworten

In den Fragen suchen


uploading