Stillen - Verhärtung in der Brust

Theurich
Theurich
12.04.2008 | 7 Antworten
Hallo zusammen, ich hoffe mir kann einer helfen. Ich stille seit 5 1/2 Monaten und hatte noch nie Probleme. Doch heute (glaube ich) hat meine Kleine nicht so gut getrunken und jetzt habe ich eine Stelle in meiner Brust die verhärtet ist und weh tut. Ich dachte es ist vielleicht zu viel Milch drin und dachte es geht nach dem nächsten Mal Stillen weg, aber dem war nicht so. Weiß jemand was ich tun kann damit der Schmerz weg geht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Dein Kind so anlegen, dass sein Kinn an der verhärteten
Stelle ist drauf machen. Oder beim Warm-Duschen ausstreichen. Du solltest schauen das die Verhärtung weggeht, sonst bekommst du eine Entzündung mit evtl. Fieber und musst dann Medikamente nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2008
6 Antwort
Weißkraut
leg dir Weißkraut drauf ist keine so Sauerrei wie Quark und bewirkt das selbe- du brauchst die Brust vor dem Stillen nicht abwaschen einfach Kraut runter und nach dem Stillen wieder drauf! Ich bin mal eine Woche lang nur mit Grünfutter auf der Brust rumgelaufen
resal
resal | 12.04.2008
5 Antwort
.........
hatte das auch bei meinen beiden meine hebamme sagte kalten speisequark drauf schmieren und ich muß sagen es hilft es kühlt und nimmt die entzündung am besten dabei hinlegen und ein handtuch drauf si ca 20min probiers mal aus
annabell1012
annabell1012 | 12.04.2008
4 Antwort
Hallo deine frage
Hallo erstmal mir wurde im Krankenhaus empfolen einen Etwas heißeren lappen auf die brust zu legen und nachdem der Lappen ausgekühlt ist dann an der Harten stelle auszustreichen kannst du auch beim duschen machen hat super geklappt bei mir.Dies wäre mein tipp wenn ncht apo und brust pumpe Kaufen kostet nur 5, 00 war zu mindest bei mir so eine Mechanische
Babe86
Babe86 | 12.04.2008
3 Antwort
warm duschen
und dabei die stelle massieren und dann zur brustwarze hin ausstreichen, nach dem duschen quark drauf ca. 5-10minuten der quark sollte aber nicht warm werden. beim stillen das baby mit dem kinn an die stelle legen wo es wehtut. hört sich nach ner beginnenden brustentzündung bzw. milchstau an. kann sein dasdu noch grippesymtome und fieber schüttelfrost bekommst, dann auf zum doc.
Sweetmami2005
Sweetmami2005 | 12.04.2008
2 Antwort
feuchte wärme drauf und ausstreichen
schon versucht? kann sein, das dein spatz einfach nicht in diese "ecke" deiner brust kommt und es "absaugt".
2xmami
2xmami | 12.04.2008
1 Antwort
austreichen
die Stelle und Wärme hilft gut.
Carina82
Carina82 | 12.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Knoten unter der Burst beim Baby
03.01.2012 | 13 Antworten
Brust nuckeln trotz Nicht-Stillen?
24.08.2010 | 15 Antworten
uploading