schwangerschaft clamydien..

lovelynkate
lovelynkate
13.02.2014 | 4 Antworten
Hallo ihr lieben..

meine freundin ist in der 7 woche schwanger und liegt im Krankenhaus weil sie ab und an Blutungen hat!
Die Ärzte haben festgestellt das sie clamydien hat...
und raten ihr bis zur vollendeten 12 ssw mit der Behandlung zu warten...
Ihre Frauenärztin will die Behandlung jetzt schon beginnen!

Sie weiß nun nicht wie sie sich entscheiden soll...

was ist gefährlicher fürs baby...


clamydien oder Antibiotika?

Was würdet ihr tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Vermutlich würde ich gleich mit der Behandlung beginnen auf Grund genannter Risiken, aber ich bin kein Arzt und kenne mich mit den gegen Risiken nicht aus, wenn man es vor der 12. SSW nimmt. Was jedoch wirklich sehr wichtig ist, dass der Partner sich mit behandelt.
Zypta
Zypta | 13.02.2014
3 Antwort
ich hatte das auch während meiner ersten SS. hab das Antibiotika aber später genommen. (genau weiß ich es nichtmehr, aber auf jeden Fall nach den ersten 3 Monaten. ich hab da auf meine Ärztin vertraut. ganz wichtig: auch der Partner muss sich behandeln lassen. da es ein sehr starkes Antibiotikum ist hat es mein Partner garnicht gut vertragen, aber da musste er durch!
Junibaby
Junibaby | 13.02.2014
2 Antwort
Musste selbst ein Antibiotikum nehmen, während der Schwangerschaft.
deeley
deeley | 13.02.2014
1 Antwort
Die Ansteckungsgefahr fürs Kind ist sehr hoch und kann zu Früh- oder. Fehlgeburten führen. Das wäre für mich schon ein Argument gleich anzufangen. Ich würde noch einen Arzt befragen, Hausarzt vielleicht? Im Krankenhaus haben die allerdings auch viel Erfahrung damit.
deeley
deeley | 13.02.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Clamydien & Doxycyclin Nebenwirkungen?
08.04.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading