hämatom in fruchthöhle hinter gebärmutter

kurt08
kurt08
22.01.2014 | 22 Antworten
Hallo ihr lieben, hab mir lange ein zweites kind gewünscht und nun hat es geklapptSonntag wurde im krankenhaus meine Schwangerschaft per Ultraschall festgestellt es war alles ok! Heute hatte ich einen termin beim fa. Der sagte mir das ich hinter der fruchthöhle Blut habeEr will mich nächste woche nochmal lieber sehenEntweder hab ich Glück das baby bleibt odeoder es geht ab? War so verstört konnte keine frage mehr stellen. Habt ihr gleiches in der früh ssw erlebt? Was habt ihr dagegen getan ist es gut gegangen oder nicht?Ich bin heute 5+3
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
@HelenaundEric HIER kam die Frage NICHT alle 45min, also auch kein Grund, dass DU beleidigend wirst und User zum Psychiater schicken willst. Wenn man in mehreren Foren unterwegs ist, muss man eben mit Wiederholungen rechnen. Ich habe manche Sachen auch in mehr als einem Forum und öfter gefragt, weil ich verunsichert war und mehrere Meinungen hören wollte. Du fällst hier im Forum immer wieder auf, dass Du Menschen mit Deiner "besonders zartfühlenden" Art nieder machst. Ja, manchem User kann man nicht aufs Fell gucken und geht entsprechend schnell hoch, aber wenn ich überlege, wann ich das letzte Mal eine hilfreiche und freundliche Antwort von Dir, egal bei welchem User, gelesen habe, dann müsste ich ratlos den Kopf schütteln. Man hat ständig das Gefühl, dass in Deinen Augen niemand so viel Ahnung hat, wie Du, alle blöd und Fakes sind, keine schwanger sein kann, ... Lebst Du diese extrem auffällige negative Art auch real? Wenn ja, könntest Du viele Deiner Tipps doch auch mal an Dir selbst anwenden, meinst Du nicht?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 24.01.2014
21 Antwort
@Solo-Mami Sorry, die Frage kam alle 45 Minuten und sie hat wirklich wertvolle Tips bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2014
20 Antwort
@Maulende-Myrthe Ja ja, du kannst nur beleidigen oder unterstellen und machst nicht mal vor Kindern halt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2014
19 Antwort
@Moppelchen71 Danke
kurt08
kurt08 | 23.01.2014
18 Antwort
@kurt08 Zumindest sieht es bis jetzt aber schon mal alles gut aus, das ist doch auch etwas. Mehr als warten kannst Du leider nicht. Aber ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut geht!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.01.2014
17 Antwort
@Moppelchen71 Komme gerade vom arztSchwangerschaft ist gut entwickelt fruchthöhle alles gutHämatom ist aber ziemlich gross 2x6 mm sie hat mir ausser folsäure aber nix gegeben. Sie sagte Hämatome haben viele frauen und es kann zu schmierblutungen kommen. Sie kann mir nix versprechen muss halt warten was passiert. Bin nun genauso schlau wie vorher und muss nun leider wieder sieben tage bis zum nächsten besuch warten; ( 
kurt08
kurt08 | 23.01.2014
16 Antwort
@Aurora39 Neovin ist eine Vitaminmischung, wenn ich mich nicht irre. Das hat gar nichts mit ihrem Hämatom zu tun und ist auch sonst überflüssig und reine Geldmacherei. Folsäure und Jod reichen vollkommen aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2014
15 Antwort
@Maulende-Myrthe Der fa hat eigentlich gar nix gesagt ausser das er nix machen kann. Entweder ust es noch da nächste mal oder nicht
kurt08
kurt08 | 22.01.2014
14 Antwort
Du kannst natürlich auch selber in die apotheke gehen und Dir was für die ss besorgen, ich hab immer Neovin genomm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2014
13 Antwort
Ich gehe aber davon aus, dass du eigentlich liegen solltest. Ich habe bei beiden Schwangerschaften Blutungen gehabt, in der ersten war es auch ein Hämatom, allerdings nicht genau da, wo dir Fruchthöhle saß. Und doch musste ich eine Zeit liegen. In der zweiten Schwangerschaft habe ich sogar bis zur 14. SSW Blutungen gehabt und durfte auch längere Zeit keinen Verkehr haben. Hat der Arzt dir in dieser Richtung irgendwas empfohlen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2014
12 Antwort
@kurt08 Solo-Mami hat Dir da ja bereits einen guten Tipp gegeben. In unserem MW-Magazin kannst Du sehr viele Artikel finden, die Deine Fragen meist beantworten werden. Magnesium wird in der SS meist verschrieben, wenn vorzeitige Wehen die SS gefährden könnten oder wenn Du beispielsweise eh schon zu Muskelkrämpfen neigst. Mit einem Hämatom hat das nichts zu tun. Vieles könne/dürfen Ärzte heute auch gar nicht mehr verschreiben, sondern maximal empfehlen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 22.01.2014
11 Antwort
@kurt08 wenn du magst, dass lies mal im Magazin den Artikel zum Thema Magnesium http://www.mamiweb.de/familie/magnesium-in-der-schwangerschaft-wozu-und-wieviel/1
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.01.2014
10 Antwort
@Moppelchen71 Und es macht mich so nachdenklich lese immer das allw Magnesium und sowas anderes bekommen haben ich hab gar nix bekommen
kurt08
kurt08 | 22.01.2014
9 Antwort
@Moppelchen71 Danke für deine nette antwort!!ich hab so angst hab mich doch so gefreut; (
kurt08
kurt08 | 22.01.2014
8 Antwort
Und jetzt mal zur Frage von kurt08: Hier im Forum sind viele Mamis, die ein Hämatom in der GM hatten, das teilweise auch verantwortlich für Blutungen war. Man kann bei einem Hämatom nichts gegen machen. Du kennst das ja sicher auch von "blauen Flecken" an anderen Stellen. Ein Hämatom ist nichts anderes, als ein blauer Fleck. Eine Einblutung im Gewebe, die sich meist, im Laufe von Tagen, manchmal auch Wochen, abbaut. Wir drücken Dir fest die Daumen, dass das Hämatom Deine SS nicht negativ beeinflusst! Versuche positiv zu denken und warte ab. Etwas anderes kannst Du leider sowieso nicht tun.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 22.01.2014
7 Antwort
@Maulende-Myrthe Also, das mit den Schimpansen würde ich nun so nicht unterschreiben. Schimpansen sind sehr sozialkompetent.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 22.01.2014
6 Antwort
Das zeigt ihre reife! Ick wünsch dir wat!
kurt08
kurt08 | 22.01.2014
5 Antwort
@HelenaundEric Jean Piaget zu Lernfähigkeit: "Die konstruktivistischen Grundannahmen von Jean Piaget besagen, dass der Mensch sich eine Gesamtheit seiner Erfahrungen in Form von geordneten Schemata im Geiste abbildet. Er legt sich also ein Repertoire von Verhaltens- und Denkmustern an, auf das er zurückgreift und womit er Dinge verallgemeinert. Vieles geschieht dabei einzig durch Beobachten. Nach Piaget kann der Mensch durch Beobachtung seine Strukturen durch Adaption erweitern. Je nachdem, in welcher Entwicklungsphase sich der Lernende befindet, ist er in der Lage formal-logische Schlüsse auf Grund seines Vorwissens zu ziehen, indem er evtl. schon über gegebene Informationen hinaus denkt und verschiedene Schemata miteinander verknüpft." Taktgefühl "Taktgefühl Respekt vor der anderen Seele und damit die erste und letzte Tugend des menschlichen Herzens“.[1] Soziologisch wird Takt in einen „Satz von Verhaltensformen für Kommunikationspartner“ gefasst, die die Selbstdarstellung des anderen nicht durchbrechen wollen „und ihn auch dort noch schonen, wo er unglaubhaft wird“.[2] Bestandteil eines taktvollen Handelns ist, dass es unauffällig bleibt. Taktgefühl, auch wegen der erforderlichen Sensibilität in übertragener Weise Fingerspitzengefühl genannt, [3] drückt sich im Konkreten sowohl darin aus, was gesagt, gefragt oder getan wird, als auch darin, auf welche Weise und zu welchem Zeitpunkt dies geschieht, wobei es auch eine Rolle spielt, in welchem Verhältnis die jeweiligen Personen zueinander stehen." Bei einem Abgleich stelle ich fest, dass du möglicherweise in beiden Punkten auf dem Stand eines Dreijährigen oder gar eines Schimpansen stehen geblieben bist. Meinen Glückwunsch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2014
4 Antwort
@HelenaundEric sie ist nicht die erste, die in mehreren Foren fragt - du antwortest doch auch in mehreren Foren oder hast selbst schon an mehreren Orten das Gleiche gefragt - willst du dann auch solche Antworten haben wie die deine ??? Ab und zu mal erst denken, dann antworten. DU gibst der Fragestellerin einen herrlichen Start ins Mamiweb. Die Gute muß auch denken hier haben sie alle nen Sockenschuss :-O
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.01.2014
3 Antwort
@HelenaundEric Natürlich sind wir dazu da, den psychischen Zustand eines Menschen zu bewerten, statt Ängste zu erkennen und durch sozialkompetente Antworten etwas zu beruhigen, nicht wahr? Ist es Dir denn unmöglich, Dein Feingefühl, dass Du so oft mit einer Planierraupe verteilst, einfach mal auf Sparflamme zu stellen? Das kannst Du doch mit ruhigen und einfühlsam beratenden Antworten auch. Warum klappt es umgedreht nicht?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 22.01.2014

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hämatom in der frühschwangerschaft
31.05.2012 | 5 Antworten
wer hatte noch ein hämatom?
29.05.2012 | 7 Antworten
hämatom in der ss in der gebärmutter
03.01.2012 | 4 Antworten
Hämatom in der Gebärmutter
26.01.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading