Muß ich ein schlechtes Gewissen haben?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.11.2012 | 12 Antworten
Meine Maus ist 6WOchen und ich stille voll. Seit 2 Wochen habe ich das Problem das sie mir die Brustwarzen wundgebissen hat. Habe eine Salbe die ich immer drauf mache, aber es wird nur minimal besser und beim nächaten stillen wieder schlimmer. Trage kaum Stilleinlagen um Luft ranzulassen, Stillhütchen bringen auch nix. Heilwolle mag ich nicht nehmen, die hat bei Ökotest schlecht abgeschnitten.
Nun spiel ich seit einigen Tagen mit dem Gedanken abzustillen, da ich beim anlegen immer öfter voll verkrampfe. Wenn sie richtig dran ist geht es auch, aber wenn sie ansaugt könnt ich die Wände hoch gehen.
Ich habe aber irgendwie ein schlechtes Gewissen dabei aus so einem Grund abzustillen, denn es ist ja gesund für sie und eigentlich will ich ja auch stillen. Aber da die Schmerzen ja nicht weggehen kommt dieser Gedanke immer häufiger. Weiß nicht so recht was ich machen soll.
Meine Hebi kommt zwar morgen, aber die ist ja eh für stillen und wird mir das abstillen ausreden wollen.
Habt ihr ein paar Tips? Was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
da fällt mir ein, es gibt ne bezeichnung dafür, den genisser, den treumer und den barakuda, den wirst du haben, wie schon gesagt versuch ersmal abzupumpen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2012
11 Antwort
versuch doch ersmal abzupumpen und ihr die milch aus der flasche zu geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2012
10 Antwort
Ich kenne das Problem von mir. Zwei Wochen ist allerdings noch keine lange Zeit für wunde Brustwarzen. Evtl. kannst Du Dir von der Hebamme das Anlegen nochmal zeigen lassen. Ich habe den Lippenpflegestift EVERON von Weleda auf die Brustwarze getan. Da ist Bienenwachs drin. Mir hat es ein bisschen geholfen. Bevor Du abstillst, würde ich es zunächst mal mit Abpumpen und dann über Flasche geben versuchen. Ich hatte eine elektrische Milchpumpe auf Rezept vom Frauenarzt. Nach 4 Monaten habe ich dann allerdings auch abgestillt . Es ist kein Verbrechen abzustillen. Die Hebammen müssen dazu anhalten. Dein Kind wird aber mit Flaschennahrung auch gut versorgt werden. Nach dem Abstillen war bei uns einiges stressfreier. Mein Tipp: Noch ein bisschen versuchen zu stillen, aber ohne Druck. Lass Dir kein schlechtes Gewissen einreden, wenn die Schmerzgrenze mit dem Stillen überschritten ist.
Kristen
Kristen | 26.11.2012
9 Antwort
Hatte ich damals auch ich habe 5 Tage gar nicht gestillt nur abgepumpt und ihm es so gegeben und es hat Prima geholfen :)
Elektro
Elektro | 26.11.2012
8 Antwort
klingt jetzt bisschen blöd, aber meine Hebi hat mir empfohlen, als es so heftig war, oben ohne rum zu laufen...
Trami
Trami | 26.11.2012
7 Antwort
Stillen ist das beste fürs Kind ... aber eine Qual für die Mutter sollte es nicht sein. Ich habe bei meiner großen Tochter heulend vorm Bettchen gesessen weil ich so eine Angst hatte sie anzulegen! Nach ca. 4 Wochen habe ich dann auch aufgehört mit dem stillen. Es soll dir Spaß machen und das Leben erleichtern und nicht das Gegenteil bringen!
Stephie25
Stephie25 | 26.11.2012
6 Antwort
Hey, vielleicht versuchst du es noch ein bissel weiter. Ich habe die selben Erfahrungen wärend der Wachstumsphasen durchgemacht - Pure Lan 100 oder Lanolin Salbe haben Wunder gewirkt und ich habe beide Kinder 6 Monate voll gestillt und jeden Wachstumsschub so hervorragend gemeistert. Es wäre schade, wenn Du "nur" aus diesem Grunde abstillen würdest. Deine Hebamme kann dir die Salben kostenfrei besorgen. Ansonsten bekommst du sie in jeder Apotheke LG PS: lass mal das Lippenbändchen vom Baby kontrollieren
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.11.2012
5 Antwort
@butterfly970 Ja ich denke sie geht richtig ran. Schaue auch immer das die Schnute schön weit auf ist bevor sie ansaugt. Gerade hab ich wieder gestillt und nun habe ich rechts 2 Stellen die sind richtig offen - also nicht nur wund, sehe richtig das rohe FLeisch... Positionswechsel hat bisher auch nix gebracht. Salbe hab ich Multimam, die war bisher immer super wenn es 'nur' wund war... Ach menno... Bloß gut meine Hebi kommt morgen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2012
4 Antwort
Also ich konnte bei beiden nicht lang stillen hatte zu wenig Milch und meine Brustwarzen taten auch immer voll weh ich würde heute nicht mehr stillen wenn ich noch ein Kind bekommen würde.Mir hat es gar nicht gefallen.Mach was du für richtig hälst es muss auch dir dabei gut gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2012
3 Antwort
Geht sie denn *richtig* an die Brust.. meine Maus ist gerade 11 Wochen alt und jaaaa zur Zeit ist bei uns auch bissi Wund... nimmt sie genug Brustgewebe mit in den Mund und wechselst du die Stillpositionen? Welche Creme benutzt du.. Stillzart von Belly Button ist super, die hatte ich bei Elias vor knapp 2 Jahren... Schlechtes Gewissen musst du nicht haben, aber wenn du eigentlich so gern stillen möchtest, wirst du es sicher berreuhen, das du abgestillt hast... für mich war es vor 4 Jahren bei meiner Tochter ganz schlimm, ich war der Meinung ich habe zu wenig Milch und darum hab ich angefangen Flasche zu füttern... ich glaube ich hätte einfach nur ein paar Tage länger durchhalten müssen, dann wäre es besser geworden... Mumi auf die Brustwarzen und dann trocknen lassen... ansonsten Stellungen wechseln, wechseln, wechseln.. das hat uns in den ersten 3 Wochen wie bei mir alles etwas Wund war gut geholfen und alles schnell verschwinden lassen Gute Besserung
butterfly970
butterfly970 | 26.11.2012
2 Antwort
Ich finde, bevor stillen eine Qual ist, dann würde ich aufhören....und es wird auch wieder viele geben..versuch weiter und dies und das aber es ist deine Entscheidung und dem Baby wird es dadurch nicht schlechter gehen und es hat eine entspannte MAma
JonahElia
JonahElia | 26.11.2012
1 Antwort
ich finde nicht das du deswegen ein schlechtes gewissen ahben mußt. ist halt so. ich konnte nicht stillen, habe 8 wochen abgepumpt und dann aufgehört. sie haben den ersten schub miclh bekommen und es ist ok so. finde es toll wenns bei anderen länger klappt, aber manchmal muß man so entscheiden.
SrSteffi
SrSteffi | 26.11.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlechtes gewissen
17.08.2012 | 17 Antworten
Schlechtes Gewissen!
31.05.2012 | 0 Antworten
Schlechtes Spermiogramm
12.05.2012 | 3 Antworten
Schlechtes Gewissen
22.01.2012 | 20 Antworten
Hab ein total schlechtes Gewissen =(
29.12.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading