Guten morgen ihr lieben :)

Sophie3010
Sophie3010
21.06.2012 | 3 Antworten
ich muss jetzt erstmal etwas weiter ausholen...

Am 30. Oktober letzten jahres habe ich meine kleine maus entbunden, habe 3 tage gestillt und dann ein monat abgepumpt und hatte dann keine milch mehr...
ich musste noch nicht mal abstilltabletten nehmen...
naja und anfang märz hab ich mir ja dann die mirena spirale einsetzten lassen...

jetzt tun mir schon seit einigen wochen immer wieder meine brüste weh
und seit ein paar tagen kommt immer weiße flüssigkeit raus, wenn ich ein bissl rum drücke...

was hat das zu bedeuten?? ist das normal? kommt das von der spirale???
ich weiß echt nicht was mit mir los ist...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Kenne ich auch...Stille seit Februar nicht mehr und es kommt immer mal wieder Milch und tut oberhalb der Brust weh...Bei mir wird es durch die Hitze und heiß duschen angeregt...Meine FÄ meinte ich solle die Brüste kühlen, dann geht das erstmal weg...und wie mama-pucki schon schrieb kann es bis 2 Jahre dauern...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 21.06.2012
2 Antwort
Also wenn du gestillt hast, kann noch bis zu 2 Jahren nach dem abstillen eine Milchabsonderung aus der Brusr abgehen. Das hatte ich damals auch, habe aber ich habe auch 7Monate gestillt. Ein Milchstau ist eher unwahrscheinlich wenn du schon vor so langer Zeit abgestillt hast. ALso wegen der MIlchabsonderung würd ich mir keine Gedanken machen, aber wegen den Schmerzen würd ich schon recht zügig zum Gyn gehen. Es gibt jede Menge gutartige Veränderungen der Brust, die Schmerzen und Flüssigkeitsabsonderungen machen KÖNNEN. Lass es lieber abklären!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2012
1 Antwort
Hallo! Habe auch das Prob. Die Milch war letztes Jahr im August ganz weg wegen Stress . Seit Februar spielt mein Körper auch völlig verrückt. Bauchweh, Übelkeit, Kreislauf usw. Neuerdings auch Milch, so wie du es beschreibst! Das erste, was getestet wird, ist wohl die Schilddrüse bei sowas. Bei mir kam nichts raus, sodass die Ärztin jetzt vermutet, dass es halt einfach noch Wirkungen des "Nachstillens" sind und Stress. Ist wohl bis zu einem Jahr nach Abstillen normal, dass noch mal Milch nachkommt... Kann ich mir auch nur schwer vorstellen, vor allem nervt mich das, weil es ja auch zieht. Aber vielleicht ist es ja echt nur so ein plakativer Grund bei uns beiden. Brustspannen selbst kann z.B. eine Nebenwirkung von der Kupferspirale sein , wenn Milch dazu kommt, wird eher die Schilddrüse getippt, wenn ich alles so richtig verstanden habe. Würde einfach mal nachfragen gehen. ^^ Liebe Grüße
2011schneckchen
2011schneckchen | 21.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Guten morgen.
23.08.2012 | 4 Antworten
Guten morgen ihr Lieben
09.08.2012 | 4 Antworten
guten morgen
31.07.2012 | 10 Antworten
Guten morgen
26.07.2012 | 8 Antworten
Guten Morgen
08.07.2012 | 4 Antworten
guten morgen mami´s
30.06.2012 | 3 Antworten
guten morgen
30.06.2012 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading