Schilddrüse unterfunktion

Miracim
Miracim
12.06.2012 | 18 Antworten
Hallöchennn ich habe letztes jahr april erfahren das ich schilddrüse habe wollte nun fragen ob man bei unterfunktion abnehmen kann oder zunehmen weil ich innerhalb in einem jahr schon paar kilos abgenommen habe aber mal esse ich zu viel mal gar nix und manchmal muss ich immer was essen..ich versteh das irgendwie nicht :D nimmt man jetzt zu oder ab :)
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Maulende-Myrthe Ja ich weiß habe es auch nicht wirklich als angriff oder so aufgenommen und ich hoffe du auch nicht!! Ich kenne dein Krankheitsbild!! Und du hast recht Jod ist da nicht gerade hilfreich aber leider ist auch dies umstritten also es ist bewiesen soweit ich weiß das Kontrastmittel unverträglichkeiten gerade bei deinem Krankheitsbild häufig auftretten und es ist bewiesen das bei Patienten die vermehrt wie du schon sagtest künstlich erzeugtes Jod zu sich genommen haben auch mehr Probleme aufwiesen!! Deswegen wird zu geringer Jod aufnahme geraten!! In meiner Ausbildung wurden alle Erkrankungen durchgesprochen und angeschnitten natürlich nicht vollkommen durchgenommen sonst würde man ja ewig lernen!! Aber es ist mir ganz klar das es viele Formen von Schilddrüsen Erkranukungen gibt!! Und wie du schon sagst die Therapien sind ganz unterschiedlich!! Wäre ja auch zu schön wenn man mit einem Medikament alles heilen könnte wa???
Tyra03
Tyra03 | 12.06.2012
17 Antwort
@Tyra03 Entschuldige, wie haben uns einfach missverstanden, aber ich wollte dir auch echt nichts. Wollte es nur aus meiner Sicht richtig stellen. Das mit dem Jod hab ich ja geschrieben, dass mir das neu ist. Ich hatte es bisher nicht gehört und bei meiner Krankheit ist es halt kontraindiziert. Internet überträgt halt leider keine Mimik, Gestik oder Tonfall
Maulende-Myrthe
Maulende-Myrthe | 12.06.2012
16 Antwort
@Maulende-Myrthe Egal welche Form du hast recht die Folgen werden gleich sein!! Und sicher gibt es viele Gründe für eine Unterfunktion!! Egal wie warum schön ist es nie wenn man auf Medikamente und co. angewiesen ist!! Ich bin zum Beispiel wegen Falscher Med von einer Überfunktion in eine Unterfunktion gerutscht also die Schilddrüse ist bei mir Gekippt das ist auch nicht heufig aber bei mir war es so bei mir ist es rein Hormonel bedingt!!
Tyra03
Tyra03 | 12.06.2012
15 Antwort
@Maulende-Myrthe Habe mir eben nochmal alle anderen Antworten durchgelesen! Und ich wollte dir sicher nix von deiner Krankheit oder ähnliches erzählen!! Aber du hast geschrieben: "Dass man Jod nimmt bei Unterfunktion, ist mir total neu, denn Jod sollte bei Unterfunktion dringend vermieden werden, weil es oft Auslöser für die Krankheit ist " Da mit hast du verallgemeintert! Und das ist ja nun mal nicht wahr!! Bei einer normalen Unterfunktion!! Und das ist das was ich nur klar stellen wollte mehr nicht!! Bei dem Rest habe ich dir doch vollkommen recht gegeben! Das du autoimmunbedingte Unterfunktion oder ähnliches hast davon war ja keine rede zuvor gewesen bzw das Miracim diese hat!! Also habe nix falsche geschrieben Und nein ich wollte dich sicher über nix aufklären!! Und nein in dem Fall den wir hier so besprechen wie ich es verstanden habe habe ich mich auch nicht geirrt!! Und ja du hast recht deswegen sollte man sich nicht streiten
Tyra03
Tyra03 | 12.06.2012
14 Antwort
@Tyra03 Eine Unterfunktion ist eine Unterfunktion. Ich weiß nicht, von welcher Form der Unterfunktion wir reden. Ich habe auch eine Unterfunktion mit der Ursache Entzündung wegen autoimmunreaktion. Eine sehr weit verbreitete und überhaupt nicht seltene Krankheit. Ich kenne viel mehr Leute, die das haben, was ich habe als andere. Was du für eine Ursache hast, weiß ich nicht. Ich kenn mich halt nur mit der Autoimmunthyreoiditis aus, auch Hashimoto genannt. Und da ist Jod verboten, weil es die Schilddrüse dazu anregt, sich noch mehr zu zerstören und noch weniger L-Thyroxin zu produzieren. Bei dir ist es offenbar anders herum und ich wusste gar nicht, dass das geht, denn zu viel Jod ist nun mal die häufigste Ursache von meiner Erkrankung und das ist bedingt dadurch, dass unzählige Lebensmittel künstlich mit Jod versetzt werden. Wie gesagt, ich kenne deine Ursache nicht. Aber die Folgen von Unterfunktion sind alle gleich, egal welche Ursache sie haben.
Maulende-Myrthe
Maulende-Myrthe | 12.06.2012
13 Antwort
@Maulende-Myrthe Wir reden doch hier von einer Normalen Unterfunktion oder nicht dann habe ich was falsch verstanden!!
Tyra03
Tyra03 | 12.06.2012
12 Antwort
@Lexina1987 Ja, stimmt, aber ich bin auch gut eingestellt. Nur durch Schwangerschaft und Stillzeit schwankt es eben und dann dauert es ne Weile, bis man wieder eingestellt ist. Bei mir hat sich in den letzten Jahren sonst auch nicht viel geändert, von daher kann man gut damit leben. Ist nicht so tragisch. Ich kenn inzwischen so viele, die das haben. Ist ne richtige Modekrankheit
Maulende-Myrthe
Maulende-Myrthe | 12.06.2012
11 Antwort
@maulende-myrthe: du hast leider auch ne sehr aggrssive art der schilddruesen erkrankung. Bin sehr gut eingestellt, naja bei mir ist ja fast nichts mehr da von der SD nur so en paar mm^^ das schon seid jahren^^
Lexina1987
Lexina1987 | 12.06.2012
10 Antwort
@maulende-myrthe: du hast leider auch ne sehr aggrssive art der schilddruesen erkrankung. Bin sehr gut eingestellt, naja bei mir ist ja fast nichts mehr da von der SD nur so en paar mm^^ das schon seid jahren^^
Lexina1987
Lexina1987 | 12.06.2012
9 Antwort
Hallo ich hatte eine ganz schlimme Überfuktion und hab 10 Kilo abgenommen und gegessen wir ein Weltmeister.Es war so schlimm das ich sie vor 2 Jahren rausoperiert bekommen hab.Also Unterfuktion bei der neigt man eher zum zunehmen isst aber gern, bekommt man aber normalerweise mit Tabletten super in griff
Turbomone
Turbomone | 12.06.2012
8 Antwort
@Lexina1987 Wir scheinen aneinander vorbei zu reden. Egal, was für eine Unterfunktion man hat, der Stoffwechsel arbeitet immer langsamer und bei einer Überfunktion schneller. Ich hab nichts anderes behauptet. Dass Miracim keine autoimmunbedingte Unterfunktion hat, ist für mich nicht ersichtlich gewesen. Es ging ja hier auch um die Frage, ob sie mit einer Unterfunktion abnehmen kann. Und ich habe ja gesagt, denn durch Tabletten sollten die Werte ja im Normbereich sein und dann ist Abnehmen auch möglich. Oder wird man bei einer Unterfunktion, wie du sie hast, nicht mit Tabletten in den Normbereich eingestellt? Und wenn ihr euch nur alle zwei Jahre untersuchen lasst, ist das doch schön. ICH muss das öfter machen. Ich denke, wir sollten uns darüber nicht streiten, oder? Jeder von uns weiß über seine eigene Krankheit Bescheid. Du hast mich höchstens missverstanden.
Maulende-Myrthe
Maulende-Myrthe | 12.06.2012
7 Antwort
Miracim hat eine normale unterfunktion. Da nimmt man jod tabletten. Und sich mehrmal im jahr untersuchen zu lassen stimmt auch nicht. Ich habe seid ueber 10 jahren UF und muss seid 5 jahren nur alle 2 jahre gehen und vorher musste man nur 1mal im jahr gehen! @maulende-myrthe: Du hast keine normale unterfunktion sondern eine entzuendung und das ist was ganz anderes wie das was wir haben. Bei einer ueberfunktion arbeitet der stoffwechsel schneller und bei einer unterfunktion einfach langsamer.
Lexina1987
Lexina1987 | 12.06.2012
6 Antwort
@Tyra03 Ist lieb, dass du mich aufklärst, aber ich habe seit Jahren eine Autoimmunthyreoiditis und kenne mich zumindest mit meinem Krankheitsbild sehr gut aus. Dazu gehört auch, dass man bei einer autoimmunbedingten Unterfunktion KEIN Jod zu sich nehmen darf, streng genommen nicht mal Fisch essen sollte. In diesem Punkt irrst du dich also, wenn du das verallgemeinerst. Es mag sein, dass es bei deiner Unterfunktion so ist , bei einer Autoimmunthyreoiditis ist es aber anders. Da ist Jod Gift.
Maulende-Myrthe
Maulende-Myrthe | 12.06.2012
5 Antwort
@Maulende-Myrthe Das ist richtig wenn man eine Unterfunktion der Schilddrüse hat sollte man auf eine ausreichende Jodhaltige Ernährung achten!! Ich nehme Tabletten wo Jod enthalten ist!! Bei Überfunktion ist dies anders da sollte man Jod meiden!!! Denn übermäßig viel Jod regt die Schilddrüse zu Produktion bestimmter Hormone an welche eine Überfuktion auslösen können!! Ansonsten hast du aber vollkommen recht es ist sehr wichtig das man seine Werte regelmäßig kontrolieren lässt und sehr wichtig ist dies auch von einem Spezialisten überwachen zu lassen!! Den Appetit bzw die Essgewohnheiten beeinflusst weder eine über noch eine Unterfunktion der Schilddrüse es ist einfach so das bei einer Unterfunktion alles viel langsamer im Körper abläuft und natürlich deswegen auch alles was man ißt irgendwie ansetzt im Gegenteil zu einer Überfunktion wo der Körper auf dauerbetrieb steht und man deshalb schnell abnimmt und oft auch an vielen Mangelerscheinungen leidet!!
Tyra03
Tyra03 | 12.06.2012
4 Antwort
Wenn eine Unterfunktion bei dir festgestellt wurde, wirst du ja sicherlich Tabletten nehmen und demnach auch keine Unterfunktion mehr haben, oder? Wenn deine Werte normal sind und du dich wohl fühlst, kannst du auch abnehmen, denn die Tabletten ersetzen die Schilddrüsenproduktion. Übermäßiger Hunger hat damit nichts zu tun. Allerdings sollte man sicherlich öfter als einmal im Jahr seine Werte checken lassen. Wenn man gut eingestellt ist, mindestens zweimal im Jahr. Das solltest du auch mal gleich machen, vielleicht bist du durch die Tabletten in der Überfunktion und nimmst deswegen ab. Dass man Jod nimmt bei Unterfunktion, ist mir total neu, denn Jod sollte bei Unterfunktion dringend vermieden werden, weil es oft Auslöser für die Krankheit ist. Unsere Ärzte klären leider immer sehr schlecht auf bei Schilddrüsenkrankheiten, oft haben sie selber keine Ahnung davon. Vielleicht gehst du mal zum Spezialisten und lässt es dir erklären.
Maulende-Myrthe
Maulende-Myrthe | 12.06.2012
3 Antwort
Dann lass dich nochmal untersuchen. Am anfang soll man jedes jahr gehen. Ich gehe seid 5 jahren nur noch alle 2jahre zur untersuchung. Bin eig sehr gut eingestellt. Welches medi nimmst du?
Lexina1987
Lexina1987 | 12.06.2012
2 Antwort
@Lexina1987 ichh werde irgendwie nicht satt bin nur am essen :-
Miracim
Miracim | 12.06.2012
1 Antwort
Bei unterfunktion nimmt man in der regel zu. Kommt aber auch drauf an, wie du eingestellt bist mit den tabletten und welche du bekommst, ob nur jod oder hormone! Ich habe seid 10 jahren unterfunktion, abnehmen kann man damit aber trotzdem. Habe schon einmal 25 kilo abgenommen. Wenn man zunimmt hat das nicht unbedingt was damit zu tun, sondern mit dem essen!!! Also wenn du abnehmen moechtest, dann los ^^ und viel glueck...^^
Lexina1987
Lexina1987 | 12.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Untersuchung der Schilddrüse!
17.06.2012 | 12 Antworten
Zyste an Schilddrüse
08.02.2012 | 6 Antworten
schilddrüsenentfernung
20.01.2012 | 1 Antwort
Schilddrüse/Szintigrafie
07.08.2011 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen