Sturz auf das Steißbein / richten lassen

nancyciara
nancyciara
11.04.2012 | 10 Antworten
Morgen ist mein ET und gestern Abend falle ich dann noch die Treppe runter, schön auf das Steißbein.
Muss heute Abend zum Physiotherapeuten, das Steibein evtl. richten lassen.
Hat das schonmal jemand gemacht ?
Waren danach die Schmerzen besser ?

Kann im Moment kaum etwas machen, so schmerzhaft ist das.
Weiß gar nicht wie ich die Geburtsposition einnehmen soll (traurig02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@nancyciara ich drück Dir die Daumen!!!!!!!!
Chau
Chau | 14.04.2012
9 Antwort
@Chau ist bis jetzt leider nur minimal besser geworden oder ich habe mich schon etwas an den schmerz gewöhnt. einen wirklichen unterschied merke ich leider nicht. mal abwarten, was die geburt mit sich bringt, vielleicht biegt die kleine das wieder richtig.
nancyciara
nancyciara | 13.04.2012
8 Antwort
Das ist normal das die Beschwerden noch anhalten, hoffe heute war es schon etwas besser. Aber das die Schmerzen ja nicht nur allein vom Knochen sondern vor allem von Bändern und Sehnen verursacht werden kann es einfach auch ein paar Tage dauern bis die Schmerzen sich deutlich verbessern. LG
Chau
Chau | 12.04.2012
7 Antwort
@Chau war nun vorhin zum richten. war nicht sehr angenehm, gibt aber schlimmeres. das steißbein war weit nach innen gebogen und sie hat es rektal nach vorn gebogen. hatte danach auch kein auffälligen schmerzen mehr aber habe mich auch sehr vorsichtig bewegt. nun sind die schmerzen sind leider immer noch da. ist das evtl. jetzt am anfang noch so, weil es gereizt ist oder sollten die schmerzen bei erfolg deutlich besser sein ? die therapeutin warnte mich auch vor, dass es durchaus passieren kann, dass es wieder weg knickt aber die geburt, bzw. das köpfchen das steißbein wieder richtig biegt, bei der geburt.
nancyciara
nancyciara | 11.04.2012
6 Antwort
Drücke dir die Daumen. HAbe auch seit Beginn der SS Probleme mit dem ISG / Becken. Es hat sich herausgestellt, dass ich durch einen früheren Sturz alles verschoben habe. Durch diesen Schiefstand kommen auch meine weiteren Rückenschmerzen immer. Mein HA +Orthopäde haben versucht mich während der SS einzuränken. Leider konnten sie nicht so dran gehen wie man es müsste. Somit hat es nicht geklappt. War aber auch bei der Physio, die konnte es zwar auch nicht richten, aber meine Schmerzen mit gewissen Übungen lindern. Soll nach der Entbindung wenn ich wieder fit bin vorbei kommen. Bin heute 41. SSW Ich drück dir die Daumen, dass sie es hinbekommen, da es bei dir ja noch frisch ist!!!
Steff201185
Steff201185 | 11.04.2012
5 Antwort
Vielleicht hast Du Glück mit dem Richten lassen. Eine PDA empfehle ich Dir auf jeden Fall, weil gegenüber den Wehenschmerzen der Steißbeinschmerz ein Spatziergang ist. Also mein Steißbein kann niemals ohne OP gerichtet werden, das war komplett durch gebrochen und steht nach oben weg. Alles alles Gute
steffi258
steffi258 | 11.04.2012
4 Antwort
@steffi258 danke inzwischen kann man es rektal richten lassen. muss mir ggf fühzeitig eine pda geben lassen, damit das steißbein nicht mehr schmerzt und ich alles geben kann.
nancyciara
nancyciara | 11.04.2012
3 Antwort
Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Gute zur Geburt. Das Steißbein wird nur in allerhöchsten Notfällen operiert. Gerichtet werden kann es ohne OP nicht. Mein Steißbein hab ich mir vor 18 Jahren gebrochen, es ist komplett schief wieder zusammen gewachsen weil die Ärzte es damals nicht richtig gesehen haben, seitdem hab ich alle paar Jahre mal ne Nervenentzündung, kann nicht mehr sitzen, laufen, stehen. Dann lasse ich mir ne Spritze in den Steiß verpassen und alles ist wieder gut, das ging auch in meiner Schwangerschaft. Die Entbindung war völlig normal. Alles Gute, ich fühle mit Dir.
steffi258
steffi258 | 11.04.2012
2 Antwort
@Chau Ah, gut zu wissen ! War heute morgen bei meiner Frauenärztin, die hat Kontakt zu der Physiotherapeutin aufgenommen, die soetwas macht. Kannte vorher soetwas gar nicht. Meine Ärztin meinte auch, dass die Plazenta verletzt sein "kann", kann man aber so nicht sehen. Soll bei Schmerzen sofort ins KH.
nancyciara
nancyciara | 11.04.2012
1 Antwort
Hallo, bist Du beim Arzt gewesen? Auch wenns Deinem Baby gut geht kann die Plazenta bei einem Sturz verletzt werden! Ansonsten drücke ich Dir die Daumen das Du Hilfe vom Physio bekommst! Bin selber Physio, die oder der wird schon zart sein und dich nicht weiter quälen sondern Dir auf jeden Fall helfen das es Dir besser geht. Und mit viel Glück werden auch noch zusätzlich deine Wehenaktivität angekurbelt da es neurale Verbindungen vom Steißbein zur Gebärmutter gibt! Gute Besserung
Chau
Chau | 11.04.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

milchzähne richten
28.07.2012 | 7 Antworten
sturz
06.01.2012 | 17 Antworten
Sturz vom bett
15.02.2010 | 2 Antworten
steißbein schmerzen in der 37w?
22.11.2009 | 2 Antworten
Druck und Schmerzen am Steißbein
23.07.2009 | 1 Antwort
Kleinkind-Sturz auf den Hinterkopf
12.07.2009 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading