bin so fertig mit den nerven

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.02.2012 | 10 Antworten
hab nun schon seit der 12 ssw mit blutungen zu tun. hatte zwei hämatome die nun weg sind und ich aber weiterhin blute da die maus mittlerweile schon so groß ist und immer an die stelle tritt an der das hämatom war und das reisst dann immer wieder auf. heute um halb 10 uhr vormittag dann der schock. blut lief nur mehr an den füßen runter. ich gleich zu meinem doc und der gab entwarnung. baby geht es gut es hat wieder an die stelle getreten und somit ist es wieder aufgerissen meinte er. bin nun 23+4 ssw.
blutungen sind aber weiterhin sehr stark. muss nach wie vor noch immer die ganze zeit liegen.

ich bin heute die ganze zeit nur am heulen da ich so angst um die kleine maus habe.
keiner kann sagen wie lange diese blutungen noch gehen und keiner kann sagen wie die ss ausgeht. mich macht das ungewisse echt fertig. bin heute schon den ganzen tag am heulen.

ich vertraue meinen frauenarzt sehr, da bei meiner ersten ss bei ihm auch alles super gepasst hat.
was denkt ihr soll ich trotzdem zu einem anderen arzt mal gehen und mir ne zweite meinung einholen? oder ins krankenhaus damit die mal drauf schaun. aber mein arzt sagt immer im krankenhaus können sie auch nichts anderes machen. da müsste ich auch liegen und würde magnesium infusionen bekommen.
jetzt lieg ich auch die ganze zeit zuhause haben eine familienhelferin wegen meiner 23 monate alten tochter und nehme magnesium in pulverform.

was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Halte durch!! Klar steht es dir frei, eine zweite Meinung einzuholen, tu es, wenn es dir dabei besser geht! Sieh bloß zu, daß du dich schonst, du hast noch 4 Monate... Ich hatte auch so ein Hämatom, habe Rotz und Wasser geheult und habe mich auf dem Weg ins Khs schon von meinem Krümel verabschiedet, aber im Khs sagte man mir, daß es gut wäre, wenn es blutet, dann wird das Ding nämlich kleiner und blutet ab. Ich solle mir also keine Sorgen machen - hahaha! Es ist aber alles gutgegangen, Jannik kam 40+1 auf die Welt und wird morgen 11 Monate!!! Ich drücke dir gaaaaaanz doll die Daumen, daß du auch diese Zeit gut überstehst und mach dich nicht zusehr verrückt, dein kleines Winzmäuschen merkt das alles! Toi toi toi, ALLES GUTE!!!
Xinette
Xinette | 27.02.2012
9 Antwort
ich hatte auch schonmal so eine blutung da hat ich nachts sooo einen krassen bauchkrampf und dann hats geblutet leider war dann sonntag und ich bin sofort in die uniklinik die haben mir gesagt es is sowas wie ein blauerfleck der jetz bisschen blutet und es sei alles io mit dem baby. das war in der 12 oder 13 rum...die wollten mich auch gleich paar tage dabehalten...wenn du schon soweit bist..solltest du vieleicht wirklich ins KH mal gehen und mal dort ne meinung einholen..denn es tut sicher weder dir noch deinem zwerg gut wenn du ständig blutest..is ja wie eine wunde...wenn du weit genug bist und es so weiter geht wird dein zwerg bestimmt irgendwann geholt..und ein krankenhaus aufenthalt tut dir sicher auch mal gut.
stylerplxx
stylerplxx | 27.02.2012
8 Antwort
ich würde auch den aufenthalt in der klinik vorziehen ich würde so keine minute zur ruhe kommen
Sephoria
Sephoria | 27.02.2012
7 Antwort
mir wäre in dem Fall, eine ständige Beobachtung im Spital angenehmer... sicher ist sicher.. wünsche dir, das deine Maus noch lange in deinem Bauch bleibt und die Blutungen bald vorbei sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2012
6 Antwort
Ich glaub ich würd vorsichtshalber auch ins kh fahren. Eine 2. Meinung halt ich in so einer Situation sinnvoll
sabrinaSR
sabrinaSR | 27.02.2012
5 Antwort
naja aber wenn du dort bleiben würdest, wärst du unter ständiger beobachtung...und wenn du jemanden für die kleine hast, geh lieber...
rudiline
rudiline | 27.02.2012
4 Antwort
Ich denke mehr kannst DU nicht machen, als Dich zu schonen. Du wirst die letzten notwendigen Wochen sicher gut meistern. Ich wünsche Dir ganz viel Glück und alles wird GUT!
deeley
deeley | 27.02.2012
3 Antwort
@rudiline weiss nicht ob ich mich dann sicherer fühlen würde. die würden mich sicher nicht mehr nach hause lassen und im krankenhaus machen sie doch auch nichts anderes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2012
2 Antwort
wenn du dich sicherer fühlen würdest, geh ins kh und lass es abchecken... ist ja kein zusatnd...
rudiline
rudiline | 27.02.2012
1 Antwort
Schwierig, aber ich wäre wohl als es so schlimm geblutet hat eher ins KH Ich wünsch dir alles gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bin voll fertig
11.08.2012 | 7 Antworten
ich bin am ende mit meinen nerven.
10.08.2012 | 5 Antworten
Oh Mein Gott nichts für zarte nerven
27.07.2012 | 17 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
31 ssw und von kind total genervt?
29.05.2011 | 11 Antworten
37+1 SSW wehenförndern?
11.11.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading