Sterilisation-Sind hier Mütter U30 die sich haben sterilisieren lassen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.02.2012 | 50 Antworten
Guten Abend ihr lieben Lieben,

ich bin 24Jahre und erwarte mein zweites Kind... ich würde mich gerne nach der Entbindung am liebsten Sterilisieren lassen... Hormonblocker kommen für mich nicht in Frage, eien Vasektomie kommt für meinen Mann dem Schisser ne in Frage u Kondome schon gar nicht den trau ich kein Meter übern Weg...

Nun...nun habe ich gehört das wenn man einen Wunsch-KS machen lässt, mal angenommen, u man dabei eine Steri machen lässt man wohl nur 350euro selbst zahlen muss. Lässt man die Steri aber im Nachhinein machen über Bauchspiegelung dann zahlt man wohl die vollen Kosten von glaub ich 2000euro?
Ich habe mein erstes Kind normal entbunden u würde gern mein zweites Kind auch normal entbinden wenn ich nur wüsste ob man diese Kosten der Steri auch auf Raten abzahlen kann..denn für 2000euro müsst ich mind 2jahre kontinuierlich sparen wenn ne noch länger aber was mach ich IN dieser Zeit kann meinen Mann ja wohl kaum aufs Trockene legen...
Einen med. Grund gibts auch nicht wo man vllt sagen könnt der FA könnte es so auslegen für die KK z.b..

Bin über Erfahrungsberichte sehr dankbar

Liebe Grüße,

Muddl
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

50 Antworten (neue Antworten zuerst)

50 Antwort
... da wird halt für die Mehrheit entschieden. Habt ihr euch schon vom FA beraten lassen? Ich habe überlegt meinen beim nächsten Termin evtl. drauf anzusprechen. Kannst mich ja auch gerne privat anschreiben wenn du magst.
Steff201185
Steff201185 | 24.02.2012
49 Antwort
Huhu Muddl, ich glaub wir haben den selben ET :-) Ich hab mir die Tage auch schon Gedanken über verhütung gemacht. Da es bei mir über 3 Jahre bis zum 1. Kind jetzt dauerte weiß ich net ob ich Pille nochmal möchte. Wir möchten auf jedenfall noch ein 2. oder evtl. sogar 3. Kind aber ich glaube die Kraft weitere 3 Jahre pro Kind würd ich nimmer aufbringen. Von 3-Monatsspritze oder Implantat halte ich nix, wenn man das net verträgt muss man die Hormone erstmal aus dem Körper bekommen. Kondome wären jetzt nicht das Problem. Weiß auch noch nicht wie lange wir warten wollen. Aber so ganz ohne Hormone ist echt schwierig. Möchte wie gesagt auch versuchen drauf zu verzichten.... Sterilisation steht ja aktuell noch nicht zur Frage, denke auch dass du noch keinen Arzt findest der es macht. ICh meins jetzt net böse aber ich denke es ist auch gut so dass Ärzte es noch nicht machen. Auch wenn du dir sicher bist, es gibt sicher Menschen die sich das in dem Alter noch überlegen.
Steff201185
Steff201185 | 24.02.2012
48 Antwort
ich glaube auch nicht, dass es bei dir gemacht wird... meine cousine ist 27 und hat 5 Kinder... Nach dem 5 wollte sie auch die Steri... Hat gebettelt ohne Ende beim Arzt, aber der wollt eauch nicht so richtig... Er hat ihr auch gesagt, was ist in 10 Jahren? Dann sind die Kinder "groß"... Was ist, wenn sie nicht immer mit ihrem Mann zusammen bleiben und einen neue kennenlernen und mit diesem Mann möchten sie ein weiteres Kind? Du bist noch jung, hast noch genug Zeit... Und wie Heviane schon sagt, die bester Verhütung ist Enthaltsamkeit... Für mich persönlich käme NIE eine Steri in Frage... wünsch dir alles gute! lg
Yvi88
Yvi88 | 24.02.2012
47 Antwort
Also ich hab mich nach ks sterilisieren lassen und musste 80 Euro draufzahlen
jukele
jukele | 24.02.2012
46 Antwort
Also ich hab mich nach ks sterilisieren lassen und musste 80 Euro draufzahlen
jukele
jukele | 24.02.2012
45 Antwort
ich wollte mich auch mit 26jahren sterilisieren lassen u das wäre definitiv gemacht worden u bin echt heil froh, dass ich an dem tag als es los gehen sollte doch noch "kalte füsse!"bekommen habe u es nicht machen lassen habe.gut, kinderwunsch ist bei uns beiden z.z ausgeschlossen wer weis was noch kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
44 Antwort
@Muddl bin aber auch auf der suche nach der richtigen verhütungsmethode und kiwu ist auch abgeschlossen, von daher verstehe ich deine gedanken voll und ganz. hormone wirken bei mir seit der ersten ss irgendwie lusttötend. bin halt schisser und hab angst vor der endgültigkeit einer steri .
ostkind
ostkind | 24.02.2012
43 Antwort
wird dir verpassen...man man... deutsch muss man können
tate
tate | 24.02.2012
42 Antwort
also ich habe jetzt die andern antworten nicht gelesen... aber kein arzt wird dich in dem alter eine steri verpassen. ausser eine erneute ss würde dich in lebensgefahr bringe, weil du irgend eine krankheit hast... davon gehe ich nicht aus!?! ich bin nun 28 und habe mein viertes kind bekommen! für uns ist schluss. hormone kommen für mich nicht in frage...bin da absolut empfindlich. kondome ...hm, mein erstes kind ist ein kondom kind! also hab ich da schlechte erfahrung das einzige was übrig bleibt ist die vasektomie...das leuchtete auch meinem mann sofort ein. auch er ist ein schisser in jeder hinsicht, aber er kneift sich in den allerwertesten und tut es für mich und uns und wird es überstehen...DAMIT kann er leben
tate
tate | 24.02.2012
41 Antwort
Kein verantwortungsbewusster Arzt wird dich in dem Alter sterilisieren. Das, um deine Frage zu beantworten. Ich bin nicht gerne Single, aber wenn ich lese dass "ER" mal keck beschließt, er hat Angst und macht das nicht, ohne sich gründlich zu informieren, mit der Bereitschaft seine Frau dem größeren Risiko auszusetzen dann kann ich nur sagen.......ich bleibe lieber unbemannt, wie das ich mir gejammer von egomanen kleinen Jungs in meinem Alter anhöre. Wenn man alle Fakten und Risiken gegeneinander aufwiegt, dann gibt es in einer echten Partnerschaft nur eine Entscheidung und die liegt bei der Steri beim Mann. Wer nicht will, ok, dann hieße das bei mir aber Trockendock für den Herrn. So, die schwarze Emanzenseele hat sich Luft gemacht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
40 Antwort
@Maulende-Myrthe ich glaub... ach egal... Beratungsresisstent bin ich sicherlich nicht ich habe auch nicht gesagt das DU mich respektlos behandelt hast, habe lediglich versucht höflich drauf hinzuweisen dass man ja doch mit einer erwachsenen Frau spricht dabei habe ich NICHT hindeuten wollen das ich mir von älteren Frauen mit mehr Erfahrung nichts sagen lasse. Meine Hinterfragung kam vllt auch nicht als Hinterfragung an das ist der Nachteil am virtuellen gespräch man weiß nie wie der Gegenüber etwas meint, er verfasst es u die anderen virtuellen Teilnehmer nehmen es individiuell auf. Und ich find es sehr weit hergeholt zu behaupten ich würde es trotzdem machen wollen frage mich WO ich nur die andeutung gemacht habe auf diesen Gedanken der Steri zu beharren. Ist mir aber auch alles zu schwierig ich wollt mich informieren habe Erfahrungsberichte erhalten habe sie verstanden u gut ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
39 Antwort
@Muddl Das war keine meinung über dein alter... das war meine meinung über eine steri in deinem alter!
susepuse
susepuse | 24.02.2012
38 Antwort
Ach, das war gar nicht böse gemeint. Ich denke nur, dass Du es bereuen wirst. Ich kenne etliche Frauen, die sich später sterilisieren ließen, dann doch noch eine neue Liebe fanden und ein weiteres Kind wollten. Das ging dann nicht ganz so einfach. Und günstig ist das auch nicht, wenn man deine Eileiter wieder zusammen nähen will, damit es VIELLEICHt noch einmal klappt. Diese Frauen sind alle samt UMGLÜCKLICH. Wirklich! Überlege es Dir genau. Ich bin 33 und würde es nicht machen lassen, weil ich mir das Glück nicht nehmen lassen möchte, eventuelle noch eins zu bekommen. Mit wem auch IMMER.
deeley
deeley | 24.02.2012
37 Antwort
Ich habe nicht von Respektlosigkeit geredet und ich habe dich auch nicht respektlos behandelt. Du hast die Antwort von mir bekommen, dass dich kein Arzt mit 24 sterilisieren wird. Damit weißt du dann alles. Aber manchmal ist es nicht schlecht, zumindest in Erwägung zu ziehen, dass Menschen mit ein bisschen mehr Lebenserfahrung vielleicht doch Recht haben könnten. Man muss es nicht glauben, aber manchmal ist es gesund, das in Erwägung zu ziehen. Mir ist es egal, was du machst. Ich kenn dich nicht, wenn du unglücklich wirst, bist du einer mehr auf der Welt... na und? Ich habe dir versucht vor Augen zu führen, dass du es unter Umständen sehr bereuen würdest, weil du die Tragweite mit 24 einfach noch nicht abschätzen kannst. Das sollte ein Denkanstoß und keine Beleidigung sein. Und ich meinte deine Möglichkeiten an anderen Verhütungsmethoden und ihrer Sicherheit, nicht an deinen Informationsquellen - die offenbar nicht sehr seriös waren. Mach einfach, was du willst. Vielleicht machen sie die Sterilisation ja in Polen oder Tschechien oder Russland. Mir ist im Endeffekt egal, ob du dich damit unglücklich machst. Ich weiß auch nicht, warum mich manchmal dieser unerklärliche Drang überkommt, Leuten die Wahrheit vor Augen zu führen, die beratungsresistent sind. Ich muss mir das dringen abgewöhnen, verdammtes Helfersyndrom.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
36 Antwort
@deeley so haben wir auch gelebt 22mon bis eben einmal passiert ist obwohl ich mein Zyklus kannte u das sehr gut. Und zusätzlich hab ich dann eben noch die Ovus genommen um wirklich zu wissen ob ich so richtig fühle, u einmal hats eben 4Tage vorher sich festgebissen u gewartet. Danke dir...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
35 Antwort
@ostkind werde mich nochmal mit ihm hinsetzen danke... ich habe auch lediglich nur über das Thema nachgedacht..ach was solls. Wird alles so gedreht wies gewollt ist was tatsächlich in den Zeilen steht verstehen nur die wenigstens.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
34 Antwort
Ich glaube unter 30 ist das gar nicht möglich. Aber ich würde einfach enthaltsam leben. Wenn Du dienen Zyklus kennst, weißt DU an welchen Tagen es gefährlich ist und dann lässt Du das Bettgehöpse einfach. Mach ich auch so. An den Tage, wo ich eigentlich nicht empfänglich bin, verhüte ich mit dem Kondom. So hat es VIELE Jäher geklappt. Geschlechtsverkehr wird völlig überbewertet. Ohne, wird man auch nicht schwanger.
deeley
deeley | 24.02.2012
33 Antwort
@seidenschnabel danke aber ich weiß wie das MW ist...Ü3Jahre hinterlassen ihren persönl. Eindruck u ich weiß wie schnell man hier von einer gierigen zickigen Meute schnell Klein gemacht wird. Soll mir aber wirklich nun egal sein. Ich geh nun auf Igno
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
32 Antwort
@Muddl Lies mal das: Prof.Dr.med.Josef Rötzer: Natürliche Empfängnisregelung. Der partnerschaftliche Weg - Die symto-thermale Methode Nicht ganz zeitgemäß und teilweise zum Schmunzeln, aber die harten Fakten machen nach wie vor sehr viel Sinn!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 24.02.2012
31 Antwort
ich spreche dir nicht die weitsicht ab, aber allein von den möglichen komplikationen später würd ich nochmal versuchen, mit deinen mann zu reden, vllt lässt er sich ja doch überzeugen.
ostkind
ostkind | 24.02.2012

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sterilisation gibt es kostenübernahme?
16.03.2012 | 17 Antworten
Sterilisation - rückgängig machen?
16.02.2012 | 10 Antworten
´Vasektimoie
01.11.2011 | 1 Antwort
Kosten Sterilisation beim Mann?
13.04.2011 | 20 Antworten

In den Fragen suchen


uploading