Startseite » Forum » Gesundheit » Erwachsene » starke Blutung

starke Blutung

Natalie183
Ich frage diesmal nicht für mich sondern für eine Freundin, sie ist nichtr hier angemeldet und weis nicht was los ist.

Sie sagt das die ihre Tage immer zwischen dem 14. und 17. jedes Monats bekommt. Jetzt hatte sie gestern und vorgestern eine starke Blutung. Das Blut wäre dunkelrot gewesen und heute wäre fast gar nichts mehr und hellrot. Sie weis nicht was los ist. Ich hätte ja gesagt das es eine Einnistungsblutung sein könnte, die fallen ja manchmal schonmal stärker aus, aber sie kann angeblich nciht ohne Hormone schwanger werden...

Kennt das jemand?
von Natalie183 am 12.05.2011 10:42h
Mamiweb - das Babyforum
Hautpflege Extra

6 Antworten


3
HelenaundEric
re
Wenn man nicht ohne Hormone schwanger werden kann, dann hat man schon mal seltsame Blutungen...das kenne ich von mir selber..
von HelenaundEric am 12.05.2011 11:13h

2
LiselsMama
Hab ich keine Erfahrung mit.
Und da wir hier alle keine Ärzte sind, würde ich vorschlagen, sie geht zu ihrem FA und schildert es ihm. Er kann ihr da sicher helfen.
von LiselsMama am 12.05.2011 11:11h

1
Passwort
eine Einnistungsblutung
wird garnicht bis kaum wahr genommen, weil es soooo wenig Blut ist... das wird entweder ne Zwischenblutung oder ihre Emma gewesen sein. Die medizinische Erklärung für eine Einnistungsblutung Die Einnistungsblutung, auch Nidationsblutung genannt, kann entstehen, wenn sich das befruchtete Ei in der Gebärmutter einnistet. Das geschieht etwa sechs bis zehn Tage nach dem Eisprung und der Befruchtung der Eizelle. Während dieser Zeit werden die Blutgefäße in der mütterlichen Gebärmutter mehr und mehr eröffnet. Beim Einnisten des Embryos können diese Blutgefäße auch verletzt werden. Dabei entstehen Blutungen, die aber in der Regel nach außen hin nicht wahrgenommen werden. Die Menge des Blutes ist also so klein, dass die Frau nichts davon mitbekommt. Lediglich in einigen Fällen treten die dabei entstehenden Blutungen auch aus der Scheide aus. Das Blut ist in diesem Fall im Unterschied zu den meisten Zwischenblutungen nicht dunkel und braun, sondern eher hellrot. Zudem ist die Menge meistens äußerst gering und meistens tritt diese Art der Blutung nur tröpfchen- oder schlierenweise auf. Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Die Einnistungsblutung: Ist die Nidationsblutung ein Schwangerschaftsanzeichen oder Mythos? | Suite101.de http://www.suite101.de/content/die-einnistungsblutung-a48672#ixzz1M21bCu26
von Passwort am 12.05.2011 10:46h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter