Cerezette nicht mehr genommen - starke Blutungen

Sam78
Sam78
01.02.2011 | 7 Antworten
Hallo,
ich habe mich nun entschieden diese Pille nicht zu nehmen. Die Nebenwirkungen haben direkt so eingeschlagen ..
Nun blute ich wie bekloppt. Hattet ihr das auch? Ich hab sie nur 5Mal genommen und schon hat sie so eingeschlagen.
Wie lange hält das an? Ich hatte noch gar nicht meine Tage durchs Stillen. Ob ich sie nun wieder bekomme oder werden sie dann erst Mal wieder aufhören?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Sam78
Jaja, hatte gleich meine Gyn angerufen. Ist eine äußerst seltene Nebenwirkung, kommt aber vor. Und da es mit absetzen auch innerhalb von drei Tagen wieder weg war, bin ich mir sicher, daß die Nesselsucht davon kam. Hab die Cerazette weggeschmissen: NIE NIE wieder. Das hat erst soooo höllisch gejuckt und dann gebrannt, will ich nicht!!!! Die Blutungen haben auch innerhalb von zwei oder drei Tagen aufgehört.
Genueva
Genueva | 01.02.2011
6 Antwort
@bine1979
ich hab vor noch lange zu stillen... meine kleine ist 9monate alt. deswegen werde ich weiterhin auf die pille zurückgreifen und währenddessen nfp lernen. natürliche verhütung mit zervixschleim und temperatur. ist sehr sicher, wie die pille und sicherer als die spirale. man muss sich halt zeit nehmen es zu lernen und ich bin so ein ungeduldiger mensch und wollte mal wieder was übers knie brechen... eigentlich hatte ich mich davor 8 vor der pille) schon dafür entschieden, aber dann dachte ich so gehts schneller. naja, man muss auf seine innere stimme hören. der gyn hat mir auch gleich was von nvaring erzählt. soll mir wegbleiben mit dem mist. die versprechen kenn ich schon - vonwegen keine nebenwirkungen... hat man mir bei dieser dreckshormonspirale auch erzählt und den dreck direkt angedreht. nach 1, 5jahren hab ich sie netfernen lassen und hatte alle!!!!!!!!!!!!! denkbaren nebenwirkungen
Sam78
Sam78 | 01.02.2011
5 Antwort
@Genueva
stell dir vor - ich hatte in der armbeuge pusteln und meine kleine am rücken, dann hat sie nesselsucht bekommen... der kinderarzt meinte, dass es eher von ihrer magendarm grippe käme. ick weeß nich????? ich hatte jedenfalls keine! wie lange hast du nach absetzeb geblutet. hast du deinen gyn kontaktiert??? ist absetzen einfach nicht mehr nehmen? also, ich hab sie einfach weggeschmissen.
Sam78
Sam78 | 01.02.2011
4 Antwort
Hallo
Mir ging das auch so, nach drei Tagen. Plus beginnende Nesselsucht. Sofort abgesetzt, nie wieder genommen. Dann halt mit Kondom während der Stillzeit und danach werde ich wieder auf Nuvaring umsteigen.
Genueva
Genueva | 01.02.2011
3 Antwort
..
warum hast du dir dann die pille geben lassen? bei mir wars so das sie mir die unbedingt aufquatschen wollte. ich hab endometriose und die sollte nach der geburt meiner tochter möglichst lange "ruhig" gestellt werden. hab mich damit auch nicht wohl gefühlt. hab dann sämtlich pillen weggelassen und bin aber auch glaich schwanger geworden obwohl ich ja eigentlich immer gepredigt bekommen hab das ich niemals kinder haben werden. naja, ärzte wie Du sagst. Wie willst du dann verhüten?
bine1979
bine1979 | 01.02.2011
2 Antwort
@bine1979
aber die enthält doch auch nur gestagene? gibt es denn überhaupt einen unterschied? ach, ärzte... eigentlich will ich gaar nicht hormonell verhüten. ich bin damit unglücklich - im wahrsten sinne des wortes. fang sofort an zu heulen und bekomme depressionen
Sam78
Sam78 | 01.02.2011
1 Antwort
...
das Problem hatte ich mit dieser Pille auch. Ich hab die dann auch nicht mehr genommen und mir stattdessen eine andere verschreiben lassen. Die mini28. Mit der kam ich sehr gut zurecht. Würd mal mit dein FA reden
bine1979
bine1979 | 01.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen